Über: Henning Kleine

Henning Kleine

Henning (Jahrgang 1976) arbeitet als TV-Journalist in Hamburg. Er ist Synthie-Pop Liebhaber und großer Fan der Pet Shop Boys.

Aktuelle Beiträge von Henning Kleine

Review: Pet Shop Boys „Hotspot“

Wenn die beiden Gralshüter des Pop, Neil Tennant und Chris Lowe, ein neues Album veröffentlichen, dann ist das per se schon mal ein Ereignis. Die Pet Shop Boys bringen mit „Hotspot“ ihr 14. Studioalbum in 35 Jahren Bandgeschichte heraus. Auch diese beiden Zahlen sind bemerkenswert im kurzlebigen Pop-Business. Es ist das Berlin-Album der Band, das […]

Pet Shop Boys machen „Monkey Business“

Der dritte Vorbote zum am 24. Januar erscheinenden Album „Hotspot“ geht direkt in die Beine. Eine Verneigung vorm 70er Jahre Funk hätte man den Pet Shop Boys in dieser Form ganz sicher nicht zugetraut. „Monkey Business“ ist ab sofort überall digital verfügbar. Monkey business (radio edit)Dieses Video auf YouTube ansehen Für den geneigten Fan erscheinen […]

Pet Shop Boys enthüllen Details zum neuen Album

Große Ereignisse werfen — im wahrsten Sinne des Wortes — ihre Schatten voraus. Die Pet Shop Boys veröffentlichen am 24. Januar 2020 ein neues Studioalbum namens „Hotspot“. Die zehn neuen Tracks haben Neil Tennant und Chris Lowe überwiegend in Berlin geschrieben und in den legendären Hansa Studios eingespielt, wo auch schon Depeche Mode, U2 und […]

Neues von den Pet Shop Boys

Die Pet Shop Boys haben Großes vor. Die neue und sehr eingängige Single „Dreamland“, eine Zusammenarbeit mit der britischen Band Years&Years, ist gerade draußen: Pet Shop Boys (feat. Years & Years) – Dreamland (Official lyric video)Dieses Video auf YouTube ansehen „Dreamland“ ist der Vorbote zum neuen Album, das am 24. Januar 2020 erscheinen wird. Die […]

Review: Pet Shop Boys – Inner Sanctum

Die Pet Shop Boys zeigen im vierten Jahrzehnt ihrer Bandgeschichte, dass sie es immer noch drauf haben. „Inner Sanctum“ ist eine perfekte, moderne Hightech-Popshow, die mit dem altehrwürdigen Royal Opera House in London keinen mondäneren Ort für dessen Aufführung hätte finden können. Neil Tennant und Chris Lowe werden in halbgeöffneten, riesigen Kugeln auf die Bühne […]