Home > News > Depeche Mode spielen Warm-Up Gig in Nizza
- Anzeige -

Liveblog

Depeche Mode spielen Warm-Up Gig in Nizza

Stage-DesignDepeche Mode-Fans aus aller Welt blickten am Samstagabend gespannt nach Nizza. Im Palais Nikaia gaben Dave, Martin und Fletch ihr Warm-Up-Konzert zum Start ihrer Weltournee, die am 7. Mai offiziell in Tel Aviv beginnt. Wir sagen Euch, welche Songs die Jungs gespielt haben.

Depeche Mode sind von ihrem Album Delta Machine mehr als überzeugt. Ganze acht Songs des aktuellen Longplayers wurden in Nizza live gespielt. Ansonsten entsprach die Setlist in weiten Teilen den Erwartungen. Es gab aber auch Überraschungen: Halo wurde in der Variante des Goldfrapp-Remixes gespielt. Und Martin ließ es sich nicht nehmen, Higher Love gleich selbst zu singen. Insgesamt war für jeden etwas dabei.

[snippet id=“tour-stoerer“]

Stream aus Nizza


Stream wird nicht angezeigt? Hier geht’s direkt zu unserem Storify-Stream.

Bilder

[nggallery id=54]

Die Setlist:

01. Welcome To My World
02. Angel
03. Walking In My Shoes
04. Precious
05. Black Celebration
06. Policy Of Truth
07. Should Be Higher
08. Barrel Of A Gun
09. Higher Love (Martin)
10. Child Inside
11. Heaven
12. Soothe My Soul
13. A Pain That I’m Used To
14. A Question Of Time
15. Secret To The End
16. Enjoy The Silence
17. Personal Jesus
18. Goodbye
—-
19. A Question Of Lust
20. Halo (Goldfrapp-Version)
21. Just Can’t Get Enough
22. I Feel You
23. Never Let Me Down Again

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

268 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Ich war 93 in leipzig. Mein erstes Konzert ganz vorn und dieses Gefühl war einmalig. Genau das wird es auch immer bleiben.
    Ich bin einfach nur dankbar das es dm nach allem noch gibt. Ich finde sie haben einen tollen weg gewählt und delta machine ist absolut gelungen.
    Man darf nicht vergleichen. Einfach genießen!

  2. @ See you (208): Danke für den Clip. SO sieht dieser Mann also ungeschminkt aus, he, he.
    Ganz schön schrecklich übrigens, finde ich (also jetzt nicht das Aussehen).

  3. Hallo zusammen, also ich lese jetzt schon seit einigen monaten mit und erschrecke immer wenn ich die ganzen kommentare lese egal ob bei facebook, im forum oder hier. Zu meiner person erstmal ich bin fan der neueren stunde (20 jahre) und bin durch meine famile seit ich klein bin dm fan. Ich war bisher auf 2 konzerten 2006 und 2010. Und ich finde es einfach traurig wie hier mit dm umgegangen wird. Erstmal finde ich die setlist von nizza super, bin aber auch kritisch und sage also a question of time und a pain that im used to hätte man durchaus weglassen können. Aber trotzdem freue ich mich jetzt schon total auf Düsseldorf! Einfach weil dm für mich ein Lebensgefühl ist, die musik begleitet mich und ich liebe sie. Und dabei ist es mir total egal welche aongs auf der setlist sind weil ich einfach froh bin das sie da sind und musik machen!! Und weiterentwicklung soll ja hier unwort des jahres sein, und ohne jetzt den alten dm fans zu nahe zu treten, was dm machen ist mehr als weiterentwicklung! Zeigt mir eine band die seit 30 jahren erfolgreich ist, und die stadien füllt? Und das kommt daher das die musik sich verändert hat und dm dabei mitgemacht haben. Warum läuft sonst soothe my soul in jeder disco im moment! Weil es den geist der zeit trifft! Und mit delta machine hat meiner meinung nach dm ein Album geschaffen was auf alte wege zurückschaut (should be higher, alone) aber halt neue grenzen austestet mit zum beispiel soothe my soul. Ich finde dieses album wahnsinn und bin mal gespannt ob timberlake oder rihanna auch noch in 30 jahren stadien füllen ;) lieber Gruß simon

  4. ETS + JCGE

    @dave100

    Da liegst du leider falsch:
    Dave hat solo ETS und JCGE verknüpft, unplugged, und zwar in Basel, 18 Nov 2003: http://youtu.be/fAe79dXl8Qc

    Absolut genial…

    Du Schlaumeier!

  5. @Tomas

    Das Mitsingen lasse ich noch als Ausdruck der Begeisterung gelten. Was mich stört sind die Handykameras. Bitte zuhause lassen.

  6. Who's perfect?

    @201 dave99

    Bei der Solo-Tour von Dave wurden Policy Of Truth und Enjoy The Silence verknüpft.
    Dave hat Just Can’t Get Enough nie gebracht.

    Silence und Can’t Get Enough kombinieren? Was hast du geraucht? Sollen jetzt noch Medleys kommen a la Pet Shop Boys?

    Grusliger Gedanke…

    PS. Konzert war der Hammer und bis auf Barrel und Feel You genauso, wie es sein muss! Meiner Meinung nach A Pain… Völlig verrissen.

  7. Ist halt so

    Jeder meint, je lauter (falsch), desto besser. Englisch können die Wenigsten, und wer weiß schon, was er da singt???
    Ach ja: Nizza war SUPERB oder auch VACHEMENT BIEN!
    Richtig klasse! DM wirklich forever (neben Motörhead, of course)…
    Ist übrigens ernst gemeint.

  8. ha, ha… was bist du denn für einer. Selten so ein dämliches Statement gelesen! Gehst wohl zum Lachen in den Keller. Gut so! Bleib daheim, da singt bestimmt keiner mit!!!

  9. Mitsingen

    Bitte bei den Gigs einfach mal aufhören mit dem miesen Mitgesinge, einfach furchtbar, Here is se haus wer it ol happenz

  10. @booker

    Bitte Kommentar von Anfang bis Ende lesen und dann antworten.

    Es geht um meine Meinung und nicht um Behauptungen oder Vorschriften für andere.

    Wenn ich vom Feeling der 90er schreibe meine ich das Gesamtpaket.

    Und die Band bzw. das Management steht vor der Tour und dem Konzert in einer gewissen Bringschuld, nicht alles können die Fans richten, oder sollen die z. B. eine dem Auftritt entsprechende Bühne bauen?

    Und glaub mir, Hände hoch und tanzen beim Konzert sind für mich Voraussetzung für einen gelungenen Abend.

    Aber dann kommen die weiterentwickelten Zuschauer mit Kommentaren wie ich seh nix bzw. werden diese bei ihren Handyaufnahmen gestört.

    Dafür können Dave und Co. natürlich nix, sei nur erwähnt, sonst kommt gleich der nächste Kommentar eines weiterentwickelten (hat für mich Potenzial zum Wort des Jahres) Fans.

  11. fast perfekt

    also 8 lieder vom aktuellen Album live, genial.

    I feel you hat mir live noch nie gefallen, aber die Rockersau Dave braucht das wohl auch während eines Konzertes.
    Einzig policy and question of time könnten sie tauschen durch:
    Alone und Broken, wer sich die Studioversion angesehen hat, geil. für mich nach ETS das geilst von der melodie her.

    und ETS könnten sie (wie Dave schon bei Solo Tour) mit JCGE kombinieren, noch mehr experimentieren wäre super. so wie bei Pain und barrel of a gun.
    und als abschluss wäre: when the body speaks einfach nur hammer.

  12. @Rheinische Frohnatur:

    gebe ich Dir Recht. Die Setlist überrascht mich nicht. Deswegen werde ich von einem Konzern fernbleiben! Enjoy the Silence und Co. kann ich mir auch daheim anhören!

  13. Also liebe Leute…ganz ehrlich? Vielleicht solltet Ihr den Jungs den Vorschlag unterbereiten ein 101 Konzert reloaded zu geben!?
    Es wird immer Songs geben, die der ein oder andere lieber hören würde, aber es kommen immer neue Fans dazu, die trotzdem gerne ETS/PJ/IFY hören! Bin jetzt seit der Violator auf jeder Tour mit mind. einem Konzert gewesen und kann sagen ich bin echt froh dass die jungs noch mucke machen und mittlerweile wieder sehr viel spass daran haben neue Alben mit Tour zu verbinden. Sit back relax and enjoy! Das ist mit die letzte große Band die wir haben und ich denke dass vielleicht noch 1 oder 2 alben kommen werden bevor ganz schluß ist. Geniesst es! Habe für diese tour schon tix für D’dorf, Leipzig, oberhausen und freu mich wie bolle! Viel spaß an alle die spaß haben wollen!

  14. es wird doch immer Kritiker geben, ich bin eben auch ein,
    normal, ich kann ja nur für mich sprechen, vom Gefühl und von der Stimmung gibt es so 2 Konzerte wo ich absolut Vollspass hatte,das war die Single Tour
    das Konzert in Milano im Fila Forum 98 und das Nachgeschobene Mannheim Konzert bei der Exciter Tour.Diesen Gefühlen läuft man doch nach, ich denke es geht so einigen Leuten hier im Forum so, jeder hat ein Schlüsselmoment auf ein Konzert und verbindet irgendwas damit.
    Für diejenigen die in Nice das 2te oder 3te mal auf DM Konzert waren,war es natürlich der Hammer,ich fand das Konzert gut,aber es hat mich nicht umgehauen…meine Meinung.Mein Sohn sagte zur mir Papa, die 80er Scheiben und das neue Album ist cool,
    der kann mit i feel you etc nichts anfangen, der sieht es aber auch wieder aus einer anderen Position.
    Trotzdem war es ein schönes Wochenende,das Wetter spielte mit und man hat viele Leute kennengelernt.Durch Zufall auch noch Fletcher vorm Hotel kurz gesehen …..was für ein Auflauf an Menschen,unheimlich.
    Von Oben betrachtet eine sehr nette Fangemeinde,sehr Bunt……ist mir auch aufgefallen,Schwarz wird weniger von der Klamotte

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner