Warten auf das Video

Where’s the Revolution: Erste Coverversionen und Remixes

Wir wollen das an dieser Stelle nicht weiter vertiefen. Wenn ihr euch für die vielen Reaktionen der Fans interessiert, blättert einfach durch die Kommentarspalte unseres Beitrags „‚Where’s The Revolution‘ ist da„.

Übrigens: Natürlich haben wir zu „Where’s The Revolution“ auch wieder den Songtext und eine Übersetzung für euch.

Erste Coverversionen

Jetzt aber zu den News: Obwohl der neue Depeche-Mode-Song erst in der Nacht zu Freitag veröffentlicht wurde, gibt es bereits die ersten Coverversionen. Als erster stellte Claus Larsen aka Leæther Strip seine Version von „Where’s The Revolution“ auf seiner Bandcamp-Seite online.

Eine weitere Version kommt vom „Lies of Love Project„, das dazu auch gleich ein Video produziert hat:

Depeche Mode - Where's the revolution [Cover by Lies of Love]

Remix von Dominatrix

Mittlerweile sprießen bei YouTube die ersten inoffizielle Remixes von „Where’s The Revolution“ auf (z.B. hier und hier) aus dem Boden. Der künstlerische Wert ist bislang aber sehr überschaubar ist.

Die deutschen Fans wird es freuen, dass auch Andy einen DMNTRX-Remix von „Where’s The Revolution“ angefertigt hat. Auf dieser Seite könnt ihr euch den Track anhören.

Wann es offizielle Remixes auf einer MCD und/oder Maxi geben wird, wissen wir derzeit leider nicht. Wir hoffen auf News zu diesem Thema in der kommenden Woche.

Wo bleibt das Video?

Auch auf eine andere Frage haben wir keine Antwort: Wann wird das offizielle Video zu „Where’s The Revolution“ gezeigt? Urpspünglich sollte der Clip schon am Freitag erscheinen, die Pläne wurden aber offensichtlich in letzter Minute geändert.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjUwMCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+b2YgY291cnNlLiBOb3Qgc3VyZSB3aHkgaGUgdmlkZW8gaXNuJiMzOTt0IHVwIHlldC4gSXQmIzM5O3MgYSBncmVhdCByZS1lbmFjdG1lbnQgb2YgYSBoaXN0b3JpY2FsIHJldm9sdXRpb24gc2NlbmU8L3A+Jm1kYXNoOyBQaGlsaXAgR2FoYW4gPz8/PyAoQFBoaWxfR2FoYW4pIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vUGhpbF9HYWhhbi9zdGF0dXMvODI3NDQyNzYyODc4NDI3MTM2P3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPkZlYnJ1YXJ5IDMsIDIwMTc8L2E+PC9ibG9ja3F1b3RlPjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMiIGNoYXJzZXQ9InV0Zi04Ij48L3NjcmlwdD4=

Where’s the Revolution (Download) bei Amazon
SPIRIT (Standard-CD) bei Amazon
SPIRIT (Deluxe-Edition) bei Amazon
SPIRIT (2-LP, 180 Gramm) bei Amazon

Letzte Aktualisierung: 15.2.2017 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

153
Kommentare

  1. The H (Holger Wilske)
    10.2.2017 - 17:27 Uhr
    49

    Endlich wieder ein politisches Statement für die politisch uninteressanten

    Ich bin Fan seit 1982, da war ich 12. Jedes Album seit Exciter war für mich eine expirience. Angestoßen, aufgewacht! Everything Counts (while) People are People (in a) new dress…. es muss wohl schon imposant sein, wenn Mart etwas aus seiner Blueskuschelecke treibt. Leute macht doch mal die Augen auf… und seht nicht immer nur aufs Smartphone zur Pokémonjagd. Wenn Mart dieses erreicht bin ich zufrieden, auch wenn der Sound wie immer erst mal ins Ohr kommen muss. Warum hat sich Peace nicht verkauft? Ich bin froh es im Olympiastadion live gehört zu haben. (Akustik dort bleibt immer noch sch…..ße). Wir sollten den Spirit nutzen für eine bessere Welt, in der nicht nur jeder auf seinen Teller schaut und seine eigenen Vorteile.

    Das Cover von LeaetherStrip unserem lustigen Dänen finde ich sehr gelungen, ob wohl er sonst immer eine deutlich „härtere“ Version bastelt ist diese top.

    Setzt euch ein. Nicht als „Gutmenschen“ oder im Rahmen von „political corectness“ sondern als Individuum für Individuen und alle Anderen.

