Home / Depeche Mode News / „Where’s the Revolution“ ist da!
Neue Single

„Where’s the Revolution“ ist da!

Endlich! Depeche Mode haben ihre erste Single „Where’s the Revolution“ (Amazon) aus dem neuen Album „Spirit“ veröffentlicht. Hört Euch bei uns den Song an:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von scache.vevo.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0nNjQwJyBoZWlnaHQ9JzM2MCcgc3JjPSdodHRwczovL3NjYWNoZS52ZXZvLmNvbS9hc3NldHMvaHRtbC9lbWJlZC5odG1sP3ZpZGVvPVVTUVg5MTcwMDE0MiYjMDM4O2F1dG9wbGF5PTAnIGZyYW1lYm9yZGVyPScwJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Natürlich haben wir auch den Songtext sowie die deutsche Übersetzung für euch da.

Wie gefällt euch der neue Song?

„Where’s the Revolution“ bei Amazon kaufen
„Spirit“ bei Amazon vorbestellen

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

538 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Neu

    Immer der selbe sound …hört sich immer alles gleich an…ziemlich nervig und langweilig…naja schade das die seit langem nix mehr neues drauf haben

  2. Wie, ist da? Wo denn?

    Ich habe noch nix inner Hand! Weder Cover, noch Hülle, noch Datenträger (CD)!

    Also, kann man hier nicht von Erscheinung reden! MP3-Rotz da! Zum Joggen vielleicht oder im Auto – aber nix für den guten Sound einer Anlage! Wer Kaffe mit Zucker mag, trinkt ihn auch nicht lieber ohne! Geschmack gibts auch bei guten Ohren!

    So, zum Song:

    Ich muss einen Titel nicht 10 x hören, um gute gelungene Musik zu erkennen!
    Mir gefällt der Sound – sehr angenehm! Die 80er waren halt eine andere Zeit! Würden DM, so fungieren, wie in den 80ern, würden alle sagen: „Issja immer das selbe!“ Seit mal mehr offen für neues!

    Zum Cover:

    Ja, auch da muss ich sagen: „Es gefällt mir“ – abstrakte Kunst halt in düsteren Farbtönen……..Füße, die wie eine Armee in den Krieg ziehen – so als Einheit (vielleicht im Kampf gegen das Böse)! Also, was gibts zu Meckern, wenn sich DM politisch einsetzen? Es passt doch mal wieder völlig!
    Also kein blödes Platten-Geschmeiße auffn Markt, um nochmal Geld zu scheffeln, sondern nach wie vor: Alles mit Leidenschaft und Sinn!!!!

    ……..aber manche sehen sowas nie – die haben keine künstlerischen Sinne und eher Probleme mit sich selber – da ist dann Meckern natürlich einfacher! Auch sone Art Seelenbefreiung – jooo! **mannomann**

    Also, Daumen zur neuen Single-Auskopplung: HOCH! (damit war nicht die MP 3 gemeint, sondern das, auf das die echten Fans noch warten)!

    **moin moin**

  3. Video ist draussen

    Hallo,
    wir konnten gestern das Video zu WITR sehen. Sehr gelungen, politisch und mit Dave an einem Rednerpult…
    Bin auf eure Meinung gespannt.

  4. CTA

    war ein Hammer Album. Songs wie and then oder the landscape is… sind ein Schmaus. Einfach durchdachte Songs.

    Evtl. wäre es besser 10 Jahre nichts zu machen und dann mit einer Perle zurück kommen. Geld haben sie ja genug, um sooooooo lange zu chillen.

    • Berücksichtige mal das Lebensalter der Jungs, das sind keine 20,30 oder 40 jährige mehr, wenn die jetzt noch 10 Jahr warten sollten mit dem nächsten Album sind die Mitte 60 und gehen auf die 70 zu, dann sitzen sicher schon einige der Altfans im Altersheim und schieben den Rollator vor sich her oder zählen die Radieschen von unten…

      • und hören dann mit Hörgerät oder vollaufgetreter Anlage alte und neue dm-Songs. Und schäkern mit den hübschen Altenpflegerinnen.

  5. Ach Ihr lieben Fans ...

    Ob ihr nun diskutiert oder nicht… die Jungs machen eh, was ihnen gefällt… richtig so. Wenn sie auf alle hören würden, … dann würde die nächste Platte in 100 Jahren erscheinen ….mir gefällt WTR… bin gespannt auf Spirit

  6. Bei all dem Geleier und Herumgeheule über die kritischen Beiträge, welche ja den offensichtlich ‚wahren‘ Fans, die natürlich alles mögen, was DM auf den Markt werfen, ein Dorn im Auge sind, ein ganz einfacher Vorschlag an den Moderator: man eröffne einfach zwei Threads. Einen für die Rosaroten-Brillen-Träger, und einen für die Kritiker – für die Ewig-in-den-80ern-&-90ern-Hängengebliebenen, zu denen übrigens auch ich mich zähle. Ung ganz nebenbei: der Moderator müsste sich keine Gedanken mehr machen, zu kritische User aus dem Forum zu verbannen.

Kommentare sind geschlossen.