Home > News > Where’s the Revolution: Erste Coverversionen und Remixes
- Anzeige -

Warten auf das Video

Where’s the Revolution: Erste Coverversionen und Remixes

Seit Freitag könnt ihr „Where’s The Revolution“ hören, vorerst leider nur als Download. Die Vorabsingle aus dem neuen Album „Spirit“ (Amazon) hat, wie es sich für einen Depeche-Mode-Song gehört, für mächtig Diskussionen gesorgt. Die Bandbreite reicht von „enttäuscht“ bis „begeistert“, von „Das war’s mit Depeche Mode“ bis „Ich freue mich auf die Konzerte“.

Wir wollen das an dieser Stelle nicht weiter vertiefen. Wenn ihr euch für die vielen Reaktionen der Fans interessiert, blättert einfach durch die Kommentarspalte unseres Beitrags „‚Where’s The Revolution‘ ist da„.

Übrigens: Natürlich haben wir zu „Where’s The Revolution“ auch wieder den Songtext und eine Übersetzung für euch.

Erste Coverversionen

Jetzt aber zu den News: Obwohl der neue Depeche-Mode-Song erst in der Nacht zu Freitag veröffentlicht wurde, gibt es bereits die ersten Coverversionen. Als erster stellte Claus Larsen aka Leæther Strip seine Version von „Where’s The Revolution“ auf seiner Bandcamp-Seite online.

Eine weitere Version kommt vom „Lies of Love Project„, das dazu auch gleich ein Video produziert hat:

Depeche Mode - Where's the revolution [Cover by Lies of Love]

Remix von Dominatrix

Mittlerweile sprießen bei YouTube die ersten inoffizielle Remixes von „Where’s The Revolution“ auf (z.B. hier und hier) aus dem Boden. Der künstlerische Wert ist bislang aber sehr überschaubar ist.

Die deutschen Fans wird es freuen, dass auch Andy einen DMNTRX-Remix von „Where’s The Revolution“ angefertigt hat. Auf dieser Seite könnt ihr euch den Track anhören.

Wann es offizielle Remixes auf einer MCD und/oder Maxi geben wird, wissen wir derzeit leider nicht. Wir hoffen auf News zu diesem Thema in der kommenden Woche.

Wo bleibt das Video?

Auch auf eine andere Frage haben wir keine Antwort: Wann wird das offizielle Video zu „Where’s The Revolution“ gezeigt? Urpspünglich sollte der Clip schon am Freitag erscheinen, die Pläne wurden aber offensichtlich in letzter Minute geändert.

of course. Not sure why he video isn't up yet. It's a great re-enactment of a historical revolution scene

— Philip Gahan ???????? gay man ????? ally (@Phil_Gahan) February 3, 2017

Where’s the Revolution (Download) bei Amazon
SPIRIT (Standard-CD) bei Amazon
SPIRIT (Deluxe-Edition) bei Amazon
SPIRIT (2-LP, 180 Gramm) bei Amazon

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

153 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Endlich wieder ein politisches Statement für die politisch uninteressanten

    Ich bin Fan seit 1982, da war ich 12. Jedes Album seit Exciter war für mich eine expirience. Angestoßen, aufgewacht! Everything Counts (while) People are People (in a) new dress…. es muss wohl schon imposant sein, wenn Mart etwas aus seiner Blueskuschelecke treibt. Leute macht doch mal die Augen auf… und seht nicht immer nur aufs Smartphone zur Pokémonjagd. Wenn Mart dieses erreicht bin ich zufrieden, auch wenn der Sound wie immer erst mal ins Ohr kommen muss. Warum hat sich Peace nicht verkauft? Ich bin froh es im Olympiastadion live gehört zu haben. (Akustik dort bleibt immer noch sch…..ße). Wir sollten den Spirit nutzen für eine bessere Welt, in der nicht nur jeder auf seinen Teller schaut und seine eigenen Vorteile.

    Das Cover von LeaetherStrip unserem lustigen Dänen finde ich sehr gelungen, ob wohl er sonst immer eine deutlich „härtere“ Version bastelt ist diese top.

    Setzt euch ein. Nicht als „Gutmenschen“ oder im Rahmen von „political corectness“ sondern als Individuum für Individuen und alle Anderen.

    Ich geh jetzt mal zum Plattenspieler und lege „get the balance Right“ limitiert Nummer 12378 auf.

  2. I Want you now...

    Hallo zusammen!

    Dies paßt zwar besser zur Vinyl-Neuauflage von MUSIC FOR THE MASSES.
    Aber da das kaum jemanden interessiert poste ich den link hierher…

    es handelt sich dabei auch um eine CoverVersion.
    Natürlich von einem Titel von MUSIC FOR THE MASSES.
    Weit weg vom Original…

    https://www.youtube.com/watch?v=34Ox79Glcz4

  3. Jedes Album dieselbe Leier…Alt gegen Jung….bitte schreibt doch alle nochmal, seit wann ihr Fans seid….(„ich sein Fan seit Construction Time,….. ich guter, alter Fan….du seit Exciter,…du neuer, nix guter Fan….“) …müde…von Kommentaren, die zurückblicken…

    • Du hast etwas vergessen hier sind doch nur Fans unterwegs die seit 1984 oder noch länger dabei sind auch wenn sie erst 1984 geboren sind. ;)

    • Hahaha! Geil!

      Also. ich bin Fan seit Speak and Spell. Und nach Speak and Spell wars für mich vorbei mit Depeche Mode – sie sind viel zu kommerziell geworden. Leider gab es damals noch keine Internet-Foren, in denen ich jeden Schwachsinn posten konnte, ohne den Leuten dabei in die Augen sehen zu müssen. Selbstverständlich habe ich in den folgenden Jahren jede Platte von DM gekauft und bin zu jedem Konzert gegangen, doch es waren nicht mehr die DM die ich 1980 kennengelernt hatte. Ich finde es ist eine große Frechheit, dass DM ständig ihren Sound verändern ohne mich, DEN Fan seit 1980 um Erlaubnis zu fragen. Und auch heute kann ich nur noch den Kopf schütteln: Armes Deutsch… ähm, ich meine Was ist aus dieser Band nur geworden? Ich glaube, jetzt ist endgültig der zeitpunkt gekommen, meine Sammlung aufzulösen! Wie wagen sie es, seit mehr als 35 Jahren Musik zu machen? Warum haben sie sich nicht schon 1981 aufgelöst? So hätten sie den ultimativen Kultstatus behalten, mit dem ich mich heute schmücken könnte… Sie machen immer weiter, und weiter und weiter… Was ist aus dieser Band nur geworden? Sie machen MUSIK! Kaum zu fassen!

    • Also echt jetzt!

      Wie können die nur … seit 35 Jahren … ihren Job machen?

      Sehr guter Kommentar *unterschreib*

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner