Home / Depeche Mode News / Neues Soulsavers-Album mit Dave Gahan schon 2015?
Interview

Neues Soulsavers-Album mit Dave Gahan schon 2015?

Dave Gahan - SoulsaversWährend Dave Gahan mit Depeche Mode noch durch die Welt tourt, denkt er schon an das nächste Musikprojekt. Die Zusammenarbeit mit den Soulsavers („The Light The Dead See“) war für den Sänger so inspirierend, dass er sie gerne fortsetzen möchte. Jetzt wurde er in einem Interview mit dem deutschen Musikmagazin Sonic Seducer erstmals konkret.

Er stehe die ganz Zeit über mit Rich Machin in Kontakt, der bereits an neuen Songideen arbeite, verrät Dave Gahan. Und Dave nennt ein Datum: „Wenn alles so läuft, wie wir es uns vorstellen, dürfte ein neues Soulsavers-Album mit meinem Gesang etwa im Frühjahr 2015 erscheinen“, sagt er gegenüber dem Magazin. Mit dann zwei Longplayern wären genug Songs zusammen für gemeinsame Live-Aufritte.

Depeche Mode-Fans müssen also gar nicht lange warten, bis sie wieder neue Musik mit Daves Stimme hören. Das Ergebnis der erstmaligen Soulsavers-Kollaboration „The Light The Dead“ (Amazon) wurde von den Fans überwiegend positiv aufgenommen. Die Bluesnote des Albums hat sicherlich auch den Stil des aktuelle Depeche Mode-Albums „Delta Machine“ beeinflusst.

Hier könnt ihr die aktuelle Ausgabe des Sonic Seducer online bestellen.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

40 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. #29
    Falls es wirklich zu einer kleinen Soulsavers Tour zusammen mit dem neuen Album käme – mit 1 oder 2 Konzerten in Deutschland, dann wäre das für mich Grund genug, da mal einzuchecken und es mir anzusehen. Vor allem gibts da dann vermutlich fast ausnahmslos Songs, die ich live noch nicht gehört habe. Ein super Grund, selbst eine weite Anreise in Kauf zu nehmen.
    Ich rechne ja nicht mehr mit Alans Rückkehr. Solltest Du aber Recht behalten, hätte ich da ganz sicher nichts dagegen. Dann natürlich her mit ihm – dem ganz großen Wurf. ;-)

  2. @26
    Bin doch nicht beleidigt ;)
    Das regelmäßige Rumgemeckere in DM-Foren verzerrt auch ziemlich die Realität. Denn wer nichts zu meckern hat, postet auch nur dann, wenn er/sie den Meckerern widersprechen will oder wenn er/sie schreiben will, was alles so toll am Schaffen DM’s ist. Oder eben gar nicht.
    Ich jedenfalls freue mich immer, wenn was neues von den Jungs kommt, egal ob solo oder gemeinsam. Bisher war immer was für mich dabei auch, wenn ich bei Weitem nicht alles supertoll fand.
    Und, um es ganz hart zu sagen: Bei dem ganzen Rotz, mit dem die heutige Musiklanschaft zugemüllt ist, sticht DM auch mit einem mittelmäßigen Album noch positiv heraus.
    Außerdem glaube ich ganz fest daran, daß Alan Wilder zum nächsten Album zurückkehren wird und dann nochmal was ganz großes kommt!
    Deslhalb: Schirmchen im (alkoholfreien) Drink ja, aber nur zu Kraft tanken für die nächste Tour.

    ;)

  3. DM nein Danke - Soulsavers sehr gerne

    Nachdem ich bei der aktuellen DM Tour erstmals seit 1993 nicht dabei war, würde ich natürlich gerne eine Tour von Soulsavers mit Herr Gahan als Sänger besuchen. Mich interessieren die Solosachen aller Mitglieder und Ex-Mitglieder sowieso mehr als die Band selbst. Keine Ahnung warum…..

  4. Wenn man beständig wechselnde Lieblingssongs auf einem Album hat, ist das der sichere Beweis dafür, dass es sich um ein ausgezeichnetes Album handelt.
    Beim Soulsaver-Album mit Dave ist genau das bei mir der Fall.

    Ich denke aber auch, dass viele Fans am liebsten die „Kraftwerk“-Nummer hätten: DM hätten nach Violator aufhören und danach nur alle 10 Jahre nochmal mit einer Tour die Leute an ihre Jugend erinnern sollen.
    Verachtenswerte „Fans“.

  5. @25
    Warum so beleidigt? Wenn man hier die Kommentare so liest, dann braucht es die Band und deren Schaffen wirklich nicht mehr. Je kreativer der Ausstoß, desto mehr Leute sind damit überfordert. Also – Schirmchendrinks und Ruhestand.

  6. @23
    Ja nee, is klar. Kein Mensch braucht heute mehr Depeche Mode. Wir haben ja heute so viele Stars, die so viel kreativer sind als DEMO:
    Lady Gaga, De/Vision und Helene Fischer, da braucht man keinen Dave Gahan mehr…

  7. Danke - für diese Info ...

    … aber NEIN Danke, Soulsavers können meine Seele mit Ihrer Musik nicht retten. Aber wenn Dave Lust drauf hat, soll er doch tun und machen, wonach ihm ist. Er macht ja schließlich Musik für sich und nicht für mich. Wer bin ich denn, …

  8. Also ich wäre sehr dafür, dass sich Dave und Martin ins Privatleben zurückziehen und keine Songs mehr schreiben (egal für wen und für welche Band). Es muss endlich Schluss sein mit all den Enttäuschungen die so ein kreativer Prozess den Menschen da draußen täglich aufs Neue zumutet. Deshalb sage ich … Rente und Schirmchendrinks!

  9. Das gesamte Album werd ich mir wieder nicht kaufen, müsste schon um Längen besser sein als das letzte, da hab ich mir auch (wartet mal kurz…), ja, 3 Songs herutnergeladen, die anderen waren nicht so mein Ding.

    Ein reines DAVE-Album wäre mir persönlich auch lieber, seine beiden anderen find ich echt megastark.
    Aber wer weiß was in einem jahr noch so alles passiert – schönes Wochenende!!!!!!

  10. Soulsavers waren früher besser

    Meiner Meinung nach haben sich die Soulsavers mit Dave Gahan – wenn man mal vom monetären Aspekt absieht – keinen großen Gefallen getan. The Light The Dead See ist ein mittelmäßiges Album mit ein bis zwei Songs, die man fast schon als gut bezeichnen kann. Dagegen waren die beiden Vorgänger-Alben mit Mark Lanegan der Hammer!

Kommentare sind geschlossen.