Home > News > Verneigung vor Depeche Mode
- Anzeige -
Neuer Tribute Sample

Verneigung vor Depeche Mode

/ 40 Kommentare

Es gibt schon so einige Tribute Compilations oder Cover Alben zum Thema Depeche Mode. Einige sind gelungen, andere weniger.

Einen kreativen Ansatz findet die nun vorliegende Songsammlung „Higher Love“. Darauf vertreten sind nämlich nicht nur Genregrößen, sondern auch ganz unvermutete DM-Fans. Den Machern ist es nämlich gelungen, u.a. The Cure , Götz Alsmann (!) und TV-Schauspieler Gedeon Burkhard (!!) für das Projekt zu gewinnen.

Tribute „Higher Love“ bei Poponaut bestellen oder unter www.tribute-compilation.de .

Hier das Tracklisting:

CD1

  1. The Cure – World in my eyes
  2. Gedeon Burkhard – Black day
  3. Gary Wagner – Bottle living
  4. Tiny Magnetic Pets – Ghosts again
  5. Darkness on Demand – Behind the wheel (Exclusive Remix 2023)
  6. Hades – Photographic
  7. Courage – I feel you (Throb Mix)
  8. Mr. Devotee Berlin – My favourite stranger
  9. Vainerz – Onky when I lose myself
  10. From Our Lifetime – Broken
  11. Michael McCain – Condemnation
  12. Blitzfeuer – Blasphemous rumours
  13. Bad Groovee – Policy of truth
  14. Leo Luganskiy – Mercy in you
  15. Page of Quire – Reason man
  16. White Noise TV – World in my eyes

CD2

  1. Götz Alsmann – People are people
  2. Knorkator – Behind the wheel
  3. Psyche – Leave in silence (Exclusive)
  4. Strangelove (The Depeche Mode Experience) – Useless (Live 2020)
  5. Acana Obscura – Black celebration
  6. Parralox – Ghosts again (Exclusive Remix 2023)
  7. Ultra (The Emotional Tribute To Depeche Mode) feat. Randy Wilhelm – Clean
  8. Leben – Precious (Exclusive)
  9. Analogue-X – Kingdom
  10. Retrograth – Get the balance right
  11. Demokratie – Oberkorn (It‘s a small town)
  12. New Life Generation – Cover me
  13. Courage feat. Gary Wagner & Mr. Devotee – Walking in my shoes
  14. The Singularity / Julian Shah-Tayler – A question of lust
  15. F.P. – My secret garden
  16. Platronic – The things you said

Hinter dem Projekt stehen die Brüder Stephan Wagner und Gary Wagner, die als Eventveranstalter bzw. Berufsmusiker schon lange im Depeche Mode Kosmos unterwegs sind. Zusammen mit ihrem Freund Steve, der in Berlin und Brandenburg Depeche Mode Partys veranstaltet, haben sie die illustre und ungewöhnliche Zusammenstellung auf zwei CDs gebannt.

Henning Kleine

Henning (Jahrgang 1976) arbeitet als TV-Journalist in Hamburg. Er ist Synthie-Pop Liebhaber und großer Fan der Pet Shop Boys.

40 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Künstlerische Gestaltung und kein Abklatsch!

    Hi, ein Freund schrieb mir vor kurzem, dass er sich die CD sehr gerne anhören möchte, weil dort sehr viele interessante Bands dabei sind, um zu hören wie die Songs von ihnen umgesetzt wurden.
    Ich denke, dass ist genau der Ansatzpunkt. Hier hat jeder der Künstler die Möglichkeit bekommen seine Interpretation von einem oder mehreren DM Songs darzubieten. Vielleicht haben 10 Prozent der hier Vertretenden die CD gekauft und auch gehört. Es ist sicherlich leicht einfach etwas abzutun ohne hinzuhören, aber das scheint wohl die Welt von heute zu sein. Sich hinter Synonymen versteckend einfach irgendwie etwas rausposaunen ohne Hintergrund. Alle Künstler auf dieser CD haben dort Zeit investiert, um der für mich mit Abstand besten Band auf Erden etwas auf ihrer Art zurück zu geben. Ich selbst hätte nie gedacht irgendwann ein Teil einer DM Hommage zu werden. Als neue Band in Zeiten von Corona und Streamingdiensten überhaupt eine kleine Chance zu bekommen, ist nicht gerade leicht. Wir sind natürlich eher an unseren eigenen Songs interessiert und dabei diese entsprechend umzusetzen und genau deshalb ist es wichtig sich ein wenig Gehör zu verschaffen in dieser kurzweiligen Welt und warum dann nicht so!
    Ich finde es jedenfalls besser, als die Songs von DM eins zu eins nachzuspielen und keinen künstlerischen Gedanken daran zu verschwenden, so wie es eine spezielle Coverband tut. Hier kann man mit Fug und Recht behaupten, dass es Geldmacherei ist! Ich gehe da auch sehr gerne mal hin, um etwas Abwechslung zu haben, aber Arme hebend stehe ich bei NEVER LET ME DOWN AGAIN nur bei DM. Vielleicht mache ich mir hier keine Freude, ist mir aber auch egal, aber ich stehe zu dem was ich schreibe mit meinem Namen. Randy Wilhelm (From our Lifetime)
    Lieben Gruß an Alle die DM als eine große Familie sehen mit Freiheit, egal wie man ist, wer man ist, was man macht und das immer mit dem Respekt entgegen geht, welchen man selber gerne von anderen bekommen möchte. „See you“ and „Enjoy the silence“

