Home > Tour > Memento Mori Tour 2023 > Los Angeles – Crypto.com Arena
- Anzeige -

Depeche Mode in Los Angeles – Crypto.com Arena

Datum:
15.12.2023
Beginn:
Uhr
Foto: Tourposter

Über die Location

Crypto.com Arena
Kapazität: 20.000
Hotels & Unterkünfte in
Los Angeles
.

Support Act

Young Fathers

Über das Konzert

Auf der Memento Mori Tour spielen Dave Gahan und Martin Gore gleich fünf Shows in Los Angeles: Dreimal im Kia Forum und zweimal in der Crypto.com-Arena, dem ehemaligen Staples Center.

Martin Gore singt „Heaven“

Das Konzert in Los Angeles war die 79. Show der laufenden Tour. Wir haben die Setliste für euch, bei der es eine faustdicke Überraschung gab: als Premiere auf der Tour sang Martin Gore den Song „Heaven“. Es dürfte überhaupt zum ersten Mal gewesen sein, dass Martin das Stück live gesungen hat.

Depeche Mode - Heaven - Crypto.com Arena, Los Angeles December 15, 2023

Auch sonst war die Show ungewöhnlich: Die Band brach den Song „Never Let Me Down Again“ ab, nachdem es in der ersten Reihe zu einer Rauferei gekommen war. Dave Gahan ging zum Bühnenrand und versuchte, den Streit zu schlichten.

Depeche Mode Dave Gahan stops a fight and sorts out the riff raff! 12/15/2023 Crypto.com Arena 2023

Setlist

Intro (Speak To Me)
My Cosmos Is Mine
Wagging Tongue
Walking In My Shoes
It’s No Good
Policy Of Truth
In Your Room
Everything Counts
Precious
Speak To Me
A Question Of Lust
Heaven
Ghosts Again
I Feel You
A Pain That I’m Used To
World In My Eyes
Black Celebration
Stripped
John The Revelator
Enjoy The Silence

Encore

Waiting For The Night
Just Can’t Get Enough
Never Let Me Down Again
Personal Jesus

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf inhaltliche Richtigkeit. Alle Fragen zum Konzert wie Beginn, Einlass und besondere Bedingungen richtet bitte direkt an den Veranstalter.

18 Kommentare

  1. Ein Kampf ist ausgebrochen......

    :Der große Kerl ist aufgerückt und saß nicht dort. Er stellte sich einer Frau in den Weg, die Selfies machte, und war sehr unhöflich und schubste sie. Sie hat sich gewehrt, und ein Typ, der bei ihr war, hat sich für sie eingesetzt, und da ist ein Kampf ausgebrochen. Der unhöfliche große Kerl ließ sein Handy fallen und versuchte, es zu finden. Er hatte es nicht verdient, von David Gahan eine Hand zu bekommen. Depeche Mode hätten danach den Song „People Are People“ rausbringen sollen. Das wäre großartig gewesen.

    Antworten
  2. Ganz und gar nicht gefällt mir ‚Heaven‘ in dieser langsamen Version, gesungen von Martin.
    Ich finde das Original, gesungen von Dave, viel besser.

    Antworten
  3. früher wäre Dave da noch dazwischengegangen und hätte mitgemacht :-))

    Gib’s zu Dave, Dir hat es anfangs gefallen, das sieht man beim grinsen über’s ganze Gesicht. Mir aber auch. :-))
    Es ist ja nichts passiert.

    bevor da wieder jetzt x-Diskussionen aufkommen: Mit Spaß ist das Leben schöner..

    in diesem Sinne allen DMler/sei es Kritiker oder Hysteriker: eine besinnliche Adventszeit.

    Antworten
    • „Mit Spaß ist das Leben schöner..“

      Wo Du Recht hast, hast Du Recht. Und diesmal hast Du es. ;-)

      Auch dir eine besinnliche Adventszeit.

  4. NLMDA Streit und Premiere Heaven von Mart

    Hallo Zusammen liebe DM Gemeinde, schreibe hier zum 1. Mal, ‚verfolge‘ Euch, die Ihr schreibt aber schon sehr lang und heute wollte ich nun auch mal was ‚öffentlich‘ kommentieren ;)

    Zum Tumult bei NLMDA:
    Dass sich sog. ‚Fans‘ überhaupt so benehmen, irritiert mich immer wieder, aber ist wohl nicht zu ändern. Dabei sollte uns doch Eines alle verbinden: Die Liebe und Begeisterung für diese einzigartige Band (mMn der besten)! Wie Dave die unschöne Situation für alle Beteiligten gelöst bzw. entspannt hat, war einfach grandios und sehr souverän! Er kann es halt! ;) Was mich nur ein bisschen geärgert hat war, dass der Unruhestifter dennoch einen ‚Abklatscher‘ von Dave bekommen hat! grrr…

    Zur Premiere Heaven gesungen von Martin:

    Mir persönlich gefällt es von Dave besser, aber klingt auch von Martin auf seiner unnachahmlichen Weise sehr schön. :) Und wie hier schon sehr treffend gesagt wurde, ist es eine immense Bereicherung, zwei großartige Sänger in einer Band zu haben. Das macht sie noch einzigartiger, absolut!

    Noch einen schönen 3. Advent allen! D?M

    Antworten
  5. Interessant, when Martin Heaven so stripped down singt wird der Song irgendwie seltsam besser, irgendwie kommt die existentialistische emotionale Botschaft besser durch als im Arrangement auf der Single.
    Manchmal ist weniger halt einfach wirklich mehr.

