Home > News > Depeche Mode verlängern Welttournee
- Anzeige -
Neue Shows in Nordamerika

Depeche Mode verlängern Welttournee

Depeche Mode kehren im Mai für weitere Konzerte nach Nordamerika zurück. Das gab die Band am Donnerstag auf ihrer Facebook-Seite bekannt. Insgesamt stehen neun zusätzliche Konzerte in Kanada und den USA auf dem Tourplan.

Fans können sich bis Samstag über verified.depechemode.com für einen exklusiven Fan-Presale registrieren. Registrierte Fans können dann ab Montag, den 12. Februar, über Ticketmaster Karten für die Shows erwerben. Der allgemeine Vorverkauf hat am Freitag, den 16. Februar, begonnen.

Depeche Mode in Nordamerika 2018

22.05.2018 Anaheim (CA), Honda Center
24.05.2018 Sacramento (CA), Golden 1 Center
27.05.2018 San Antonio (TX), AT&T Center
29.05.2018 Tulsa (OK), BoK Center
01.06.2018 Chicago (IL), United Center
03.06.2018 Philadelphia (PA), Wells Fargo Center
06.06.2018 Brooklyn (NY) Barclays Center
09.06.2018 Boston (MA), TD Garden
11.06.2018 Toronto (ON), Air Canada Centre

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

257 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Um es jetzt mal zu sagen: Man müsste hier anversich echt mal mit einem Kärcher durchgehen und den ganzen Müll, der hier gepostet wird, wegkärchern. Das ist ja schlimmer als im Kindergarten. Wenn ich mich zurück erinnere an meine Zeit dort, da gibt es „erwachsener“ zu als hier.

    Habt ihr eigentlich alle keine Hobbies, keine Frauen / Männer und keinen Spaß im Leben? Kommt mal zur Besinnung, Mann! Und schaut zu, dass ihr an eurem Leben arbeitet – anstatt euch hier mit Gummibärchen zu bewerfen.

    Mann Mann Mann…

    P.S.: Grüße an R.

  2. @Sven: irreführender Titel

    Ich dachte schon, dass die Waldbühne nicht der Abschluss wird… vielmehr wird die Amerikatour erweitert.

    • Nö, man könnte auch sagen, die Amerika-Tour wird erweitert. Bitte mal etwas weiter denken, als diese kleine unbedeutende Waldbühne.

    • Habt ihr eigentlich nichts besseres zu tun?

  3. Wie kommst du denn drauf das diese Gedanken rein auf den Osten beschränkt sind. Ich halte sie übrigens nicht für zu alt. Wenn ich mir Dave so angucke während einer Show dann wünsche ich mir nur halb so krass abgehen zu können mit 55. Das ist bei mir übrigens erst in 13 Jahren der Fall. Also mal sehen wie das so wird.

    Enjoy!!!

    • Stephan Bee, ganz ehrlich das ist doch alles relativ und spekulativ, wie du in 13 Jahren drauf bist. U. U. kannst du jetzt schon extrem alt wirken und auch drauf sein. Ich wundere mich immer wieder über solche Ergüsse …

    • Ich wollte damit eigentlich nur sagen das Dave alles andere als alt wirkt und sicher noch nicht am Ende aller Aktivität ist. Der Siegfried denkt ja das alle hier im Osten so denken, warum auch immer.

      Und ich wäre tatsächlich froh nur ansatzweise so drauf zu sein. Ich bin nicht in der Position das 100%ig zu erwarten. Aber das zu erklären gehört hier erstens nicht hin und würde zweitens vielleicht auch den Rahmen sprengen das zu erklären.

      Enjoy!!!

  4. Nicht nur manche Ergüsse, überhaupt das ganze Kommentieren ist einziger Quatsch. Das hat man früher auch nicht gebraucht. Für mich nur noch reines amusement. ;-)

  5. Ist was dran, Schatzi, viele kommen damit nicht klar. Ich schon, ich bin 44, sehe für mein Alter noch ziemlich knackig aus, wie mir Männer immer bestätigen und von daher habe ich auch kein Problem mit älteren Männern oder älteren männlichen DM Fans. Als Solo-Frau, bin ich aber dennoch nicht leicht zu haben, auch wenn ich für Anfragen, was Konzertbesuche und Treffen durchaus offen bin.

    • Klar …. für Herren ab 75 aufwärts wird die Ute schon noch bissl knackig sein .
      Triff Dich doch mit Siggi . Zumindest beim IQ dürftet ihr euch da im niederen Level sehr nah sein .
      PS : Im Osten geht die Sonne auf ?

  6. Ich wünsche allen Konzertbesuchern morgen viel Spaß in Danzig. ;-)

  7. Fan Presale US-Termine

    Hat jemand zufällig versucht, sich bei dem Ticketmaster Verified Fan Presale zu registrieren? Ich kann mich da nicht einloggen. Habe schon ein frisches Passwort vergeben, aber nix… Hat jemand Tipps?

  8. Das DU

    Nicht die hellste Kerze auf der Torte bist,brauchste uns nicht mehr zu beweisen!

    • Huhu Doktor

      Das du dich selbst meinst hat die Fangemeinde schon registriert.

  9. H.T.

    Hatte mal letztens nach dir gegoogelt, kam nur Sch… bei raus. Bin immerwieder über die 100% Trefferquote bei Suchmaschinen überrascht.

    • LOL

      Der war gut,besser kann ich es auch nicht!
      Danke dafür:)

    • Danke dafür!

      Das Licht am Ende des Tunnels hast du noch lange nicht erreicht.Aber geh den Weg der Besserung der Doktor hilft dabei oder Stroh ;) Danke dafür!:)

  10. @ dr.in.mabuse
    Ich weiß ja das es Sinnlos ist, aber du weißt ja wie es ist. Manchmal muss was raus.

    • Igno H.T.

      Durch das Ignorieren geben sie mir Recht.Danke dafür!
      Gruss Sven Rusch

  11. Ja genau, weil bei dir ja der 12.Februar schon heute ist oder Depeche Mode einen Rusch-Persale extra für dich veranstalten. Erst genau lesen bevor man Grütze schreibt, sonst fliegt der Schwindel ungewollt auf.

    • Das bringt nix,

      einfach nicht auf „Sven Rush“ reagieren!

    • H.T.

      Les nochmal H.T.Ich habe eine besondere Connection und es ist alles gebucht.Was willst du von mir? Immer diese Neidhäschenspielereien hier…Ich wünsch dir viel Spass in deinem Gehege.Junge das Lied von den Ärzten würde passen zu dir.Alles Liebe? Wir sehn uns bestimmt erst in der Waldbühne…Gruss Sven Rusch

    • Sven Rusch

      Herr Doktor die richtige Schreibweise meines Namen ist

      Sven Rusch und nicht wie sie mit Sven Rush!!! Eine Entschuldigung wäre angebracht oder?
      Gruss Sven Ruschp

  12. Depeche Mode bis Juni in den USA

    Denkt ihr auch, was ich denke? Was kömmen könnte…?

    GOOD EVENING PASADENAAAAAA!!! ;-)

    • Glaube eher nicht,

      weil die Band schon am 22.05.2018 in Anaheim spielt. Das liegt praktisch um die Ecke von Pasadena!(Großraum L.A.)

    • Kann man so sehen… Andererseits liegen zwischen dem Konzert in Toronto und einem möglichen Konzert in Pasadena 7 Tage… Genug Zeit, um mit der ganzen Kapelle rüber zu fahren.

      Man wird es sehen…

    • Die werden nicht in Pasadena spielen sonst hätten sie den VVK zusammen mit den anderen Konzerten gelegt dazu kommt das DM nicht mehr soviele Fans in den USA haben wie in den 80ern und ich glaube nicht das DM es schaffen über 92.000 Plätze zu füllen ( laut wikipedia ) hier in Europa ja aber nicht in den USA.

    • Hätte hätte Fahrradkette...

      Man muss auch mal über den Tellerrand hinaus denken.

      Wenn es zu einem Pasadena-Konzert kommt, werden mit Sicherheit nicht nur hiesige Fans am Start sein. Es gibt genug Fans in Europa und Südamerika, die bereit wären, nur dafür über den großen Teich zu fliegen.

      Ist im 21. Jahrhundert kein Problem mehr. ;D

    • Zitat.
      „Wenn es zu einem Pasadena-Konzert kommt, werden mit Sicherheit nicht nur hiesige Fans am Start sein. Es gibt genug Fans in Europa und Südamerika, die bereit wären, nur dafür über den großen Teich zu fliegen“.

      Das ist den veranstalter total egal ob DM fans aus Deutschland, Japan oder Brasilien anreisen er geht davon aus wie gut die Konzerte in den USA gelaufen sind und wenn man sich die meisten Hallen und Amphitheater anschaut in den USA sind im schnitt ca.10000-15.000 zuchauer da und da bucht er kein stadion für über 92.000 leute.
      Aber glaub ruhig dran das DM dieses jahr dort spielen.

    • Ein solches Konzert wäre aber mit keinem anderen dieser Tournee zu vergleichen, noch nicht mal mit den Waldbühnen-Konzerten.

      Depeche Mode am 30. Jahrestag von 101 wieder in Pasadena, das wäre der absolute Wahnsinn, vor allem wenn auch noch Alan dabei wäre. Sowas würde Fans rund um den Erdball anziehen… Das dürften auch die Veranstalter sowie jeder -fachkundige- Fan wissen.