    Ich geh jetzt mal zum Plattenspieler und lege „get the balance Right“ limitiert Nummer 12378 auf.

  2. Tapemachine
    9.2.2017 - 11:37 Uhr
    48

    I Want you now...

    Hallo zusammen!

    Dies paßt zwar besser zur Vinyl-Neuauflage von MUSIC FOR THE MASSES.
    Aber da das kaum jemanden interessiert poste ich den link hierher…

    es handelt sich dabei auch um eine CoverVersion.
    Natürlich von einem Titel von MUSIC FOR THE MASSES.
    Weit weg vom Original…

    https://www.youtube.com/watch?v=34Ox79Glcz4

    • Right Spirit
      9.2.2017 - 12:01 Uhr
      47.1

      Wrong

      Ja und nun???

  3. John Billy
    9.2.2017 - 0:21 Uhr
    46

    Jedes Album dieselbe Leier…Alt gegen Jung….bitte schreibt doch alle nochmal, seit wann ihr Fans seid….(„ich sein Fan seit Construction Time,….. ich guter, alter Fan….du seit Exciter,…du neuer, nix guter Fan….“) …müde…von Kommentaren, die zurückblicken…

    • Tami
      9.2.2017 - 9:48 Uhr
      46.1

      Du hast etwas vergessen hier sind doch nur Fans unterwegs die seit 1984 oder noch länger dabei sind auch wenn sie erst 1984 geboren sind. ;)

    • Marius
      9.2.2017 - 13:47 Uhr
      46.2

      Hahaha! Geil!

      Also. ich bin Fan seit Speak and Spell. Und nach Speak and Spell wars für mich vorbei mit Depeche Mode – sie sind viel zu kommerziell geworden. Leider gab es damals noch keine Internet-Foren, in denen ich jeden Schwachsinn posten konnte, ohne den Leuten dabei in die Augen sehen zu müssen. Selbstverständlich habe ich in den folgenden Jahren jede Platte von DM gekauft und bin zu jedem Konzert gegangen, doch es waren nicht mehr die DM die ich 1980 kennengelernt hatte. Ich finde es ist eine große Frechheit, dass DM ständig ihren Sound verändern ohne mich, DEN Fan seit 1980 um Erlaubnis zu fragen. Und auch heute kann ich nur noch den Kopf schütteln: Armes Deutsch… ähm, ich meine Was ist aus dieser Band nur geworden? Ich glaube, jetzt ist endgültig der zeitpunkt gekommen, meine Sammlung aufzulösen! Wie wagen sie es, seit mehr als 35 Jahren Musik zu machen? Warum haben sie sich nicht schon 1981 aufgelöst? So hätten sie den ultimativen Kultstatus behalten, mit dem ich mich heute schmücken könnte… Sie machen immer weiter, und weiter und weiter… Was ist aus dieser Band nur geworden? Sie machen MUSIK! Kaum zu fassen!

      • rossasocke
        9.2.2017 - 19:21 Uhr

        Also echt jetzt!

        Wie können die nur … seit 35 Jahren … ihren Job machen?

        Sehr guter Kommentar *unterschreib*

  4. Slick
    8.2.2017 - 22:16 Uhr
    45

    Video ab 09.02.2017

    Auf youtube findet sich ein teaser für das offizielle Video für Where’s the Revolution, das ab 09.02.17 wohl on air sein soll. Bin mal gespannt.

  5. 8.2.2017 - 9:52 Uhr
    43

    Mega Song

    Also die ganzen Remixe find ich schlecht und interessieren mich null-
    Die Coverversionen erst recht nicht. Ich konnte die festgefahrenen alteingesessenen Fans und ihre Ansichten und ihren klamotrenstyle auch nie leiden. Das war schon 1993 so. Wir wurden damals als 15 jährige ausgelacht, weil wir mit Turnschuhen auf ne dm Party gingen- die selben Typen nur heute als alte Säcke sind genauso engstirnig. Ich liebe Depeche Mode seid dem ich 11 bin. Aber die sogenannten Fans fand ich immer kacke… heult doch und beruft euch auf den Sound der frühen 80er… ganz ehrlich! Where’s the Revolution ist der Megasong schlecht hin und gewinnt mit jedem hören… der Sound ist geil und wer will heute noch 80 er Sound hören? Und heruntergefallenes Geschirr? Oder nen porschemotor? Dieser Song spricht neue und frische Musikhörer an, die nicht so festgefahren und festgebissen sind. An alle Nörgler! Ihr kotzt mich an und ich hoffe es kommen neue Leute auf die Konzerte und nicht so jammernde halbrentner wie ihr es seid! Ich freue mich mega aufs Album und finde der neue Song ist der beste seid Jahrzehnten