    Antworten
    • Ich finde es nicht unbedingt besser. Für mich klingen die Lieder, die beide singen, gleich gut. Jeder interpretiert auf seine eigene, speziell schöne Art. Sie agieren mittlerweile wirklich auf Augenhöhe. Respekt! Und wie Dave den Streit geschlichtet hat, mit seiner unheimlich sympathischen Art. Toll!

  6. Souverän gelöst...

    Hey, dass es bei Konzerten auch mal zu Streitigkeiten kommt, ist leider Normalität. Jedoch habe ich solch ein Verhalten in Amerika, speziell den USA, nicht erwartet. Schließlich sind die meisten, welche sich Konzertbesuche leisten können, oft sehr cool und entspannt. Es geht ja immerhin um die Band und den Moment mit ihnen beim live Auftritt. Doch hier war es offensichtlich für die Beteiligten zu viel. Und statt so zu tun, als wenn nichts passiert wäre, reagierte Mr. Gahan echt cool. Und vor allem, dass er sich dafür einzusetzen schien, dass weder einer noch beide Betroffenen das Konzert verlassen mussten. Ihnen wurde auch keine Gewalt, z. B. mit einem Taser, angetan. Absolut souveränes Auftreten von Dave. Klasse. Daran können sich viele Menschen ein Beispiel nehmen.
    Danke Dave.
    Martin singt Heaven. Eine echte Überraschung. Warum er so taumelte versteh ich nicht wirklich aber seine Interpretation war toll. Es sollten auch von den jüngeren Alben, ab und an etwas gesungen werden. Hat er nun getan. Fantastisch.
    Ich freue mich wirklich sehr auf die Konzerte in Deutschland 2024.
    Allen eine schöne Weihnachtszeit.
    VG

    Antworten
  7. Heaven

    Martin’s Darbietung von Heaven finde ich gut gelungen. Eine Spur langsamer wäre nicht verkehrt gewesen, aber trotzdem: Schöne Darbietung. Hoffentlich wird die Nummer auch nächstes Jahr in Europa gespielt.

    Antworten
    • Cool

      dem Fazit schließe ich mich gerne an, Konflikt souverän und mit coolness gelöst. Auch Klasse und selbstverständlich cool , Dave’s Outfit mit hellen SlimFit Blazer ( und schwarzen Satin Hemd).
      The last of the famous international british gentlemen and Dandy‘s ; )

      Und zu Mart‘s Akustik Interpretation
      von Heaven kann man nur schreiben , das besondere an Depeche Mode ist, dass die Band ( ich schließe die Gastmusiker Eigner und Gordeno mit ein ) zwei tolle Sänger hat.

      Grüße und ein erholsames
      Advents Wochenende.

    • 2 tolle Sänger

      Dorian, genau das gleiche wollte ich schon längst schreiben. Du bist mir zuvor gekommen.
      Diese Besonderheit , zwei tolle Sänger zu haben, macht die Band in meinen Augen noch aussergewöhnlicher.

      Ich wünsche Dir und allen anderen
      morgen einen schönen 3. Advent.

    • Grund des Streits war….

      Dass es einen gab der immer wieder aufstand und tanzte, das ist bei never let me down dann eskaliert. Der Song wurde dann nochmal gestartet und alle blieben so wie in US brav sitzen und aßen Popcorn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Konzerte der Memento Mori Tour 2024

22.01.2024
London
,
O2 Arena
,
UK
24.01.2024
Birmingham
,
Utilita Arena
,
UK
27.01.2024
London
,
O2 Arena
,
UK
29.01.2024
Manchester
,
AO Arena
,
UK
31.01.2024
Glasgow
,
OVO Hydro
,
UK
03.02.2024
Dublin
,
3Arena
,
IRL
06.02.2024
Antwerpen
,
Sportpaleis Antwerpen
,
B
08.02.2024
Amsterdam
,
Ziggo Dome
,
NL
10.02.2024
Kopenhagen
,
Royal Arena
,
DK
13.02.2024
Berlin
,
Mercedes-Benz Arena
,
D
15.02.2024
Berlin
,
Mercedes-Benz Arena
,
D
17.02.2024
Hamburg
,
Barclays Arena
,
D
20.02.2024
Berlin
,
Mercedes-Benz Arena
,
D
22.02.2024
Prag
,
O2 Arena
,
CZ
24.02.2024
Prag
,
O2 Arena
,
CZ
27.02.2024
Lodz
,
Atlas Arena
,
PL
29.02.2024
Lodz
,
Atlas Arena
,
PL
03.03.2024
Paris
,
Accor Arena
,
F
05.03.2024
Paris
,
Accor Arena
,
F
07.03.2024
München
,
Olympiahalle
,
D
12.03.2024
Madrid
,
WiZink Center
,
ES
14.03.2024
Madrid
,
WiZink Center
,
ES
16.03.2024
Barcelona
,
Palau Sant Jordi
,
ES
19.03.2024
Lissabon
,
Altice Arena
,
PT
21.03.2024
Bilbao
,
Bizkaia Arena - BEC
,
ES
23.03.2024
Turin
,
Pala Alpitour
,
I
26.03.2024
Budapest
,
MVM Dome
,
HU
28.03.2024
Mailand
,
Mediolanum Forum
,
I
30.03.2024
Mailand
,
Mediolanum Forum
,
I
03.04.2024
Köln
,
Lanxess Arena
,
D
05.04.2024
Köln
,
Lanxess Arena
,
D
08.04.2024
Köln
,
Lanxess Arena
,
D
Alle Konzerte der Memento Mori Tour
- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner