Home > News > Depeche Mode verlängern Welttournee
- Anzeige -
Neue Shows in Nordamerika

Depeche Mode verlängern Welttournee

Depeche Mode kehren im Mai für weitere Konzerte nach Nordamerika zurück. Das gab die Band am Donnerstag auf ihrer Facebook-Seite bekannt. Insgesamt stehen neun zusätzliche Konzerte in Kanada und den USA auf dem Tourplan.

Fans können sich bis Samstag über verified.depechemode.com für einen exklusiven Fan-Presale registrieren. Registrierte Fans können dann ab Montag, den 12. Februar, über Ticketmaster Karten für die Shows erwerben. Der allgemeine Vorverkauf hat am Freitag, den 16. Februar, begonnen.

Depeche Mode in Nordamerika 2018

22.05.2018 Anaheim (CA), Honda Center
24.05.2018 Sacramento (CA), Golden 1 Center
27.05.2018 San Antonio (TX), AT&T Center
29.05.2018 Tulsa (OK), BoK Center
01.06.2018 Chicago (IL), United Center
03.06.2018 Philadelphia (PA), Wells Fargo Center
06.06.2018 Brooklyn (NY) Barclays Center
09.06.2018 Boston (MA), TD Garden
11.06.2018 Toronto (ON), Air Canada Centre

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

257 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Dave hat sich in Moskau endgültig von Publikum verabschiedet. Somit dürfte dies nun definitiv das Ende der Band oder zumindest das letzte Konzert von Dave und Co in Russland gewesen sein.

    • Kanns auch nicht genau erkennen. Aber sowas wie „see you another place and another time“ höre ich da raus.

    • nix was er sonst nicht sagt. das ist alles hohles geschwätz.

    • "See you all next time!"

      Wie Molke daraus das definitive Ende der Band ableiten will, bleibt sein/ihr Geheimnis. Es ist mir völlig unbegreiflich, was sich auf dieser Seite für ein hirnloses Gesocks rumtreibt.

    • Mal etwas off topic

      Moin allerseits,

      das Ende von DM wird kommen, soviel ist sicher. Das ist nämlich genau so sicher, wie der Umstand, dass wir alle hier mal ins Gras beißen werden.

      So lange DM ihr weiteres Schaffen nicht bspw. mit solchen fröhlichen Ticketpreisen, wie z.B. die Rolling Stones garnieren (Berlin – Olympistadion am 22.06.18 von 112 bis 519 Öcken ist aber alles am Start) ist mir das völlig wurscht.

      DM werden ihren Fans schon mitteilen, wenn sie keinen Bock mehr haben.

      Und noch eines sei mal ganz neben bei erwähnt, es macht wenig Sinn, sich darüber einen Kopf zu machen, denn wenn der Tag kommt, an dem bekannt gegeben wird, dass DM aufhören, können wir eh nichts daran ändern.

      Es wird aber trotz alledem eine Menge bleiben, wenn sie aufgehört haben werden. Zig Songs, die wir uns alle auch nach einem Ende von DM anhören werden und kiloweise Erinnerungen an eine schöne Zeit. Das alles kann uns keiner nehmen.

      Grüße
      Jens

    • Trotzdem

      sind fast alle teuren Plätze(Sitzplätze!!) schon weg!(bei den Stones)
      Angebot und Nachfrage.
      Bin mal gespannt wie lange es dauert bis Berlin ausverkauft ist.
      Bei DM wäre es übrigens in 10 Jahren auch nicht anders:)

    • @52er

      Du hast so Recht… Wir alle werden mal ins Gras beissen. Aber versuche mal, dass den Leuten zu erklären, die nicht wissen, mit was für unsinnigem Gesülze sie ihre kostbare Lebenszeit hier vergeuden… Da kannste auch Gummibärchen auf einen Panzer werfen. Bringt genauso viel. ;-)

    • So isses. Alles ist endlich, auch DM. Und ohne anständige PK, Abschiedstour und allem dazu gehörenden Pipapo werden sich vermutlich nicht den Sack zumachen. Bis dahin geniesse es jeder auf seine Weise.

      Enjoy!!!

    • Angebot und Nachfrage

      Hallo dr.in. Mabuse,

      klar hast Du Recht (in Bezug auf die Stones) aber das nimmt Dimensionen an, das ist jenseits von gut und böse. Überlege doch mal in D-Mark (ich rechne seit der €-Einführung nie um, aber hier mach ichs mal), das macht bis zu nem Tausi in DM. Da wo Depeche Mode preislich im Oly in Berlin aufgehört hatten 2017 (111 FOS1), fangen die Steine erst an (112). Haste Dir mal die Aufteilung des Innenraums im Olympiastadion angeguckt? Rund um die Bühne (bei uns hier im DM – Zirkel nennt man das FOS) SITZPLÄTZE. Spinnen die? Ich hoffe, dass zumindest dieser Krug um zukünftige DM – Konzerte einen ganz weiten Bogen macht.

      Ehrlich, inflationsbereinigt versteht sich, glaube ich nicht, dass DM diese Preissphären erklimmen. Denn sonnst hätten sie sich ja bereits heute dem Preisniveau von U2 oder anderen Künstlern anpassen können; haben sie aber nicht.

      at Fanbase: oder halt sich mit der Tapete zu Hause unterhalten. Bevor ich Gummibärchen auf Panzer werfe, futter ich die gemeinsam mit meinen Töchtern auf.

      Grüße in die Runde
      Jens

  2. Niemand..

    hier würde sich streiten, wenn Depeche Mode endlich wieder gescheite Musik machen würden.
    Ganz einfach…

    • Da ...

      gebe ich dir zwar recht, aus meiner Sicht, aber es gibt nun mal die alten und die neuen Depeche Mode. Das sind für mich „zwei völlig unterschiedliche Bands“ geworden.
      Es bringt doch überhaupt nichts, über dieses leidige Thema zu diskutieren. Jeder sollte sich das herausziehen was er mag. Ich hätte auch gerne wieder Musik, welche mich total begeistert und wo ich mal einen Song immer wieder und wieder hören möchte.
      Für meine Begriffe finden DM gar nicht mehr statt. Ich denke manchmal sie irren unbewusst unglücklich und ideenlos herum und wollen zu gekünstelt irgendetwas darstellen und wissen nur nicht was.

    • "Zwei völlig unterschiedliche Bands” geworden."

      Ja, der Meinung bin ich auch schon seid langem!
      Leider!!!
      Ich stimme auch den anderen Aussagen zu.

    • da muss ich ganz energisch widersprechen, aus meiner sicht, gibt es aber die alten und die neuen Depeche Mode fans. das sind für mich “zwei völlig unterschiedliche fangruppen” geworden, für die einen (mich z.b.) sind sie noch immer die geilste band der welt, für die anderen waren sie mal die geilste band der welt.
      eigentlich recht simpel.

      musst du dir mal vorstellen wie es wohl wäre der großen liebe aus den 20ern heute in den 40ern noch immer vorzuhalten das du sie nicht mehr liebst….und das schon seit mehr als 20 jahren. wäre das nicht ein wenig verrückt?

  3. Ganz einfach...

    Es ist ganz einfach herauszufinden wann dM am besten war.

    Wenn man beispielsweise nur 3 Alben auf eine Insel mitnehmen darf, liegt es doch auf der Hand.

    Meine 3 sind: SGR, BC und MFTM.

    So kristallisiert sich auch heraus wie und ob AW wichtig war.

    Freue mich auf viele Beispiele.

    Geniesst das Wochenende.
    Lieber Gruss aus Zürich

    • Meine 3 im Moment sind : SOFAD Ultra SPIRIT
      (Am Donnerstag lief Speak and Spell auf dem Weg zur Arbeit ! ;D)

      Grüße
      aus dem schönen Land Brandenburg!

    • Mein 3

      Some Great Reward
      Construction Time Again
      A Broken Frame

      Die würde ich aber immer wieder durch folgende Alben ersetzen:
      How To Be A Zillionaire (ABC)
      Dare (Human League)
      The Hurting (Tears For Fears)

    • Nur 3 Alben? Dann bleibe ich hier und fahre nicht auf eine einsame Insel. Für mich gibt es in allen Schaffensphasen Songs die mir sehr gefallen. Ich könnte mich da nicht oder nur sehr sehr schwer entscheiden glaube ich.

      Enjoy!!!

    • Liebe alle Alben.....

      ….aber wenn ich mich entscheiden müsste…dann würde ich Violator,BC und SOFAD mitnehmen;)))

    • Natürlich...

      war AW wichtig!
      Mit ihm kam und mit ihm ging der Erfolg.
      Soundtechnische Kreativität und Tiefe sind verloren.

  4. So, nachdem ich mir nun einen gezischt habe, bin ich wieder da.

    Ach hömma, es gibt erstrebenswertere Dinge als dich zu kopieren. Aber wenn Du Herausforderungen magst, dann versuche doch mal, mich zu kopieren… Viel Spaß dabei, Rick. ;D

  5. Hilfe !

    Ich hatte mich hier öffentlich gefragt, ob dass nicht doch der Abschied von Depeche ist nach dieser sehr ausgedehnten Tour und habe tatsächlich ein kreuzchen da hin gemacht dass ich die antworten gerne per Mail hätte. Und jetzt hört das hier nicht mehr auf ! Ich will hier raus, wie kann ich das rückgängig machen, ich will keine Antworten mehr !?

    Zudem glaube ich wirklich dass Depeche fertig machen, das wars. Und das ist wohl gut so….. so wie komm ich nun hier raus ?

  6. Langweilig… Die Nummer mit den zig Namen war am Anfang irgendwie komisch, aber nun ist sie nur noch langweilig. Denke dir mal was neues aus. Vielleicht irgendaus außerhalb dieser Seite, was dein Leben langfristig bereichern könnte… Du verstehen? ;)

    So einfach ist das.

    P.S.: Wenn man schon immer die Nicks ändert, sollte man sich auch ein paar andere Schreibstile zulegen, sonst fällt’s auf.

    • Immer lächeln

      Ich nehm dir das nicht krumm oder so.Kopierst du mich halt xmal so lange es dir Spass macht.Wie im Kindergarten voll lustig!!!

    • Ha, sehr witzig. Ein klarer Fall von nicht ausgelastet. ;) Sag doch einfach danke für die Aufmerksamkeit, die Du bekommen hast. Ich habe mich aufgeopfert, Rick.

    • Depeche Mode Fanbase Germany 2018

      Die Kopie von der Kopie von der Kopie….Hör auf mich zu kopieren und gut ist.Das ist dich gar kein Problem.Hoffnungsvolle Grüsse !:)

  7. Was soll das werden?

    Hallo an alle.
    Ich bin seid 1983 Fan von Demo. Auch ich bin enttäuscht über die Entwicklung bei Mode, aber es geht noch. Natürlich war Also und Vincent die beiden, die Demo vorangebracht haben. Besonders in den Anfangsjahren. Wie herrlich waren die Alben. 83,84,86….
    Da hat man regelrecht drauf gefiebert. Heute ist es nur noch Kommerziellen Zwängen unterworfen. Auch die Konzerte. Das dann Leute keine Lust mehr haben, auf Konzerte zugehen, ist ja klar. Teure Speisen und Getränke, lange Schlangen an den Buden, kaum Sitzplätze für die Älteren Leute und eine Lautstärke die gewaltig in den Ohren dröhnt. Das Alles geht so nicht weiter. Unsere Jungs sind auch nicht mehr die Jüngsten, auch da sollten Sie mal drüber nachdenken. Wenn es so weiter geht bleiben bald immer mehr Fans weg.
    Natürlich kommen die Zeiten nicht mehr wieder, aber klasse war’s damals. Ich sage nur ETS!

    • Wenn du schreibst „Auch die Konzerte“ dann meinst du das auch der Sound von DM kommerzieller geworden ist? Ich denke es ist genau andersrum. Damals gab es eine gewisse Bewegung in den 80ern was die Musik angeht, NewRomantic oder NewWave z.B. Da machte man Musik die zu der Zeit angesagt war. Zumindest Anfang der 80er. Später kreierten sie ja einen eigenen Sound der ja bis heute in keine Schublade passt. Anders wäre es auch nicht zu erklären das die Alben dank der Fans ein paar wenige Wochen hoch in den Charts sind und dann wieder komplett verschwinden.

      Bei den Konzerten gebe ich dir schon recht, das ist heutzutage recht teuer. Die Ticketpreise sind zwar im Vergleich mit anderen Bands, z.B. U2 – günstigste Kategorie bis zu 130Taler, noch relativ günstig. Die Verköstigung hingegen ist bei einem Konzert natürlich eine andere teure Baustelle die man DM jedoch nicht anlasten kann. Und mit den Sitzplätzen finde ich das eigentlich total ok. Da DM ja meist Stadien spielen, oder wie im Herbst Hallen, sind eigentlich genug Plätze am Start. Eine mir bekannte Ausnahme war da die Leipziger Festwiese. Da gab es tatsächlich wenig zu sitzen. Mit der Lautstärke hatte ich bisher keine Probleme. Dafür gibts aber Lösungen wenn man da empfindlich ist.
      Ich für meine Teil genieße es sie live zu sehen. Wer weiß wie lange das noch geht. Da nehme ich auch den ein oder anderen Kompromiss in kauf.

