Home / Depeche Mode News / Tour-Pressekonferenz wird live übertragen

Tour-Pressekonferenz wird live übertragen

Martin GoreDie Pressekonferenz von Depeche Mode am 23. Oktober in Paris, auf der Dave Gahan, Martin Gore und Andy Fletcher alle Einzelheiten zu ihrer Welt-Tour bekannt geben werden, wird live ab 13:30 Uhr im Internet übertragen. Das teilte die Konzertagentur Marek Lieberberg auf ihrer Webseite mit.

Wörtlich wird eine „aufsehenerregende Pressekonferenz“ angekündigt, auf der Depeche Mode „über ihre Zukunftspläne berichten“ werden.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

109 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @ Kom 53, 54: Ja das ist ne gute Frage. Muß auch arbeiten… :-( :-( :-(

  2. @Kom. 5 bi 8:
    Danke ihr Lieben! Ich baut mich wieder auf! :-)

    Sch…. auf das blöde Bauchgefühl, das ich beim ersten lesen hatte…Außerdem haben sie ja noch locker 10 Jahre Zeit bis zum Abschied! Nich wahr?

    LG an alle!

  3. @Bruce

    Die Pressekonferenz dient Depeche Mode dazu, offiziell alle Einzelheiten zu ihrer Welttour bekannt zu geben. Wahrscheinlich werden sie auch etwas zum neuen Album sagen.

  4. Ich verstehe nicht ganz, was eigentlich mit der PK bezweckt werden soll.

    Sie werden dort mitteilen, dass die Stimmung untereinander supertoll war und ist, sie mit dem Album sehr zufrieden sind und sie sich wahnsinnig auf die Tour freuen.

    Und Fletch hatte sich doch schon über die Zukunft der Band geäußert (während seiner DJ-Tour): Es wird keine Reunion mit Alan Wilder geben, aber eine evtl. Zusammenarbeit mit ihm schließe man nicht aus. Zudem wird es nach dem kommenden Album noch eines geben und dann ist Schluß.

  5. OMG – Da ist sie wieder: Die Angst vor der letzten Tour der Bandgeschichte. Diese Panik war zuletzt in den späten 90ern da. Und nun? Die Stimme von Dave und die Performance der Band war noch nie so gut. Sollte das der Höhepunkt- das Ende von DM sein? Angst…

  6. @Sandra, wer 8:40 Uhr – ich gehe davon aus vom Arbeitsplatz – rumschreiben kann, wird auch eine Möglichkeit haben während seiner Mittagspause DM zu sehen.

  7. Für mich ist das super! Am 23.10.2012 habe ich Geburtstag.
    Aber warum ich heute nach langer Zeit schreibe ist:
    Ich habe geheiratet!!!
    Und tatsächlich jemanden gefunden,der sich mit mir über Gott auf einer Wellenlänge unterhalten kann.
    Ich bin der glücklichste Mensch auf Erden und euch allen die besten Wünsche.

  8. Uhrzeit

    Na toll 13:30 Uhr unter der Woche. Die arbeitende Fans, (irgendwie müssen ja die ganzen Alben, Partys und Konzertkarten bezahlt werden)
    mit normale Arbeitszeiten haben wieder gelitten :-(

  9. Uhrzeit

    Na toll 13:30 Uhr unter der Woche. Die arbeitende Fans, (irgendwie müssen ja die ganzen Alben, Partys und Konzertkarten bezahlt werden)
    mit normale Arbeitszeiten haben wieder gelitten :-(

  10. @60:
    Mit ist sowas auch ‚mal aufgefallen. Wenn man nämlich die Startseite von depechemode.com, ganz normal versucht abzuspeichern, steht hinterher in der ersten Zeile der htm(l) – Datei (Firefox, 130 irgendwas kb) ‚policyofthruth‘ und ‚walkinginmyshoes‘ jedoch nichts anderes wie z.B. ‚depechemode‘ oder ‚depechemode2013‘ -nur diese beiden Titel ‚Pot‘ u. ‚Wims‘- neben dem üblichen anderen html code natürlich.

    Mit dem Album hat Alan sicher so gut wie gar nichts rein produktionstechnisch zu tun.. (vlt. mental beim Songwriting u. der generellen Umsetzung ;)), aber ganz vlt. machen sie es ja so wie ’82 und nehmen ihn mit auf die Tour ;-) und das nächste Album wird dann wieder mit ihm zusammen produziert (wenn alle Bock drauf haben). [Alles nur Träumerei ich weiß.., er hat ja in Zürich gesagt, dass „nothing goes beyond..“ Sache ist, sofern er da nicht etwas geblufft hat, um die Überraschung dann später doch noch ‚platzen‘ zu lassen.]

Kommentare sind geschlossen.