Flood wird neues Depeche Mode-Album mixen

Mark "Flood" EllisBeim neuen Depeche Mode-Album wird es ein Wiedersehen mit Flood geben. Der Produzent von Violator (1990) und Songs Of Faith And Devotion (1993) ist nach Auskunft von Dave Gahan von der Band ausgesucht worden, den neuen Longplayer abzumischen. Eigentlich wollte Flood nie wieder mit Depeche Mode zusammen arbeiten.

Die Gründe dafür liegen fast 20 Jahren zurück. Zu Zeiten von Songs of Faith And Devotion waren Depeche Mode noch zur Viert und heillos zerstritten. Als Produzent musste Flood damals alle Meinungsgegensätze zusammenbringen und zwischen den Bandmitgliedern vermitteln.

Gemeinsamer Song von Dave und Martin

Die Situation der Band heute ist eine gänzlich andere. Es herrscht Harmonie. Die beiden Songwriter Martin Gore und Dave Gahan haben aus ihren Soloaktivitäten neue Energie und Kreativität geschöpft. Sogar einen gemeinsamen Song könnte es wieder geben. „Kürzlich kam Martin mit einem Songsfragmemt auf mich zu fragt mich: ‚Hast Du irgendeine Idee? Ich habe keine Ahnung, in welche Richtung ich weiternachen soll'“, erzählt Dave gegenüber dem Magazin DYI. „Also habe ich daran weitergearbeitet und hoffentlich landet es auf dem Album“.

Weitere ohne Plattenfirma

Depeche Mode haben immer noch keine neue Plattenfirma, nachdem der Vertrag mit der EMI ausgelaufen ist. Das Album wird derzeit aus eigenen Mitteln finanziert. Es wird darüber spekuliert, dass Depeche Mode wieder zu Mute zurück kehren.

Letzte Aktualisierung: 26.7.2012 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

107
Kommentare

  1. Kris B.
    24.7.2012 - 6:46 Uhr
    30

    ..sehr geil..! Gute News.

  2. testcase
    24.7.2012 - 4:26 Uhr
    29

    Pin halt geschpannt wie Dave’sch sch-Laute schich auf tem neuen Alpum anhören werten!
    Vielleicht schollte Pflood toch schon pei ten Aufnahmen mit tapei schein.
    :o)

  3. 24.7.2012 - 2:10 Uhr
    28

    Hammer

    soviel neue schöne News!!! Das kann ja nur super werden das Album!

  4. klis kaunski
    24.7.2012 - 1:02 Uhr
    27

    blasphemische Gerüchte

    Producer: Gareth Jones
    Art-Director: AW aka Liocer
    Backing Vocals: Vince Clarke

    Wird Zeit für Urlaub. Das Sommerloch ist schon ins Hirn geschissen,sorry!: geschossen.

    Ich freue mich,das Flood wieder dabei ist!

    LG! (an alle,die irgend ein Album schlecht finden und auch an die,die das gleiche Album super finden)
    -:)

  5. 24.7.2012 - 0:52 Uhr
    26

    Hmm, beim Mix können noch Schwerpunkte gesetzt oder gar verlagert werden. Ich erinnere mich an Gedanken betreffs eines Mixes des Grafen. Hatte die Chance Original und Mix zu hören. Und es gab einige Stellen, bei denen ich dachte, hier würde ich es anders gestalten, einen Sound weglassen, den Schwerpunkt anders setzen. (Nebenbei, der Mixer wurde Produzent des Jahres, nicht etwa ich !!)

  6. wrongbong
    23.7.2012 - 23:12 Uhr
    25

    haaaaaa ist das eine geile Nachricht! Alan passt auf Flood auf, Flood passt auf Moby auf, Moby passt auf Hellier ( oder so ähnlich) auf, Daniel passt auf Mart auf, Mart passt auf Vince auf, Vince passt auf……….etc. Das wird ein großer Wurf so denke ich mal:)

  7. peking pension
    23.7.2012 - 22:49 Uhr
    24

    Na mal ehrlich: Tony Hoffers Mix von „Sound of the Universe“ war ja auch echt schlampig – z.B. der „vergessene“ Delay auf Daves Stimme in der letzten Strophe von „Wrong“. War schon sehr mit heißer Nadel gestrickt.

    Trotzdem soll man sich von Flood keine Wunderdinge erwarten: Mix ist nicht gleich Produzent.

  8. Alex2303
    23.7.2012 - 22:45 Uhr
    23

    @TEPPICH MODE: Gefällt mir!

  9. thomasdm
    23.7.2012 - 22:34 Uhr
    22

    Na das ist doch mal n Lichtblick für uns „Alten “ hier !!!!!!!!!

  10. Kling Klang im Einklang
    23.7.2012 - 22:28 Uhr
    21

    Alan wird auch noch dabei sein in irgendeiner weise glaubts mir:-) Ich hab da so ein Gefühl…