Home / Depeche Mode News / Maxi-CD und Doppel-Vinyl zu „Where’s the Revolution“
Veröffentlichung am 3. März

Maxi-CD und Doppel-Vinyl zu „Where’s the Revolution“

Depeche Mode haben die Veröffentlichung einer Maxi-CD mit Remixen ihrer aktuellen Single „Where’s the Revolution“ (Amazon) für den 3. März angekündigt. Ende April erscheint eine Doppel-LP mit neun Tracks.

Bisher ist „Where’s the Revolution“ nur als Download erhältlich und einige Fans befürchteten bereits, dass Depeche Mode keinen physischen Release der ersten Single aus ihrem neuen Album Spirit planen.

Jetzt herrscht endlich Klarheit: Am 3. März 2017 erscheint eine Maxi-CD mit fünf Tracks, darunter unter anderem mit Remixen von Ewan Pearson und Terence Fixmer. Pearson hat in der Vergangenheit für die 2004-Version von „Enjoy The Silence“ bereits einen Mix angefertigt. Terence Fixmer ist euch vielleicht von seinem langjährigen Projekt mit Nitzer-Ebb-Sänger Douglas J McCarthy bekannt. Algiers ist eine amerikanische Band, die experimentielle Musik macht und vor zwei Jahren von Dave Gahan gelobt wurde.

Für Vinyl-Freunde wird der 28. April zum Festtag. An diesem Tag veröffentlichen Depeche Mode eine Doppel-LP mit neun Tracks, darunter Mixes von Simian Mobile Disco, hinter dem bekanntlich mit James Ford, der Produzent des neuen Albums Spirit, steckt.

Trackliste MCD

01. Where’s the Revolution
02. Where’s the Revolution (Ewan Pearson Remix)
03. Where’s the Revolution (Algiers Remix)
04. Where’s the Revolution (Terence Fixmer Remix)
05. Where’s the Revolution (Autolux Remix)

MCD „Where’s the Revolution“ bei Amazon bestellen.
MCD „Where’s the Revolution“ bei JPC bestellen.

Trackliste 2×12″-Vinyl

LP 1
A1. Where’s the Revolution (Autolux Remix)
A2. Where’s the Revolution (Pearson Sound Remix)
B1. Where’s the Revolution (Algiers Remix)
B2. Where’s the Revolution (Simian Mobile Disco Remix)
B3. Where’s the Revolution (Pearson Sound Beatless Remix)

LP 2
A1. Where’s the Revolution (Simian Mobile Disco Dub)
A2. Where’s the Revolution (Terence Fixmer Spatial mix)
B1. Where’s the Revolution (Patrice Bäumel Remix)
B1. Where’s the Revolution (Ewan Pearson Kompromat Dub)

2×12″ „Where’s the Revolution“ bei Amazon bestellen.
2×12″ „Where’s the Revolution“ bei JPC bestellen.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

148 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Erinnert an "I feel loved"

    Da habe ich auch viele Mixe auf x Tonträgern, um die hoffentlich fast alle zu haben. Mit dem Unterschied, dass die Mixe echt cool waren.

    Vor allem der Fafa Superfunk Remix

    Offizielle Maxis
    French Promo Maxi
    French Promo Vinyl
    UK Promo Vinyl

  2. saturn mm??

    Eine frage warum zur hölle ist die CD weder bei Saturn noch beim MM gelistet? Klarheit wäre toll :/

  3. Ja ja, Deine Mudder ...

    Zugegeben, es gibt Grund zu nörgeln, jeder wird einen Punkt haben, an dem er sich inzwischen bei dM stösst.
    Dennoch, ich werde zu meinem Plattendealer gehen, das Vinyl käuflich erwerben und nach guter alter Sitte auf dem Weg nach Hause in freudiger Erwartung sein.
    Sollte es eine Enttäuschung sein, ok, dann ab in die hintere Reihe und gut is.
    Es wird mein Leben nicht weiter negativ beeinflussen.

    Wer sich allerdings in schon im Vorfeld grämt und die Stirn in Falten legt, ob der neuen (unghörten!) 12″, dem sei gesagt, dass hier nicht dM das Problem sind.
    Wer mit einer derartigen Grundhaltung durch’s Leben geht, der hat weitaus tiefgreifendendere Probleme.

  4. WTR

    Na bestens, ich freue mich – das Ding wird gekauft. Weil mir der Song gefällt und weil ich die Arbeit der Jungs zu würdigen weiß. :-)

    Immer dieses Gemotze hier… „Mecker mecker mecker, mir passt dies nicht, mir passt das nicht…“ Das haben unsere Lieblinge nun echt nicht verdient. Man kauft es oder man lässt es.

    • Den Lieblingen ist das dem Himmel sei Dank relativ egal, was der Michel und die Michaela bzgl. der Veröffentlichungen denkt und wünscht. Wären DM keine Künstler sondern Dienstleister: Um Himmels Willen!

  5. Bin Vinylfreund,

    aber derselbe Song zigmal durchgemixt.
    Ne, – das bin ich echt leid!
    Will mir die nicht alle schönhören müssen.
    Wo bleibt die Kreativität? Alles im Laufe der Jahre
    auf der Strecke geblieben?
    Zumal der Song eh nicht wirklich meinen Geschmack trifft.
    Also stürze ich mich auf´s Longplayer Vinylalbum.

    • Hammer! Wie kann sich über mangelnde Kreativität beklagen, wenn man die Mixes nicht einmal gehört hat? Alternative Fakten?

      • Das geht doch noch… Manche wissen jetzt schon, dass das Album sch… wird, weil denen WTR nicht gefällt. Oder auch dieser Generalboykott, da es ja keinen Alan Wilder mehr in der Band gibt, auch genial :-).

      • Nein Sven,

        ich glaube Adrian Sherwood hat mir die MixLaune verdorben.
        Was war das grottig damals was er aus PeopleAP gemacht hat.
        Und für mich zieht sich das durch bis heute. Es gab durchaus mal einen guten Mix aber unendlich viele Schlechte!
        Und darauf habe ich keinen Bock mehr.
        Die höre ich heute alle nicht mehr.
        Wenn ich unter dem Label DM kaufe will ich auch das es drin ist und nicht nur DJ Trallalla auf 2×12″.
        Die Band macht sich das echt einfach.

      • Wenn Depeche Mode einen B-Side-only-Song rausbrächte, dann wäre das wirklich kreativer, als die einzelnen Song-Files (von denen meist sowieso nur die Vocals benutzt werden) an DJs zu verteilen, so nach dem Motto „nu macht mal“.
        Ich vermute, dass jickmagger das so ähnlich meinte.

      • oje….ausgerechnet A. Sherwood’s Versionen fand ich saugeil.
        Diese ON-U-Sachen liebe ich! Schöne Boxentester :-)

      • Das ist eigentlich ganz einfach: Da es sich um Fremdremixe handelt, ist hier absolut null Kreativität notwendig ;)
        Ich bin persönlich auch kein Freund von Remixen, es sei denn er kommt z.B. als alternative Version direkt vom Künstler (hier DM).

    • Are People People? z.B.
      „Bä-dä-dä-dä-däng.
      Zoom zoom zooooom.
      Bapp. Bapp. Bapp!“ :-)

      • @emhead
        naja, den zoom, zoom, zoom – bap, bap, bap – mix hatte ich stets als gag betrachtet. ich glaube, da hat man einfach nur mit sounds des spaßes halber gespielt. oder war der wirklich ernst gemeint? :-)

        @the rest
        es gab doch schön öfter singles ohne echte b-seite. ist doch jetzt kein beinbruch, oder?

  6. sony

    also wenn eine single erst als download erscheint und dann Wochen später als reale cd muss sich keiner wundern, das verwirrt selbst die dm hardcore gemeinde , sony wird wohl auch diese vö in den sand setzen

    • Welches konkrete Problem ergibt sich für dich denn aus dieser Verwirrung?

      • Das ist mal pfiffig nachgefragt. Sehr schön, Dressed In Red. Bei dieser Dichte an Dauererregung hier ist deine Besonnenheit nahezu vorbildlich. :-)

        Ich dachte hingegen ja schon, DM nehmen diesmal ihre (deutschen) Fans „ernst“ und verzichten gänzlich auf physikalische Mixe. Diese Mix-Tonträger hatten ja zuletzt durchgängig für Schnappatmung gesorgt und wurden überwiegend als überflüssig bewertet. Nun also echauffieren wir uns über die ungewöhnliche Veröffentlichungspolitik. Um im nächsten Moment dann wieder über die technoiden Mixe herzufallen. Herrlich unterhaltsam hier! :-)

  7. Was ist nur aus den guten alten B-Seiten geworden? Schade……..

    • ja, die gute alte b-seite. beim letzten album gabs die noch und all thats mine war ein highlight für mich. aber mal warten, was noch kommt… ;-)

    • Jupp...

      …dachte auch, dass es mal zu lesen war, es wären ca. 20 Songs geschrieben worden…

  8. Charts?

    Letzte Woche noch 29. Diese Woche raus? Es wird immer besser …

    • Hinter Eurovisions- Beitrag

      LOL, und sogar der deutsche Eurovisions-Beitrag 2017 war mit Platz 28 (und nach einer Woche auch direkt wieder weg) besser im Rennen. ;-)
      Die sog. „Charts“ sollte man mittlerweile nicht mehr überbewerten, aber ich habe es noch nie erlebt, dass ein neues DM-Album bzw. eine Vorab-Single medial so ignoriert wurden. Entweder pusht das Label nicht (mehr), und für Content scheint die VÖ auch nicht zu reichen.
      Ich habe bis dato jedenfalls noch nichts von der neuen Single im Radio gehört, weder eine gespielte Note noch irgendein PR-Getrommel. Aber warum auch? Im Radio werden eh lieber die Klassiker der 80er/90er gespielt, wer braucht da Neues – zumal es nicht wirklich neu klingt?

    • Charts gehen mir am Hintern vorbei. Wen mir ein Lied gefällt, ist es schnurzpiepeegel, ob es auf PLatz 1 ist oder 100. :-)

      • Charts..

        Ja, Charts sind mir auch egal – aber welcher Sender spielt schon ein Lied, dass nicht mal mehr in den Top 100 ist???
        Hat jemand denn in NRW schon mal WTR im Radio gehört? Wenn ja, welcher Sender? Bin auch viel mit dem Auto unterwegs und höre nichts…

  9. Wird WTR auch im Radio gespielt?

    Ich fahre ja viel Auto und habe dabei das Radio an. Auch die gängigen Sender ;-)
    Ich habe aber noch nicht einmal die neue Single im Radio gehört. Wird die denn überhaupt gespielt?

    • Ja gestern am späten Nachmittag erst gehört, natürlich auf dem coolsten Sender den es gibt „Radio eins“.

    • Bei RadioEins läuft das wirklich oft. Der Song ist vielleicht für das Formatradio mit den größten Hits… nicht so massenkompartibel?

  10. Früher nannte man es (doppel) 12″ Maxi-Single, heute ist sowas gleich eine Doppel-LP, nein nichtmal eine EP, gleich eine dicke, fette Doppel-LP, wow! Dann bringen DM marketingneusprechtechnisch ja gleich 2 Alben im Frühjahr raus?

    • Das wurde so von den Amis übernommen. Klar, es ist eine klassische 2 x 12″ :)

Kommentare sind geschlossen.