      Enjoy!!!

    • New Romantic ist keine Musik-Bewegung, sondern lediglich eine Mode-Erscheinung innerhalb der New Wave gewesen!

      Depeche Mode zählten zumindest bis ABF ebenfalls zum New Romantic-Kern. New Wave haben Depeche Mode die ganze Zeit über gemacht, auch BC, Masses oder Violator sind typisch New Wave. Eigentlich machen sie das heute noch, denn was sonst machen denn Bands wie Depeche Mode oder U2 heute?

    • Thema verfehlt

      Die News lauten: Depeche Mode verlängern ihre Welttournee.
      Du schreibst, es sei klar, dass dann Leute keine Lust mehr hätten, auf Konzerte zu gehen und dass alles so nicht weiter gehen werde und immer mehr Fans weg bleiben würden. Macht nicht wirklich Sinn, oder?
      Kaum Sitzplätze für die älteren Leute??
      What does that mean?
      Ein Plädoyer für eine bestuhlte Arena?
      Vielleicht wolltest Du uns auch nur mitteilen, dass Du persönlich aus den genannten Gründen nicht mehr auf Konzerte gehst. Dann wissen wir jetzt, dass die Tour nicht für Dich verlängert wird.

    • Abgesehen davon, das ich hinter den meisten Kommentaren seit meinem letzten wieder mal ein- und dieselbe Person vermute, konnte ich noch nie etwas gegen die Konzerte und ihre Organisation drumherum sagen…

      Der Sound war stets gut und wenn ich mal Bock auf ein Bier hatte, kam schon einer von den Bierversorgern und hat mir nachgeschenkt (die Typen, die mit dem Fass am Rücken rumlaufen).

      Und es waren nicht nur Alan und Vince, die DM vorangebracht haben. Wäre dem so, wäre die Band spätestens 2001 mit Exciter weg vom Fenster gewesen.

      Seltsamerweise tingeln die Herren aber immer noch um die Welt und füllen die Arenen und Konzerthallen.

      Das mit den teuren Speisen und Getränke… Sorry – aber man muss es sich halt leisten können. Wenn man sich eine Konzertkarte besorgt und dann ein paar Stunden an einem Bier rumnuckeln muss bis es schäl wird, lässt man es besser sein. So ist es und nicht anders.

      „kaum Sitzplätze für die Älteren Leute…“

      Bei dem Erguss musste ich kräftig lachen. ;-) Wenn man so in die Stadien guckt, dann muss man die Sitzplätze schon suchen, ne?

    • „Und es waren nicht nur Alan und Vince, die DM vorangebracht haben. Wäre dem so, wäre die Band spätestens 2001 mit Exciter weg vom Fenster gewesen.“

      Stimmt, es war nicht die Exciter, es war die Ultra, die das Ende einläutete.

    • Welches Ende?

      Ist Depeche Mode reine Phantasie? Spinnen wir alle nur und wenige haben den Durchblick? Dann will ich nix gesagt haben…

  8. Depeche Mode bleibt Depeche Mode

    Diese Diskussion gab es sicherlich schon etliche Male in den letzten Jahren… Ist die Band jetzt besser als früher oder nicht? Das ist die Frage…

    Ich denke, dass da jeder eine sehr eigene, differenzierte Meinung zu hat. Meines Erachtens jedenfalls ist es so, dass die Band für mich weder besser noch schlechter ist als in den 80ern respektive mit Alan Wilder.

    Sie ist anders. Depeche Mode hat sich verändert. Wer hätte sich z. B. anno ’86 vorstellen können, dass die mal einen Schlagzeuger haben? Oder Alben wie die letzten 4 produzieren werden? Wohl keiner. Die Sache ist gewissermaßen delikat, aber die Zeiten von SGR, BC oder Violator sind halt vorbei. Für mich tut das der Band aber keinen Abbruch.

    Denn Musik ist zeitlos. Alles, was aus der Feder von Depeche Mode stammt, kann der Band nicht mehr genommen werden. Wir unterhalten uns über vergangene Alben, über die Großartigkeit eine möglichen Konzerts in Pasadena… Warum denn? Weil es großartig war. Und immer noch ist.

    Spirit… hat seinen ganz eigenen „Spirit“. Genau wie Delta Machine, SOTU, PTA oder Exciter. Und nur weil diese Alben nicht wirklich was mit SGR, BC, MFTM oder Violator zu tun haben (wobei mir bei Spirit gewisse Referenzen aufgefallen sind), sind sie doch nicht zwangsläufig schlechter.

    Dieses ständige Messen der Band von damals mit der von heute ist, wenn man Alan Wilder als Messlatte betrachtet, nicht fair gegenüber den anderen Mitgliedern. Der Erfolg der Band beruht ja nicht nur auf Alan Wilder. Er trägt einen Teil davon, keine Frage. Aber nicht alles. Was wäre Depeche Mode ohne…

    …das stimmige Bariton von Dave?
    …die vielschichtigen Texte von Martin?
    …die Ruhe und schon beinahe kultig-angehauchte Präsenz von Fletch? ;)

    Nicht zu vergessen: Vince Clarke. Er war nur bei SAS von der Partie, aber ohne SAS gäbe es kein ABF, CTA usw…. ;)

    Soweit meine Meinung dazu…

    • Viel Bla Bla und dann ohne SAS gäbe es kein ABF, CTA … boah, wo ist das Bier, ich besaufe mich jetzt …

    • Ohne Vince Clark wären DM nie so gross geworden. Deshalb ist Clark der beste und steht lange vor Gahan und Gore

    • Ohne mich wären die so groß geworden. Ich war 1981 schon absoluter Fan und die Leute folgten mir. Ganz ehrlich Leute, ihr sinniert euch einen Mist zusammen.

    • Erasuredepechemodepetshopboysfan

      Das stimmt ohne Vince Clarke wären Depeche Mode nie soweit gekommen.Auch Alan war eine Bereicherung.Und aus heutiger Sicht ist Depeche Mode nur noch eine Geldmaschine.Live sehr gut,aber immer wieder die gleichen Lieder.Die aktuelle Tour erinnert stark an eine Best of Singles Tour.Schade das es so ist.Man hätte sich vieles von den Pet shop boys abgucken können.Mehr Technobeats wie Stuart Price es macht.Mehr bunte Elemente in der Show und ein Hauch Erasure Sound mit drin.Toll ist das Martin immer noch als eigentlicher Frontman von Depeche Mode alles rausholt.Naja und Dave rennt immer noch auf der Bühne rum wie ein 18jähriger Pasadenakobold und krächzt wie eine Krähe vor sich hin.Kann er nicht mal ruhig dastehen wie PSB oder Kraftwerk…Und Andy fletscht immer noch…Aber Keyboard streichelt er nur.Man kann sich ja ausrechnen was man pro Lied bezahlt bei den Ticketpreisen.
      Ich höre sie trotz alledem immer noch gerne und ich finde was die gute Diskussion hier betrifft,das auch Meinungen akzeptiert werden müssen die Depeche Mode kritisieren oder auch andere Fans.Das ist doch nicht schlimm.Im Gegenteil das fördert die Diskussion der Fangemeinde allgemein.
      Alles Liebe euch!?

    • Echt jetzt?

      Willst du damit sagen, dass du die Tiefe und Vielschichtigkeit von Violator und SOFAD bei den letzteren Alben nie vermisst hast? Ultra war das letzte Album, das ich im dunklen Zimmer mit großen Kopfhörer genießen konnte – eine Klangwelt an und für sich.

      Weiterentwicklung setzt für mich voraus, dass es einen Höhepunkt geben muss, der bei DM bereits 1989-1993 statt gefunden hat. „Echte“ Fans werden es sicher übersehen, dass die Band es nicht mal geschafft hat, diesen Standard zu halten. Es ist nur noch Rock’n Roll mit elektronischem Geblubber und einem schnauzbärtigen Sänger, der ein Meister des Gesichtsfaschings ist… Da helfen weder Alan, noch Waldbühne noch Pasadena….