  2. Es ist zunächst eine Ehrung für die gewaltige künstlerische Arbeit, für den unvergleichbaren Stil.
    Für mich persönlich ist diese Musik ein Leben, seit nun fast 40.Jahren begleitet mich diese Musik zur jeder Lebenslage.
    DM ist nicht nur Musik, eine Kunstform.Beispielsweise „vanGogh“ und seine Bilder. Depeche Mode kann man nicht covern, dabei würden die Songs ihre Seele verlieren, es würde genau dass verloren gehen was DM zu DM macht – Unvergleichbar.
    Das ist nicht nur Musik, es ist viel,viel mehr ?

  3. Es ist zunächst eine Ehrung für die gewaltige künstlerische Arbeit, für den unvergleichbaren Stil.
    Für mich persönlich ist diese Musik ein Leben, seit nun fast 40.Jahren begleitet mich diese Musik zur jeder Lebenslage.
    DM ist nicht nur Musik, eine Kunstform.Beispielsweise „vanGogh“ und seine Bilder. Depeche Mode kann man nicht covern, dabei würden die Songs ihre Seele verlieren, es würde genau dass verloren gehen was DM zu DM macht – Unvergleichbar.
    Das ist nicht nur Musik, es ist viel,viel mehr ?

  4. FOR THE MASSES von 1998 unschlagbar

    das ist eine enttäuschende Tribute-Sache.
    enttäuschend und schwach mit Interpreten aus der dritten Reihe

    Unschlagbar für mich bleibt FOR THE MASSES von 1998 damals noch mit Spitzenmusikern.

    Die CD damals als Schüler gekauft.
    Lediglich THE CURE ist hier erneut zu finden. War auch auf FOR THE MASSES

    • @Chris

      ja, auf dem Ding ist auch ein Titel von „Gus Gus – Monument“ – absoluter Knaller (finde ich)!!!!!
      Vor allen Dingen habe ich den Titel gehört, bevor ich überhaupt wusste, dass der ein DM-Cover sein soll und wunderte mich die ganze Zeit, warum ich den Text und die Melodie schon kannte ;o) Absolutes Knallerding für mich!!!

    • Ja „for the masses“ ist wirklich ein Tribute Album auf allerhöchstem Niveau – besser wird es nicht, keine smelli kamellis wie hier.

    • hab mich da gerade nochmal....

      ….durchgehört, aber bis auf Rammstein sehe ich da keine Fails ;o) (sorry an die Rammstein-Fraktion – komme aus dem Oomph!-Universum….da hat Rammstein keinen Platz)

      Die Titel sind alle völlig super vom jeweiligen Künstler/Band auf deren Welt übertragen worden und haben dabei nichts an Charme oder Charakter verloren – das ist hier ein ganz großer Knaller finde ich! Ich war damals ohnehin auch ein ganz großer Fan der Smashing Pumpkins und den Kollegen der Zeit Mitte und Ende der 90er…..sehr cooles Zeug wurde da herausgebracht…..

  5. Tributalbum (ohne e)

    Ich freue mich darauf. Die destruktiven Meinungen hier sind mir latte.

    Seid froh, dass ich nicht weiß, wo ihr wohnt. Sonst würde ich mich mit dem Ghettoblaster vor eure Wohnungen stellen und euch solange damit beschallen, bis ihre eure Meinungen ändert. :D

    Ach ja: Jeder, wie er will. :)

    • Sei froh, dass du nicht weißt wo wir wohnen. Wir würden dich mit Fröschen bewerfen, die dich dann voll-quacken :)

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner