Home > News > Exciter: Depeche Mode kündigen Boxset mit 12″-Singles an [Update]

Im Juni

Exciter: Depeche Mode kündigen Boxset mit 12″-Singles an [Update]

Depeche Mode haben am Mittwoch jetzt auch offiziell die Veröffentlichung ihres nächsten Boxsets bekannt gegeben: „Exciter – The 12 Inch Singles“. Das Set enthält acht Maxi-Singles mit Songs aus dem zehnten Studioalbum der Band.

Im Einzelnen erhalten ihr die Vinyl-Maxis zu den Songs Dream OnI Feel LovedFreelove und Goodnight Lovers. Dazu kommen B-Seiten, Remixe, Instrumentals, akustische Songfassungen und andere Aufnahmen aus der Zeit, als Exciter erschien (2001). Einige Scheiben wurden eigens für den Release neu kompiliert.

Das Boxset soll ab dem 10.06.2022 verfügbar sein. Das Design der Box lehnt sich an das Artwork des ursprünglichen Albums an. Die Cover der 12″-Scheiben entsprechen im Artwork den Originalen.

Update: Die Boxsets sind jetzt bestellbar.

EXCITER – The 12 Inch Singles“ bei Amazon*
EXCITER – The 12 Inch Singles“ bei JPC*
Packshot vom Boxset "Exciter - The 12 Inch Singles"
Foto: Sony

Trackliste: Das ist im Exciter-Boxset

Dream On (12BONG 30)
A Dream On (Bushwacka Tough Guy Mix)
AA Dream On (Dave Clarke Mix)
AA Dream On (Bushwacka Blunt Mix)

*Dream On (L12BONG30) (neu kompliert)
A Dream On (Single Version)
A Easy Tiger (Full Version)
A Easy Tiger (Bertrand Burgalat & A.S Dragon Version)
A Dream On (Dave Clarke Acoustic Version)
B Dream On (Octagon Man Mix)
B Dream On (Octagon Man Dub)
B Dream On (Kid 606 Mix)

I Feel Loved (12BONG 31)
A I Feel Loved (Danny Tenaglia’s Labor Of Love Edit)
AA I Feel Loved (Danny Tenaglia’s Labor Of Love Dub)

I Feel Loved (L12BONG 31)
A I Feel Loved (Umek Mix)
AA I Feel Loved (Thomas Brinkmann Remix)
AA I Feel Loved (Chamber’s Remix)

*I Feel Loved (XL12BONG31) (neu kompiliert)
A I Feel Loved (Single Version)
A Dirt (Single Version)
B I Feel Loved (Extended Instrumental)
B I Feel Loved (Desert After Hours Dub)

Freelove (12BONG 32)
A Freelove (Console Remix)
A Freelove (Schlammpeitziger „Little Rocking Suction Pump Version“)
A Zenstation (Atom’s Stereonerd Remix)
B Freelove (Bertrand Burgalat Remix)
B Freelove (DJ Muggs Remix)

Freelove (L12BONG32) (neu kompiliert)
A Freelove (Flood Mix)
A Zenstation
A Freelove (Josh Wink Vocal Interpretation)
B Freelove (Deep Dish Freedom Remix)
B Freelove (Powder Productions Remix)

Goodnight Lovers (12BONG 33)
A Goodnight Lovers
A When The Body Speaks (Acoustic Version)
B The Dead Of The Night (Electronicat Remix)

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

38 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. it's yes good

    I fund good this album. More Alan than before!!! (sic!)
    And of course the Schlampeitzger great mix :))))

  2. Exciter

    Also, es mag jetzt komisch klingen: Ich finde das Album wirklich gut…

  3. Tja

    Das letzte halbwegs hörbare Album. I feel loved ist aber der Startpunkt mieser Singles für mich. Auch die remixe höre ich seitdem nicht mehr.

  4. Exciter

    Eigentlich höre ich das Album mittlerweile ganz gerne, aber die Box zeigt mir einmal mehr das seiner Zeit die absolut falschen Songs als Singles ausgekoppelt wurden. Dream on lass ich noch gelten, aber spätestens bei Freelove bin ich raus. Dieser Song ist nichts halbes und nichts ganzes. Ob ich mir die Box wegen Dirt und TDON kaufe? Eher nicht.

  5. Exciter beweist, dass früher nicht alles besser war. Zum Glück gabs später wieder Alben, die ich mir um einiges lieber anhöre. I Feel Loved war echt ok, aber ansonsten ziemlich mau. Hab damals trotzdem noch die Maxis gekauft, das reicht.

  6. …da schließe ich mich an, noch nie komplett durchgehört

  7. Für mich immer noch das schlechteste DM Album aus der Zeit ohne Alan. Ich bin damit nie richtig warm geworden.

    • Ja das stimmt. Habe ich wirklich nicht sehr oft gehört, da es mich leider nicht begeistert hat.

Kommentare sind geschlossen.