Home / Depeche Mode News / Depeche Mode veröffentlichen „Live in Berlin“-DVD [Update]
Mega-Boxset

Depeche Mode veröffentlichen „Live in Berlin“-DVD [Update]

Acht Monate nach dem Ende der Delta-Machine-Tour haben Depeche Mode am Freitag ihre Live-DVD „Live in Berlin“ (Amazon) veröffentlicht. Der Konzertfilm von Starregisseur Anton Corbijn enthält einen Mitschnitt der beiden Konzerte am 25. und 27. November 2013 in der Berliner O2-World.

Auf zwei DVDs und zwei CDs können die Fans noch einmal die Höhepunkte der Tour erleben. Dass für die Aufnahme der Live-DVD Berlin als Ort ausgewählt wurde, ist kein Zufall. Depeche Mode haben zu Berlin eine besondere Beziehung. Das wird auch in den Interviews deutlich, die als Bonusmaterial auf der zweiten DVD mit dem Titel „Alive in Berlin“ zu finden sind. Ein Schmankerl für die Fans ist der Akustik-Auftritt von Martin Gore in Berlins ältestem Bordell „Salon Bel Ami“.

Abgerundet wird das Boxset durch eine Blu-Ray mit der 5.1-Abmischung des aktuellen Studioalbums „Delta Machine“.

Zur Veröffentlichung der DVD finden bundesweit Release-Partys statt.

Wir wollen von Euch natürlich wissen: Wie gefällt Euch die DVD?

Update: Bei iTunes ist die DVD „Alive in Berlin“ für den 18.11.2014 angekündigt – laut Filminformation auch in einer HD-Version. Wir versuchen, für Euch mehr darüber zu erfahren.

[snippet id=“34814″]

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

367 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Regeln.
  1. Schlechteste DM-Live-DVD bisher.
    Da war auf den Doppel DVDs mehr Inhalt als auf diesen fünf Datenträgern hier. Ich würde sie am liebsten zurückbringen.

    • Mit der professionellen Soundaufnahme wird meine MultiCam „Rocking The O2 World Again“ vom 27.11.2013 noch besser *freu*.

    • Nicht falsch verstehen, der Konzertmitschnitt gefällt mir. Ich habe auch an der Qualität nichts zu bemängel. Da können Fanvideos meiner Meinung nicht mithalten. Mir hätte nur lediglich eine DVD gereicht. Für den Inhalt hätte ich keine 5 Disc Edition gebraucht auf denen immer wieder das gleiche drauf ist…

      Wobei die Konzerte sich mit der vorangegangenen Tourneen (ich war da nicht live dabei) kaum noch unterscheiden und die Mtschnitte langsam langweilig werden. Aber das ist ja ein anderes Thema.

  2. Mies

    Natürlich ist die Performance der Jungs nicht mies. Die ist genial wie immer. Aber die Bildqualität der DVD ist auf meinem 60 Zoll TV unterirdisch schlecht. Pixelbrei. Fünf Minuten angeschaut und zurück ins Regal gestellt, obwohl ich mich so darauf gefreut hatte. Ich hoffe, dass die iTunes Version besser wird. So lange begnüge ich mich mit der CD.
    Es ist mir unbegreiflich, wie heutzutage eine Band für einen Konzertfilm auf hochauflösende Bilder, und vor allem hochauflösenden Ton verzichten kann.

    • Stimmt

      Dem kann ich mich nur anschließen. So eine miese Qualität habe ich nicht erwartet. Ich werde mir die iTunes Version in HD anschauen (vorbestellt). Die DVD kann der Kuckuck holen. Und darauf habe ich mich wochenlang gefreut. :o(

    • Genau so sehe ich das auch. Rein technisch gesehen ist die DVD eine Enttäuschung. Kann gut nachvollziehen das du auf 60Zoll keinen Spaß hast. Ich hab „nur“ 37 und da sieht es schon unscharf aus. Absolut unverständlich heutzutage keine BD als Alternative zu bieten aber das haben wir ja hier schon zur Genüge beurteilt.
      Die Show der Herren ist trotzdem über alle Zweifel erhaben. Das war eine tolle Tour für meine Freunde und mich. Das nochmal aufzuarbeiten ist schon geil. Gerade läuft übrigens I feel you… hell yeah!

      Enjoy!!!

    • Ich gucke gerade und denke andauernd-Gut das ich live dabei war und im kino-!!! Ich wische mir die Augen, weil es so schwimmig ist aber es liegt nicht an meinen Freudentränen sondern wirklich an dieser Qualität. So’n Mist ich hab echt immer gedacht was hier so rumgemeckert wird is ja schlimm, aber ich bin nun doch traurig das diese DVD ne schlechtere quali hat als sämtliche je zuvor! Trotzdem Gänsehaut pur.
      DEPECHE MODE FOR EVER AND EVER AND EVER

    • Diejenigen die die ganze Zeit schrieben warum keine BluRay kommt haben das auch nicht umsonst gemacht. Jetzt sehen wir genau warum man heute einfach keine SD-quali mehr verkaufen sollte. Jeder der einen LCD/LED/Plasma gräßer als n Meter zu Huase stehen hat kann mit dieser Qualität einfach nicht einverstanden sein. Zumal es nicht mal PAL Standard ist. Wirklich sauschwach von den dafür Verantwortlichen Typen.

      Ich bin auch froh das ich im Kino war.