      Also, lasst die Jungs in Ruhe ihre Rente verdienen, kauft euch fleißig jede Maxi, jede DVD, stellt keine Fragen und geht zu jedem Konzert – das ist ja schließlich auch der Job eines „echten“ Fans. ;)

      BTW: Dave soll wohl angeblich sehr leicht zu beeinflussen sein, besonders von Frauen. Wenn die Damen der Schöpfung hier ihn persönlich anschreiben und ihm etwas Kritik entgegen bringen würden (nicht zu viel, sonst fängt er womöglich wieder an zu saufen), könnte es sein, dass es weiter geht mit der Weiterentwicklung. ;))

    • @Mode, bellclarker, nuridiotenhier, Erasuredepechemodepetshopboysfan, Crash…

      …Mann Mann Mann, deine Nicknamen werden aber auch iummer länger hier… Gehen sie dir aus?

    • @ Erasuredepechemodepetshopboysfan

      Ja man könnte alles musikalisch und auch optisch anders gestalten als es von DM zuletzt gemacht wurde. Aber viele Technobeats benutzen damit man so beliebig wie viele andere klingt? Da kann ich mir auch gleich die meisten Dominatrix-Remixe anhören. Soll natürlich nicht heissen das die alle schlecht sind. Aber gerade das DM anders klingen als die meisten anderen ist es was DM ausmacht mMn.
      Still stehen bei Dave kann ich mir so gar nicht vorstellen. Vielleicht beim ein oder anderen Song höchstens, Heaven z.B.
      Das einzig was ich mir noch mal wünsche wäre ein etwas kreativerer Bühnenaufbau wie zuletzt bei Devotional z.B.. Da haben DM noch ein bißchen Bedarf denke ich. Bzw. ist da A.Corbijn gefragt.

      Enjoy!!!

  9. Lustig hier

    Hey Sven, wird Zeit das du Mal nen neuen Beitrag rein machst. Ich kann das nicht mehr ertragen. Ich hab bisher nur gelesen und lach mich schlapp über manche Kommentare. Und ich könnte mir fast vorstellen dass das ganze weiter geht wenn es wieder darum geht ob die Jungs ne DVD Veröffentlichen oder ne Blu-ray. Wie es bei der letzten Tour hier auch entlose Diskussionen gab.

    Leute, bleibt locker

    • ich glaube du verwechselst dich da, DM waren nicht besser (noch besser geht ja gar nicht) aber vielleicht waren ihre fans besser?!

    • Kann mir nicht vorstellen das bei meinen Bäcker um die Ecke die Brote und die Schrippen immer schlechter werden und gleichzeitig seine Umsätze steigen bzw. die Schlange vor seinem Laden von Jahr zu Jahr länger wird.

  10. Zeitverschwendung

    Hallo zusammen,
    also mal ganz ehrlich – diese Disukussionen über „Abschlusskonzert“ der Tournee ist genauso unnötig wie die Diskussion, wo eine DVD Aufzeichnung stattfindet.
    Was ändert das am Konzert?: Eigentlich doch gar nichts!
    Das ist für mich wirklich ein unnötiges „ich möchte auch mals was posten“ Geschreibe – ohne Sinn und Aussage!
    War selbst vor Jahren auf einem Abschlusskonzert der Welttournee in Düsseldorf und ich muss Euch sagen: Es war ein Konzert wie jedes andere auch!
    Also: Egal was noch kommt: Hingehen und geniessen (wie auch bei der DVD: Kaufen und geniessen!)!
    Ansosten, wenn man einfach nichts zu sagen hat: Bitte Hände weg vom Keyboard!
    Danke, OG

    • Ach bitte...

      Das sind doch Themen, bei denen es direkt um Depeche Mode geht. Deswegen sind wir doch hier. Deswegen gibt es diese Seite. Ich finde es schon etwas abenteuerlich, wenn jemand daherkommt und meint, solche Themen wären Zeitverschwendung.

      Und Vermutungen über den möglichen Drehort darf man meines Erachtens auch ruhig rausposaunen und darüber diskutieren.

      Zitat: „Ansosten, wenn man einfach nichts zu sagen hat: Bitte Hände weg vom Keyboard!“… Dann sei ein gutes Beispiel und mache und vor, wie das geht. ;-)

  11. ... Minsk und Helsinki Show ist ONLINE

    … da Sven die Tour zur Zeit nicht mehr aktualisiert, dann halt so der Hinweis in diesem Treat.
    Die Videos der Minsk und Helsinki Show sind ONLINE auf YT
    Einfach unter TAG uG.universe suchen.
    ENJOY
    next Show today RIGA
    uG
    PS: Interesse an den Fotos der Show ? > mail an ug.universe
    bei gxxxmail

  12. Was wir hier nicht brauchen, sind

    … vor allem Leute, die unter zig verschiedenen Name schreiben, um Diskussionen gezielt ins Absurde zu führen. Sollte Dir das bekannt vorkommen, lieber Mike, lieber Siegfried, lieber Sven, lieber Olli, lieber MOS etc., dann wäre damit auch die Frage beantwortet, warum Kommentare konsequent gelöscht werden.