    • Peter
      8.2.2017 - 10:05 Uhr
      43.1

      Ich bin so ein alter Sack… Du hast absolut recht. Der Song ist hammer. Punkt

    • Peter
      8.2.2017 - 10:09 Uhr
      43.2

      Allen Freunden denen ich das Lied vorgestellt habe fanden es geil… Allerdings nur die, die nicht so mode Fans sind… Schade

    • topfahnder
      8.2.2017 - 10:54 Uhr
      43.3

      Zuerst möchte ich Dir sagen, dass Kritik angebracht ist, aber Beleidigungen? Hast Dich etwas im Ton vergriffen.
      Ich bin auch ein alter Sack, mir gefällt das Lied und ich freue mich auch, dass DM sich von der Band 1981 zu der Band entwickelt haben, die sie sind – nämlich großartig.
      Und …wer will heute noch 80 er Sound hören? Warst Du schon mal auf einer 80er Jahre Party?
      Da wimmelt es von „alten Säcken und Säckinnen“ sowie dem Jungvolk um die 20, also ist der Sound wohl noch angesagt, oder?

    • Alexander
      8.2.2017 - 12:26 Uhr
      43.4

      Pauschalisieren ist ein Problem unter Fans und Nicht-Fans.
      Bin ebenfalls „alt“ und mit Speak & Spell, Broken Fame groß geworden.
      Einiges hat mir innerhalb der letzten 35 (!!!) Jahre nicht gefallen, Vieles hat mir aber gefallen, trotz dieser 35 (!!!) Jahre. Und deshalb kann ich mich als Fan betiteln.
      Der neue Song gefällt mir außerordentlich gut. Wenn die Meinung anderer Leute sich nicht mit meiner deckt, dann darf das so sein. Aber wenn mir jemand vorschreibt, wie meine Meinung zu sein hat oder dass ich einem bestimmten Alter bestimmte Musik nach einem definierten Raster einzuordnen habe… dann würde ich das engstirnig nennen… Turnschuh hin oder her! ;)

      • model superschnell
        8.2.2017 - 18:07 Uhr

        Bin immer skeptisch wenn Leute sagen sie seien mit „Speak&Spell“ und „A Broken Frame“ gross geworden – der richtige Durchbruch in Deutschland kam ja eigentlich erst mit „Everything Counts“.
        Ich erinnere mich aber Schallplattenkritiken von Speak&Spell damals in Musikmagazinen gesehen zu haben, insofern kann es ja theoretisch schon sein.
        Bei mir war es ganz klar so dass zuerst „Everything Counts“ eingeschlagen hat und ich die Sachen davor erst im nachhinein entdeckt habe.

      • John Billy
        9.2.2017 - 0:29 Uhr

        35 (!!!!) Jahre….geiler Typ

    • Dirk
      8.2.2017 - 12:38 Uhr
      43.5

      ein klasse Song

      mir gefällt das Ding auch! Bin ein Fan um die 50!
      New Life oder Master and Servant möchte ich nicht mehr als aktuelle Single hören,
      nur noch auf Konzerten.

      • 8.2.2017 - 13:20 Uhr

        Where's the Revolution

        Ok Leute- bin vielleicht etwas über die Stränge geschlagen Und ihr macht mir Hoffnung… ich kann nur dieses Gejammer nicht mehr lesen… und ich war mal wieder derart geflasht vom Song, dass ich einen Rundumschlag auf all die Engstirnigkeit raushauen wollte die ich mitunter seid über 27 Jahren miterleben muss… ich war nie jemand der diesen New Wave Kram gehört hat, sondern eher in den Clubs von Berlin seine Jugend verbracht hat… dm haben uns also an House und Elektro herangeführt und erst durch i Feed you an rockigere Sachen… und ich hatte damals geheult weil ich die ersten 10 mal hören nicht darauf klar kam…ich liebe auch die gesamte exciter und verstehe nicht warum das Album so runtergemacht wird. letztlich hab ich nur wegen Depeche Mode selber angefangen Musik zu machen und bin super gespannt auf das Album… ich fand auch Delta machine ganz cool, wenn auch sehr sperrig- zumindest war es soundmässig wieder zeitgemäß. Where’s the Revolution ist ein Mega Ohrwurm und auch geil das sie nicht 3 Strophen haben, sondern Martins Part sich so genial absetzt von Strophe 1 und 2 und während nach denen der Refrain eher mit der Brechstange kommt und geil überrascht, so leitet dieser bridgepart so wahnsinnig geil den Refrain ein das ich endlos Gänsehaut hab… der Refrain war eh der Hammer und hat meiner Freundin die eher mit hiphop groß wurde und u 30 ist dazu bewegt anders über Depeche Mode zu denken… die kann nämlich mit den 80ern und 90ern garnichts anfangen… ich freu mich riesig auf die cd und die Konzerte und bin begeistert das die Jungs so ein Brett raushauen und mal wieder ihren Schmerz liebe u.s.w. Universum verlassen und so ein politisches Thema aufgreifen…. Hut ab …

    • Phoenix
      8.2.2017 - 14:07 Uhr
      43.6

      Sten

      Wie sagt man im Englischen so treffend?
      „Get a Life!“

    • alles
      8.2.2017 - 15:54 Uhr
      43.7

      mega.

      ich war damals auch 15jahre alt :) Und trage keine schwarzen lederklamotten und habe keinen bürsten-Haarschnitt :) und den song find ich auch mega! :) ich muss hier aber mal sagen das die depeche fans überaus ordentlich die Konzerte rocken!! eigentlich sind es keine Konzerte, es sind Partys! und das fand ich früher immer super fett. es war ein vollkommen neues Lebensgefühl für mich. ich weiß nicht wie es jetzt in den Stadien ist aber früher: Hammer!!

    • 8.2.2017 - 18:20 Uhr
      43.8

      Sten...Kommentar von 8.2.2017 - 13:20.

      Eigentlich wollte ich auf Deinen ersten Kommentar von 9:52 Uhr
      antworten und Dich mit vielen ( italienischen parolacce) überschütten.
      Aber Du hast dich mit Deinem zweiten Kommentar gerade noch gerettet!!!

      Bitte schreib das nächste Mal mit etwas mehr Respekt gegenüber
      älteren Fans.
      Irgendwann wirst auch Du alt werden!!!

      • John Billy
        9.2.2017 - 0:27 Uhr

        Jung soll Respekt vor „älteren“ Fans haben….wo lebst du denn ?!! Lass den mal schön in Ruhe und bleib nostalgisch…..

    • mute
      9.2.2017 - 8:27 Uhr
      43.9

      seit Jahrzehnten

      so so :)

    • Lutty
      11.2.2017 - 20:57 Uhr
      43.11

      Super Kommentar Sten

      Also ich hätte es nicht besser schreiben können.
      Ich bin voll und ganz deiner Meinung (beide Kommentare)

      Auch ich war 1993 15 Jahre jung und fühlte mich sehr ähnlich mit der Gewöhnung von „I feel You“ nach der „Violator“ und mich hat es auch nie wieder losgelassen.
      Klar gab es schwächere und stärkere Songs zwischendurch aber ich finde auch „Delta Machine“ war schon wieder deutlich kräftiger und wurde hier im Forum so sehr niedergeschrieben.
      Ich habe für „Spirit“ irgendwie ein echt gutes Gefühl, zumal mit „Where’s the Revolution“ dieses Mal so ein grandioser Startsong ausgekoppelt wurde das lässt auf das stärkste Album seit …langen hoffen.

      Und mal ehrlich, wer ist denn nicht froh wenn Depeche Mode im Radio läuft und das noch mit nem aktuellen Hit.
      Ich finde es einfach seeeeehr geil.

      Ich bin und (denke auch) ich bleibe für immer Depeche Mode Fan und bin seeeehr stolz darauf. Und schon soooo lange Zeit von ein und derselben Band „bedient“ zu werden ist wohl nicht selbstverständlich sondern echt Glück und ein bisschen Zufall.

      PS: Nur meine Meinung

  6. Tami
    8.2.2017 - 4:44 Uhr
    42

    Das was in den Bericht steht hab ich vermutet.
    DM haben hier ein schnell schuss hingelegt den man nicht nachvollziehen kann, weder das Video war raus ( kommt ja immer ein paar tage vor der CD ) und keine CD“s wurden hergestellt.
    Man sollte sich auch fragen wer das bei Amazone und youtube freigegeben hat??????.

  7. geBONGt
    7.2.2017 - 23:11 Uhr
    41

    z. Thema- Remix-

    Hab mich so gefreut auf was neues von DM. Wurde wieder mal nicht entäuscht. Geiler Song! ( ohne Rosarote Brille). Aber Remixe brauch ich wirklich nicht!
    Dann gebe ich mein Geld lieber für sowas aus!
    https://www.youtube.com/watch?v=kU8kkhErl8I
    Und womit? Mit recht!
    P.S. nur meine Meinung.

1 3 4 5