Home / Depeche Mode News / Maxi-CD und Doppel-Vinyl zu „Where’s the Revolution“
Veröffentlichung am 3. März

Maxi-CD und Doppel-Vinyl zu „Where’s the Revolution“

Depeche Mode haben die Veröffentlichung einer Maxi-CD mit Remixen ihrer aktuellen Single „Where’s the Revolution“ (Amazon) für den 3. März angekündigt. Ende April erscheint eine Doppel-LP mit neun Tracks.

Bisher ist „Where’s the Revolution“ nur als Download erhältlich und einige Fans befürchteten bereits, dass Depeche Mode keinen physischen Release der ersten Single aus ihrem neuen Album Spirit planen.

Jetzt herrscht endlich Klarheit: Am 3. März 2017 erscheint eine Maxi-CD mit fünf Tracks, darunter unter anderem mit Remixen von Ewan Pearson und Terence Fixmer. Pearson hat in der Vergangenheit für die 2004-Version von „Enjoy The Silence“ bereits einen Mix angefertigt. Terence Fixmer ist euch vielleicht von seinem langjährigen Projekt mit Nitzer-Ebb-Sänger Douglas J McCarthy bekannt. Algiers ist eine amerikanische Band, die experimentielle Musik macht und vor zwei Jahren von Dave Gahan gelobt wurde.

Für Vinyl-Freunde wird der 28. April zum Festtag. An diesem Tag veröffentlichen Depeche Mode eine Doppel-LP mit neun Tracks, darunter Mixes von Simian Mobile Disco, hinter dem bekanntlich mit James Ford, der Produzent des neuen Albums Spirit, steckt.

Trackliste MCD

01. Where’s the Revolution
02. Where’s the Revolution (Ewan Pearson Remix)
03. Where’s the Revolution (Algiers Remix)
04. Where’s the Revolution (Terence Fixmer Remix)
05. Where’s the Revolution (Autolux Remix)

MCD „Where’s the Revolution“ bei Amazon bestellen.
MCD „Where’s the Revolution“ bei JPC bestellen.

Trackliste 2×12″-Vinyl

LP 1
A1. Where’s the Revolution (Autolux Remix)
A2. Where’s the Revolution (Pearson Sound Remix)
B1. Where’s the Revolution (Algiers Remix)
B2. Where’s the Revolution (Simian Mobile Disco Remix)
B3. Where’s the Revolution (Pearson Sound Beatless Remix)

LP 2
A1. Where’s the Revolution (Simian Mobile Disco Dub)
A2. Where’s the Revolution (Terence Fixmer Spatial mix)
B1. Where’s the Revolution (Patrice Bäumel Remix)
B1. Where’s the Revolution (Ewan Pearson Kompromat Dub)

2×12″ „Where’s the Revolution“ bei Amazon bestellen.
2×12″ „Where’s the Revolution“ bei JPC bestellen.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

148 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. ich hoffe das das Album dunkel und kalt wird…
    mich haben die Alben in den letzen Jahren nicht so beeinflusst wie in den 80 und 90er Jahren, bin gespannt wie es wird.

  2. Musikkritiker sind für mich die Letzten auf deren Meinung ich etwas gebe. Woher weiss ich wie stark emotional dieser mit DM liiert ist? Nur ich selbst, nur jeder Devotee kann selbst in die Songs eintauchen und etwas spüren oder auch nicht.
    Das neue Album zerstört nicht die alten Lieder, das wollen mir manche immer wieder erzählen. „Depeche Mode zerstört sich selbst“ oder so ähnlich. Depeche Mode zerstören mit einem schlechten Album null komma nix bei mir. Für mich sind und bleiben sie die Musiklegende schlechthin. Ob Beatles, Stones, Michael Jackson oder wer auch immer gehuldigt wird der /die Grösste(n) aller Zeiten zu sein. Für mich bleibt DM die beste Band aller Zeiten. Und daran ändert kein neues Album mehr etwas.
    Ehrlicherweise gibt es kein Album wo nicht mind zwei oder drei Songs sind die mir gefallen. Nur bei Violator sind es alle :)

