Home > News

Halo: Buch über Violator bald auf Deutsch

Im September erschien mit „Halo“ ein Taschenbuch, in dem sich die Autoren ganz dem Meisterwerk „Violator“ von Depeche Mode widmen. Bislang nur in englischer Sprache erhältlich, wird „Halo“ bald auch auf Deutsch erhältlich sein. Bis heute gilt „Violator„, das Depeche Mode im März 1990 veröffentlichten, als das beste und erfolgreichste Studioalbum der Band. Ganze 48 Wochen hielt sich Violator in den deutschen Charts. Mit „Enjoy The Silence“ und „Personal Jesus“ enthielt der Longplayer zwei Welthits und Klassiker der Band. Bei beiden Musikjournalisten Kevin May und David McElroy widmen sich in „Halo. Die Geschichte hinter Depeche Modes Albumklassiker Violator“ auf 448 Seiten der Entstehung und dem Erfolg des Albums. Dabei kommen zahlreiche Wegbegleiter zu Wort: Produzentenlegende Flood, der Remixer François Kevorkian, Fotograf und Band-Intimus Anton Corbijn sowie zahlreiche Toningenieuren, Studiomusikern und Studiomusiker. Das Buch ist für April 2023 angekündigt und kann ab sofort bei Amazon* vorbestellt werden.

Das neue Album von Depeche Mode ist fertig

Bei einer Pressekonferenz Anfang Oktober in Berlin sprachen Depeche Mode über die bevorstehende Tour und ihr neues Album „Memento Mori“, das noch abgemischt werden müsse. Dieses Prozess ist jetzt abgeschlossen.

Round-up zum neuen Album „Memento Mori“

Wir haben uns für euch durch zahlreiche Interviews gewühlt, Infos gecheckt und zusammen getragen, was wir über das neue Album von Depeche Mode wissen. Das Ergebnis findet ihr in unserem Round-up.