    • Total enttäuscht, was die Band wieder einmal veröffentlicht. Sehr mieses Bild. Stimmung ist voll scheisse. Häää??? Berlin hat die beste Stimmung? So ein Witz! Hi, hi, hi…Geht mal nach Paris. Da wisst ihr was gute Fanperformance heisst.

      Bald kommt ja noch eine Blu-ray raus. Diese werde ich mir dann wohl auch kaufen müssen. Schau es zwar nicht an aber ist ja egal…

    • @9.5: Die Stimmung war super in Berlin. Die „Profi“-Cutter haben es nur nicht geschafft, das im Film richtig zu zeigen, was ich sehr schade finde.

    • Also man sollte wohl wirklich anerkennen,dass objektiv betrachtet die Stimmung mit Paris nicht mithalten kann. Nicht nur auf DVD. Auch Barcelona und Mailand haben da wesentlich mehr drauf gehabt. Aber der Schnitt gibt Live in Berlin stimmungstechnisch den Rest. Das ist wohl richtig. Lass es,Anton!!!

  3. Schnell den arbeitstag rumkriegen, dann ab zz saturn und meine box abholen! :D
    Ich halts nicht mehr aus! :D

    DM FOREVER AND EVER AND EVER!!!

  4. Wie kommt die DVD den in Sachen Qualität mit den großen LCD Fernsehern zurecht? Ich habe zuhause einen 40″ stehen. Schreibt doch mal Eure Eindrücke.

    • …auf nem kleinen 40 Zoll TV wird es gehen. Ab 50 Zoll = absolute Grotte!

    • VERPIXELT, SCHLECHTE KAMERA UND TON….DIE BAND IST ABER HAMMER

    • 37zoll – optisch deutlich schlechter als z.b. die TOTU-BD. Leicht unscharf alles. Man gewöhnt sich dran wenn man es schaut aber das hätte nicht sein müssen.

  5. Na da warte ich doch lieber, bis ich mir nächste Woche den Film bei ITunes in HD runterladen kann. Diese Pappschachtel mit der Steinzeit DVD brauch ich nicht. Die VÖ Politik von Live in Berlin finde ich schon sehr grenzwertig!

  6. Box Set

    Der Ton ist sensationell gut für DD 5.1 abgemischt! Das Bild könnte besser sein….. Egal …. Heute ist Feiertag…. ?

  7. Wie sie mir gefällt? Die Bildquali auf einem 60 Zöller ist nahe an der Grenze zur Zumutung, mit Beamer nicht anzuschauen! Eine Frechheit sowas im Jahr 2014 anzubieten!

    • @Razor73: Wenn wunderts denn. Beamer sind einfach nicht für Livekonzerte zu gebrauchen. Pech gehabt.

    • So ein Schwachsinn! Beamer nicht für Live Konzerte! Wie kommt man eigentlich auf solch einen sinnlosen Schmarrn?

  8. Best of the best!

    Gigantisch gut habe sie gestern bekommen und sie ist um Längen besser als die Tour of the Universe-DVD! Eigner`s Drums stechen kristallklar raus und zeigen wunderbar das Depeche Mode endgültig zu einer Synthrock-Band geworden sind (Gott sei Dank sonst wären sie untergegangen wie OMD usw.). Die beste Live-DVD der Jungs sowie -CD die sie jemals herausgebracht haben. Live in Berlin ist ein echter Muss für jeden DM – Fan!

    DAUMEN HOCH! :)

    • Das hört sich gut an ! Meine Box müsste heute kommen …
      So wie du es beschreibst scheint der Sound diesmal druckvoller zu sein …
      Fand bisher auch nur die Devotional angessen im Sound, die anderen DVD waren durch die Bank alle miserabel im Sound und peinlich leise und unscharf abgemischt !!!
      Am besten hört man das bei Tour of the Universe, beim Opener In Chains ist das sogenannte Einstimmungsgeräusch im Song viel zu leise, alle Synths viel zu sehr im Hintergrund, oder teilweise gar nicht zu hören…
      Alles war in einem Bass-Soundbrei untergegangen.
      Das war schon extrem peinlich und Amateurhaft.
      Und das lag nicht an meinen Boxen oder so, habe die Auswahl zwischen Harman/Kardon und Bose in meinen Autos und zu Hause…

      Nun bin ich doch sehr gespannt was mich diesmal Soundtechnisch erwartet.

      Im Kino in Berlin war es ein guter bis sehr guter Sound, wobei es insgesamt zu leise war, was aber am Kinobetreiber lag.

    • @Exiter

      @Exiter, wenn das eine Top DVD in Sachen Technik ist dann tut es mir leid…..Bild verrauscht, Ton schlecht abgemischt, aber auch diese mangelnde Veröffentlichung ist wohl auch ein „Kunstwerk“.

    • Das hoert sich gut an… Vor allem bei dem was man weiter oben in den kommentaren so liest… Was hast du denn fuer einen TV? Ich frage mich auch… Es lief doch auch im Kino auf grossleinwand… Oder gab es dafuer eine extra version…? Leider scheint bei itunes ja nur die version mit den integrierten interviews zu kommen …? Na ja mal sehen… Morgen kann ich mir selbst ein hoffentlich gutes bild machen…..

    • Und bestimmt gleich mit 5 Sternen bei Amazon bewertet oder ? Die DVD ist eine Zumutung in Sachen Qualität!

    • Tour of the Universe gab es allerdings auch als HD auf BluRay und die ist sehr wohl besser als diese DVD. Das hätte man diesmal auch alles machen können.
      Ist Depeche Mode Sony nicht gut genug das sie so eine komische Vermarktungsstrategie fahren?

Kommentare sind geschlossen.