  3. depeche mode sind doch immer noch great. Nicht jedem muss ja jeder Song gefallen. Sogar mit Soulsavers kann ich was anfangen, obwohl ich schon seit 84 Fan bin. Das ist einfach die Stimme von Dave. Und die hat sich ja kaum geändert, nur das manche Songs rockiger oder souliger sind. Klingt doch aber immer noch nach dm. Und Martin trägt mit seinen Kompositionen und den musikalischen Spielereien noch immer zum typischen dm-Sound bei. Kann das Nörgeln daher nicht ganz nachvollziehen. Aber nicht jedem muss alles gefallen. Geht mir ja auch so. Vielen bedeudet dm etwas. Gute Musik ist doch ein Teil von einem guten Leben. Ich freuh mich auf Spirit und die nächsten Alben die noch kommen werden. Schönen Abend.

    • Genau

      Die Liste der DM Songs die einem gefallen kann nur länger werden und nicht kürzer. Quasi kann man nur gewinnen….

    • Wow!

      Man,das war aus meinem herzen geschrieben,super,das hast du echt geil geschrieben,so sehe ich das auch,geil,geil,geil.
      Depeche Mode Forever!!!

  4. Ich glaub halt die Fans werden langsam alt und klapprig. Über 40 macht man halt auch nicht mehr so viel Party.
    Man kann den Depechies alleine jedenfalls nicht die Schuld dafür geben dass wir jetzt alle langsam in das Alter kommen wo wie morgen nicht aus dem Bett kommen weil der Rücken schmerzt und so ein Kram, halt einfach schwerer zu beigeistern, gleichgültiger und vielleicht insgesamt weniger „freudefähig“ sind.

    Ich bin jedenfalls trotzdem voll gespannt auf das neue Album. Bis „Exciter“ gab es immer ganz erstaunliche parallelen zwischen den Geschichten auf dem DM Album und meinem eigenen Leben, aber irgendwie bin ich auch seitdem abgehakt.

  5. Vermischung

    Ich denke viele Fans verbinden Mode mit ihrer Jugend. Werden älter und vermissen die alte Zeit, Erinnerungen, cool, erste liebe. Sie erwarten ein Album, welches diese Zeit zurückbringt. Aber nein, Depeche Mode experimentieren mit aktuellen Sounds und Songwriting. Ich geh da mit, freue mich aufs neue Album und genieße den Depeche Mode Zeitgeist.

  6. Jetzt wo ich die Albumkritik gelesen habe, werde ich mit Sicherheit nie mehr Konzerte mehr besuchen. Die Band ist scheinbar total scheisse geworden. Mit Alan Wider wäre dieser Abstieg nie passiert.

    • Behalte es für dich..

      ..und verschenke deine Karten
      AW ist musikalisch tot

    • War ja nur zur Info. Und ich scrolle schon noch mal hoch und runter und zappe durch die Seiten. Könnte ja was neues interessantes dabei sein.

      • 2,5 von 5 Sternen

        Genau das mein ich…wie lächerlich. Für bekommt Violator von 5 Sternen mind. 20 Sterne!
        Musikkritiker braucht wirklich niemand in dieser Welt, völlig überflüssiger Beruf!

    • Selektive Wahrnehmung

      Komisch. Ich les da vor allem: „Das neue Album der britischen Elektroband ist (fast) da, und es ist ihr bestes seit langem…“

      Die Beschreibung der Titel ist interessant & klar subjektiv. Ich freu mich drauf. ?

    • Nicht euphorisch, aber das Album kommt durchaus gut weg.

  7. Fakten!

    WTR ist ein super Song, der Text ist toll, das Cover ist sehr schön ausgestaltet, der Videoclip ist hammer (vor allem das mit den Bärten finde ich originell) und Fletch macht eine gute Figur.

    Klare Sache: Spirit muss ein fettes Album sein. ;-)

    So und nun will ich keinen Widerspruch mehr lesen. :D

Kommentare sind geschlossen.