Home > News > Exciter: Depeche Mode kündigen Boxset mit 12″-Singles an [Update]

Im Juni

Exciter: Depeche Mode kündigen Boxset mit 12″-Singles an [Update]

Depeche Mode haben am Mittwoch jetzt auch offiziell die Veröffentlichung ihres nächsten Boxsets bekannt gegeben: „Exciter – The 12 Inch Singles“. Das Set enthält acht Maxi-Singles mit Songs aus dem zehnten Studioalbum der Band.

Im Einzelnen erhalten ihr die Vinyl-Maxis zu den Songs Dream OnI Feel LovedFreelove und Goodnight Lovers. Dazu kommen B-Seiten, Remixe, Instrumentals, akustische Songfassungen und andere Aufnahmen aus der Zeit, als Exciter erschien (2001). Einige Scheiben wurden eigens für den Release neu kompiliert.

Das Boxset soll ab dem 10.06.2022 verfügbar sein. Das Design der Box lehnt sich an das Artwork des ursprünglichen Albums an. Die Cover der 12″-Scheiben entsprechen im Artwork den Originalen.

Update: Die Boxsets sind jetzt bestellbar.

EXCITER – The 12 Inch Singles“ bei Amazon*
EXCITER – The 12 Inch Singles“ bei JPC*
Packshot vom Boxset "Exciter - The 12 Inch Singles"
Foto: Sony

Trackliste: Das ist im Exciter-Boxset

Dream On (12BONG 30)
A Dream On (Bushwacka Tough Guy Mix)
AA Dream On (Dave Clarke Mix)
AA Dream On (Bushwacka Blunt Mix)

*Dream On (L12BONG30) (neu kompliert)
A Dream On (Single Version)
A Easy Tiger (Full Version)
A Easy Tiger (Bertrand Burgalat & A.S Dragon Version)
A Dream On (Dave Clarke Acoustic Version)
B Dream On (Octagon Man Mix)
B Dream On (Octagon Man Dub)
B Dream On (Kid 606 Mix)

I Feel Loved (12BONG 31)
A I Feel Loved (Danny Tenaglia’s Labor Of Love Edit)
AA I Feel Loved (Danny Tenaglia’s Labor Of Love Dub)

I Feel Loved (L12BONG 31)
A I Feel Loved (Umek Mix)
AA I Feel Loved (Thomas Brinkmann Remix)
AA I Feel Loved (Chamber’s Remix)

*I Feel Loved (XL12BONG31) (neu kompiliert)
A I Feel Loved (Single Version)
A Dirt (Single Version)
B I Feel Loved (Extended Instrumental)
B I Feel Loved (Desert After Hours Dub)

Freelove (12BONG 32)
A Freelove (Console Remix)
A Freelove (Schlammpeitziger „Little Rocking Suction Pump Version“)
A Zenstation (Atom’s Stereonerd Remix)
B Freelove (Bertrand Burgalat Remix)
B Freelove (DJ Muggs Remix)

Freelove (L12BONG32) (neu kompiliert)
A Freelove (Flood Mix)
A Zenstation
A Freelove (Josh Wink Vocal Interpretation)
B Freelove (Deep Dish Freedom Remix)
B Freelove (Powder Productions Remix)

Goodnight Lovers (12BONG 33)
A Goodnight Lovers
A When The Body Speaks (Acoustic Version)
B The Dead Of The Night (Electronicat Remix)

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

38 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @Alex, und worauf ist der Erfolg von Depeche Mode begründet?

    Ganz sicherlich nicht auf das Album Exciter und die daraus ausgekoppelte Singles Dream On, Freelove usw. oder den nachfolgenden Alben.
    Womit und wann hatten sie ihre größten Hits?

    • „ Neu erfinden…..“

      Hi
      nochmals … zu keiner Zeit ihrer Bandhistorie hat DM jemals gemeint, sich neu erfinden zu müssen. Wer hat den diesen Quatsch in die Welt gesetzt ? DM sind so wie sie sind und das waren die Jungs seit ihren Anfangsjahren. Wann sollen die sich den neu erfinden haben ? 82, 85, 93/ 94 oder erst 2006, gerade weils mir nicht so passt ?
      DM sind mit ihrer Art von Elektro Sound UNVERBINDLICH! , die waren schon immer so, die wollen sich nicht irgendwie festlegen lassen.
      Leute macht ihre Kritik fest an Alben , die mE nicht gelungen sind, wo DM nicht authentisch sind, Exciter ist die falsche LP hierfür.
      Auch wenn der Minimalismus mE soundtechnisch überreizt wurde, steckt in der LP sehr viel vom Wesen von DM.
      Und was Konzerte betrifft… , ist ein anderes Thema und hat mit dem Forum Thema nix zu tun und BTW schaut euch mal die Auszeichnung von DM auch nach der Wilder Ära an. DM sind DM , die wollen nicht klingen wie ne Futurepop – Kombo die ihnen nacheiferten. DM verkörpern mE die eigentlichen Basics des NewWave, oder Alternativ Rock, oder auch zT den Charakter und Charme eines Bowie, eigenbrödlerisch , autark und
      musikalisch kreativ, nur halt mit Schwerpunkt Elektro Sound. Das ist ihr weltweiter Erfolg und der Kitt, der die Jungs zusammen hält.

    • Ist schon ein bisschen traurig, dass nur irgendwo „Exciter“ stehen muss und schon alle Trolle aus der Höhle kommen und gleich wieder kundgeben müssen, wie schrecklich das Album war. Und dann folgt, wie immer, die Debatte um „die guten, alten DM“ und die „langweiligen neuen“ Stücke.

      Jeder darf mögen, was er will. Es ist aber super ermüdend, immer wieder dieselben Dinge zu lesen. Wer Exciter nicht mag, braucht sich die Platte ja nicht anzuhören. Und dass Leute nur zu den Konzerten gehen, um irgendwo im Programm „die alten DM aufblitzen zu sehen“, ist vollkommener Quatsch. Jedenfalls gibt es sehr viele Leute, mich eingeschlossen, die sich mehr neue Sachen wünschen würden (damit meine ich alles aus den 2000ern).

      Nicht falsch verstehen: Ich liebe die DM der 80er, war selber ein strenger Verfechter der Synth-Linie (keine Gitarren!!!). Aber Leute, das ist 40 Jahre her. Get over it! Die Band hat sich entwickelt, ein Glück! Hätten sie es nicht getan, wären sie heute nicht besser. Vielmehr gäbe es sie gar nicht mehr.

      Und zu Exciter: Ja, das ist nicht unbedingt das stärkste DM-Album. Trotzdem ist viel Gutes drauf. Und es klingt definitiv nach Depeche Mode. Muss man auch mal sagen.

  2. Ihr habt Probleme

    @Agent Orange, Eric oder was auch immer ihr euch für Namen gebt.
    Wenns euch nicht gefällt bleibt zu Hause und hört was anderes.
    Jeder hat ein anderen Geschmack, es ist ok wen man Exciter oder wegen mir seit Ultra alles mies findet. Aber Fakt ist, der Erfolg gibt Depeche Mode recht. Mit den Alben Platzierungen oder auch Konzertbesuchern.
    Und das ist nun mal so!

  3. Exciter, ab dem Album meinte Depeche Mode sich neu erfinden zu müssen, was aber misslang sie wurden immer schlechter, durchschnittlicher, langweiliger und im Livesound kommerzieller „Stichwort Stadionrock“, ich wünschte sie hätten nach Ultra einen anderen Weg eingeschlagen oder ihre Karriere beendet.

    • Exciter und die nachfolgenden Alben einfach anonym herausgebracht ohne das jemand von dem Wirken der Band etwas gewusst hätte… und sie wären sang- und klanglos untergegangen. Keinen hätte es interessiert. Oder auch umgekehrt… Exciter als Debutalbum… am besten noch 1984…. und wieder: Keinen hätte es interessiert.

      Seit Exciter wird einfach nur noch die Musik gekauft / gehört weil man irgendwo hofft ein Puzzleteil der alten DM zu finden. Auf die Konzerte geht man noch weil man a.) die alten Songs hören möchte / Erinnerung oder b.) weil man als BWLer in seiner Controllingabteilung mit Besuch der „Kult“-Band glänzen will (einen auf 80er machen und selbst erst 25 Jahre alt).

      Derjenige der in einer geilen Sommernacht 1985 „Shake the Disease“ gehört hat, findet hier nichts mehr bzw. gehört definitiv nicht mehr dazu.

      Naja, alles hat ein Ende. Nur die Wurst hat zwei… diese aber bitte aus Tofu. Passend zur Musik.

  4. Yep und Hi.
    Auch wenn ich iS Exciter LP ( immer noch) etwas unschlüssig bin, letztlich sind DM damit im 21. Jahrhundert angekommen.
    Vielleicht ist Exciter sogar das innovativste
    Album der Post-Wilder Ära, „mutig“ und auf eine gewisse Art eigensinnig ist es auf jeden Fall.
    Da sind echt tolle Maxi – Versionen in der Exciter Box, die klingen „frisch“ , irgendwie zeitlos, ungeachtet ihrer Veröffentlichungen vor mehr als 20 (!) Jahren.
    Für Vinyl Liebhaber und DM Fans ist die Box mE allemal ihr Geld wert und wenn man mal die AngebotsPreise für DM Vinyl Maxis beginnend 90er und insbd. der frühen 2ter in div Plattformen verfolgt , ist das Boxset sogar ein “Schnäppchen“ , auch die Maxis keine 1th Release sind, immerhin NewMint und nicht nur vg+

    Toll auf jeden Fall das Box-Cover und die Fortsetzung der Boxset Serie, freu mich schon jetzt auf die PTA-Box , (die wird mE der Hammer) .
    Grüße aus der Metropolregion,
    immer zuversichtlich bleiben,
    erholsame Osterfeiertage vorab und
    stay depeched

    • Post-Alan-Ära

      Da gebe ich Dir absolut recht.
      Wo Ultra noch nach den alten DM klangen, so als wäre Alan nur auf Urlaub, haben sie sich mit Exciter ein Stück weit neu erfunden. Eine Neuerfindung die sie mit PTA fortgesetzt haben, die dann jedoch ein jähes Ende fand. Leider. Seit dem flammen noch vereinzelte Lichtblicke auf, aber man merkt besonders bei Spirit das sie immer mehr versuchen sich selbst zu kopieren. Das klappt schon nicht wenn andere Bands das tun und es klappt auch nicht bei ihnen. Von daher sollte ein neues Album einen ungeahnten Stilbruch mit sich bringen.

    • i.S. Stilbruch….

      ……….
      „ hey, was hörstn du so?“
      „ Depeche Mode“
      „Depeche Mode ? Was für ein Genre ist das ?“
      „ … Depeche Mode“

      Hi @ New A.
      Bin der Ansicht, das dieser oft zitierte Gag das Wesen von DM wiedergibt. DM müssen sich nie ständig neu erfinden, weil sie ieS erst gar nicht damit angefangen haben. Von ihrem Wesen ist die Band
      mE eher als „unverbindlich“ zu bezeichnen, in ihrem Kern durch und durch elektronisch. Und das ist es wofür sie von von vielen Fans geliebt werden und vielleicht der Kitt, der die Band zusammen hält. Egal ob du s&s hörst, MftM , SoFaD oder auch Exciter, wenn auch alle unterschiedlich im Sound und Stil, dennoch unverkennbar DM.
      Und auch wenn’s einigen hier nicht gefällt, ja ebenso die div Club Sound mäßige Re-Mixe der Exciter Singles gehören zur DNA von DM. Auf Maxis und Re-Mixe haben die Jungs schon in früheren Perioden wert drauf gelegt.
      Zwar hör ich zZt vorrangig Alt.- oder Indie Rockbands ( die hier auch vorgestellt wurden), beim anhören der div Release über YouTube ( kannte viele von denen vorher nicht)
      dachte ich einfach Wow – mit nem breiten Grinsen im Gesicht – ob ich Anfangs 2000 nicht eher der Dino war ; ) , wie zeitlos doch viele der Re Mixe jetzt noch 20 Jahre später klingen. Kurzum Super Boxset, tolles Cover, nice Poster als Beilage ,
      auf jeden Fall anhören und große Vorfreude auf die PtA Box ( zumindest meinerseits).
      Auch dir…. frohes Ostern
      und stay depeched

  5. We live..

    We die…
    Besser geht nicht! Röyksopp!!

    insight—————-

  6. 160 EUR für 8 Maxis – das heisst für jede dieser Scheiben 20 EUR. Sorry aber bin ich der Einzige der das jetzt mal echt Geldschneiderei hoch 10 findet?
    20 EUR mögen vielleicht für eine LP/CD noch grad so OK sein, aber nicht für nachgepresste Maxis mit teilweise eher peinlichen Uralt-Remixen.
    Sorry, aber da ist der Go für mich definitiv am Noen.

  7. Einer fehlt...

    Fehlt bei der Goodnight Lovers Maxi tatsächlich der isan Falling Leaf Mix? Oder nur ein Tipp Fehler?

  8. Das Geld muss rein und fließen bei fehlenden Songs und Live Auftritten. Noch funktioniert es bei den zahlungswilligen Fans.

    • Bitte...

      Ich muss gestehen, ich bin so was von genervt von all diesen alles runtermachenden, ewig nörgelnden Mäklern.
      Egal zu welchem Thema wird geätzt.

      Ist es so schwer einfach mal nichts zu schreiben?

      Btw ich habe auch wenig Geld, dreh den Taler auch um aber… ich weiß seit 2019(?) das die Boxen kommen und lege wann immer möglich 5 Taler zurück um sie mir dann kaufen zu können.

      Vielleicht solltest du deine Prioritäten verändern aber auf jeden Fall nicht anderen den Spaß an der Sache vermiesen. Ist echt schlechter Stil und erinnert mich an all die anderen Trolle da draußen…

    • @Micha

      sehr guter Kommentar. Genau so ist es…
      Ist ja wie falls 2023 eine Tour kommt, da kann man ja jetzt schon drauf sparen, oder man hat es halt übrig. Ist ja egal, kommt auf das gleiche heraus.

      Die Boxen werden früher oder später alle ausverkauft sein, MFTM, BC, Violator und SOFAD sind es bzw nur ein paar Restposten aus USA oder so.

      Kann mir vorstellen das wenn die ALbum durch sind noch einen Non Album Singles BOX kommt mit ICAH, STD, OWILM, Martyr…

    • @Micha: Musst Dich doch nicht rechtfertigen! Und wenn es Dich glücklich macht! Einfach mal richtig lesen, verstehen und dann kommentieren!

  9. Meiner Meinung nach der beste Remix dieser Serie:
    The Dead Of Night (Electronicat Remix)

  10. Freude!

    Also ich freue mich bereits auf die Box :-)
    Das Album hat für mich bis heute ein beunruhigend ruhende Atmosphäre, dass ich es sehr gut leiden kann.

Kommentare sind geschlossen.