      Insofern halte ich es nach wie vor für möglich. Wir werden es ja sehen, was passiert. Wenn die Herren dieses schicksalsträchtige Datum einfach so verstreichen lassen würden, fände ich das schon etwas enttäuschend.

    • Das ist der 30ste Jahrestag der 101 Tour . Auf der befinden sich DM aber nicht . 3 Tage frei nehmen , sehr viel Geld in die Hand nehmen nur für ein Pasadena Konzert ? Ich war auf der Tour schon bei 5 Konzerten und hab die Waldbühne noch vor mir . Da würde ich mir das niemals antun , zumal wenn es dunkel wird , Du eh nicht mehr siehst , in welchem Stadion oder auf welcher Wiese Du stehst ? .
      Und mit Alan vergiß das mal ganz schnell .
      So , jetzt kannst Du mich als unfachkundig bezeichnen .

    • MOS-ilein, ein 101 30th Anniversary Concert in Pasadena hätte nicht mal annährend die Tragweite eines „herkömmlichen“ DM-Konzerts. Und es gibt genug verrückte Fans, die eben das machen würden, was Du nicht machst.

      Aber ich sage nicht, dass Du nicht fachkundig wärst… Ich denke einfach nur, dass ich dir nicht glaube.;-)

    • Was glaubst Du mir denn nicht ?
      Ich werde am 18.6. definitiv nicht in Pasadena sein , selbst wenn DM 7 Tage am Stück dort spielen würden . Und dafür gibt es ganz einfache private Gründe , die Dich aber nichts angehen .

    • Vor Jahr’en‘ sagten einmal welche, das das Rose Bowl seit Jahr’en‘ für den ~18.Juni 2018 von Leuten aus dem DM Umfeld gebucht sei. [Warum vergisst das eigentlich jeder Positivspekulant als Zusatzinfo hier, bin sicher nicht der einzige der das laß ?] Dann müsste es ja so gut wie sicher sein, dass sie kommen. ;)

  13. Abschied – nö!

    Die Abstände zwischen den Tourblöcken sind doch groß genug um sich zu regenerieren. Und Dave ist fit wie ein Turnschuh und wird hinter der Bühne sicherlich gepampert mit Massage und Physio. Mart und Andy bestimmt auch :)

    Eine Abschiedstorunee würde man ankündigen, alles andere wäre unhöflich! Außerdem: dass Dave und Mart mit Anfang–Mitte 50 dauerhaft daheim rumhocken und keine Musik mehr machen, kann ich mir nicht vorstellen! Profession ist Profession und kann nicht einfach abgelegt werden. Das ist das, was einen im Grunde seines Herzens ausmacht, womit man sich identifiziert.

    Bis in Berlin, freu mich auf euch (alle)! :)

    • Sehe ich auch so

      Moin allerseits,
      moin Uli,

      im Hause DM hat man aus den Folgen der 1993/94er – Tour gelernt. Vergleicht mal alle (das ist mittels guter Bandbiografien sehr leicht möglich) die Termindichte auf der Ochsentour 93/94 mit den letzten Touren.

      Das Schema mit Auftritten ohne mindestens einem Tag Pause zwischen den Shows ist lange passé.

      Dann gibt es noch Abstände zwischen den Tourblöcken, wie Uli schon schrieb.

      Ich denke, dass man im Hause DM weiß, was man zu leisten im Stande ist, ohne sich zu vernichten. Die Herren sind alt und erfahren genug.

      Deshalb kann man davon ausgehen, dass die Herren so lange auf den Bühnen dieser Welt auftreten werden, so lange sie Bock dazu haben. Wenn man sich die Gesichtsausdrücke gerade von Martin und Dave anschaut, kann man speziell für 2017/18 feststellen, dass sie wohl zur Zeit richtig Laune haben, zu spielen.

      Ich persönlich sehe am 25.07.2018 nicht das Finale für Liveauftritte von DM. Da kommt noch was.

      ABER:

      Das Zeitfenster schließt sich langsam aber stetig. Sehr viele Touren werden sich der Global Spirit Tour nicht anschließen, davon dürfen wir mal alle entspannt ausgehen. Daher sollte jedes Konzert genossen werden, was man so mitnehmen kann.

      Der Tag des Abschieds kommt und das wird früh genug sein.

      In diesem Sinne, bis übermorgen in Gdansk.

      Eisern und Prost
      Jens

    • Sehe ich genauso. Meine Freundin und ich freuen uns schon riesig auf die nächste Tour, die wird kommen. Wenn man solo ist, hat man auch mehr Zeit, die Tour zu genießen. Geht dir ja vielleicht genauso, oder?

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner