Geheimnisvolle Videobotschaft von Alan Wilder

Seit einigen Tagen kursiert auf YouTube ein geheimnisvolles Video, das Innenaufnahmen von Alan Wilders Anwesen zeigt. Im Hintergrund läuft die Musik von Clean und zum Schluss ist Alan sogar selbst kurz zu sehen. Die Video endet mit der Botschaft, dass sich die Fans den 22. Juli vormerken sollen. Es wird etwas Besonderes für die Anhänger von Depeche Mode geben. Mehr Infos folgen in Kürze.

Hier nun das Video:

Letzte Aktualisierung: 4.5.2011 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

131
Kommentare

  1. pro
    6.5.2011 - 10:06 Uhr
    90

    chaos im hause wilder, dazu „clean“ als song, hinweis auf versteigerungshaus, da kann man 1und1 zusammenzählen auch wenn man mehr erwartet

  2. alkleks101
    6.5.2011 - 9:28 Uhr
    89

    Ich denke, es wird eine Versteigerung verschiedener Dinge geben, die was mit SOFAD zu tun hat, dann auch einzelne andere Sachen.
    Was aber wirklich sein kann, dass Alan das neue DM Album produzieren könnte, zumal der Mainstream im letzten Jahr hauptsächlich auf den 80´igern lief. Was ist da wohl passender, ihn als Produzent zu nehmen bzw. mmit ins Boot steigen zu lassen. Eine Reunion finde ich zwar sehr gut, jedoch bleibt das wohl eher Traummusik…, obwohl Dave auch schon Songs veröffentlichen durfte auf DM Alben….

  3. Picard
    6.5.2011 - 9:21 Uhr
    88

    wie schon mehrfach beschreiben, wirds wohl devotionalien geben … keine reunion.

  4. mirror
    6.5.2011 - 8:59 Uhr
    87

    Aus diesem Video auf eine Reunion zu schließen ist abenteuerlich…

  5. Bowie76
    6.5.2011 - 8:24 Uhr
    86

    Ich hoffe wie viele auch sehr das Alan Wilder (ohne das ich soo ein riesen Fan von ihm persönlich bin ) wieder zurückkommt.

    Dann brauche ich mir wenigstens nicht mehr solche lächerlichen Spielzeug-Drum wie auf dem SOTU-Album anhören und kann bei Live-Konzerten und LIVE-DVDs und CDs wenigstens auch alle Tonspuren klar, kraftvoll und deutlich hören !!!
    Die derzeitigen Ton-Ingenieure bei DM sind echte Amateure !!!

    Die Musik der letzten Jahre hat mir sehr gut gefallen, aber die Umsetzung/Tonqualität ist doch eher peinlich !!!

    Welcome back Alan Wilder !!

  6. Sprinter96
    5.5.2011 - 23:20 Uhr
    85

    Ein Boris Blank und Dieter Meier- Mix wäre genial egal, welcher Song

  7. Yello
    5.5.2011 - 23:09 Uhr
    84

    Kernenergie,ja nee is klaa! Abschalten sofort! Die Eisbären in der Polarregion freuen sich schon auf den vermehrten CO2-Ausstoß der „konventionellen“ Kraftwerke!
    Ach Alan; Ultra, Exciter und Sounds of The Universe sind dermassen grottenschlecht? WAS FÜR EIN QUATSCH! wir brauchen neue Lieder, ohne oder mit Alan und keine DJs, als Sebstdarsteller!
    Greetings Yello-Srom von Blankmeier

  8. Stefan
    5.5.2011 - 22:56 Uhr
    83

    Reunion wäre wohl das schönste. Aber ein Clip von einem Auktionshaus mit dem Titel „Clean“…. ich weiß nicht, was ich da denken soll

  9. Elisa_Österreich
    5.5.2011 - 21:30 Uhr
    82

    #81: Öhm bist du gerade lustig? Ironisch? Zynisch? Ein Troll?
    Nein echt, ich versprech’s hoch und heilig: im kleinen Österreich kann tatsächlich kein Atom-Gau entstehen. Da bin ich mir zu 101% sicher. ;) Soweit ich weiß, haltet sich Radioaktivität aber leider nicht an Staatsgrenzen…

    Vor lauter Angst an einem Supergau zu sterben, möglichst schnell eine DM-Reunion zu fordern – ok – vielleicht check ich’s nicht und in Wahrheit ist das besonders originell.

  10. the man formerly known as DONBASIL
    5.5.2011 - 20:47 Uhr
    81

    @Elisa_Austria

    Meine allerletzte Sorge wäre das dann natürlich auch, Elisa. Die AKWs könnte man aber abschalten und bewußter mit Elektrizität umgehen. Zumal das gar nicht so weit entfernte AKW Chernobyl schon einmal halb Europa kontaminiert hat – das war zu BLACK CELEBRATION-Zeiten. Wie passend dieser Album-Titel doch damals gewesen ist…

    Beim Tsunami dürfte das schwierig sein mit dem Abschalten.

    Naja, Österreich ist ja sowieso viel zu klein für jede Art von Atom-Gau. Deutschland natürlich auch…

    „LIFE IN THE SO-CALLED SPACE AGE“

    Trotzdem: ALANCOMEBACK@DEPECHE??? NOW!!!