    • Oh wie schade....

      Ich war lang nicht hier, aber das ist wirklich traurig.
      So viel überflüssiges Theater und schräge Diskussionen um diese großartige Band, die wir doch alle lieben…

    • Naja, wenn man es mal von der humorvollen Seite betrachtet, ist es stellenweise schon irgendwie zum schmunzeln. ;)

      Aber: Es sind nun 12 Tage ohne News vergangen… Offenbar gibt es nicht viel neues zu berichten. Ich denke, bei den nächsten News wird’s dann auch wieder etwas fachlicher hier. ;D

    • das unterschreibe ich gerne,
      ein Name sollte reichen.

    • Vielleicht sollte man mal schauen , daß nicht jeder X-Beliebige unter dem selben Namen posten kann , wie das nämlich auch bei mir der Fall ist .
      Dann würde es zu solchen Quatsch gar nicht kommen .
      Jeden Namen einer E-Mail Adresse zuordnen und das Problem wäre gelöst .
      Statt dessen kann ich mir jetzt solche Vorwürfe anhören , mit denen wer weiß was für “ Kunden “ zu tun haben . Schönen Dank !!!

    • Missbrauch von Nicknamen

      Hallo Sven, ich stimme dir 100% zu-ich finde es auch so schade, dass hier offensichtlich einige wenige Trolle ihren Unfug ablassen, und dadurch die den Austausch der „normalen“ Mitglieder dieses Forums erschweren, bzw verhindern. Ich habe technisch leider nicht die Ahnung, ob der unten schon mal genannte Vorschlag realisierbar wäre, eine E-Mail-Adresse einem Namen zuzuordnen und nur darüber kann man sich dann anmelden. Unter meinem Namen hat nämlich auch schon jemand anderes merkwürdiges Zeug hier geschrieben, liebe Grüße und danke an dich- trotz allem- für diese Seite!!

    • Im Grunde ist ja die E-mail Adresse hinterlegt denn zum posten müssen wir sie ja angeben. Aber erstens weiß ich nicht ob die echt sein muss damit gesendet werden kann und zweitens kann man ja auch nicht verlangen das jedem Post hinterhergelesen werden muss ob auch alles mit rechten Dingen zu geht.
      Die beste Lösung wäre natürlich eine Anmeldung auf dieser Seite um zu kommentieren wie es in Foren ja gang u gäbe ist. Ob das im Sinne des Erfinders ist sei mal dahingestellt. Jeder sollte die Möglichkeit haben sich mit seiner Meinung auszulassen ohne irgendwelche Voraussetzungen zu erfüllen würde ich sagen. Man kann nur an die Vernunft aller appellieren das so etwas hier funktioniert ohne das man sich gegenseitig anmacht.

      Enjoy!!!

  13. Liebe Depeche Mode Fans

    Wir brauchen hier dringend einen Neuanfang.Wann stellen hier einige ihr Gesülze ab? Es sollte hier eigentlich, um Depeche Mode gehen.Besonders die rückwärtsgewandten stehengebliebenen Fans bis 89 sollten zurückhaltend sein.Es kann nicht sein das Leute hier wegen ihrer Erlebnisse auf einem Konzert wegen Bier holen so angegangen werden.Jeder kann seine Meinung sagen.Das wird hier wohl möglich sein.Und jetzt atmet mal tief durch! Wenn das hier gelöscht wird,wissen wir was man hier von Meinungsfreiheit hält.

    • Du verwechselst Meinungsfreiheit und Hausrecht

      Hallo Mike,

      wir bewegen uns mit dem Kommentieren (mal davon ab ob sinnhaftig oder nicht) auf der von Sven (Plaggemeier) geschaffenen Plattform DM.de. Wir, die hier so schreiben, sind im Prinzip „nur“ Gast in diesem „Haus“.

      Und wer sich halt daneben benimmt, muss damit rechnen, dass dessen Kommentare auch mal gelöscht werden. In dem Fall nutzt Sven nur im Prinzip sein „Hausrecht“. Denn wenn sich bei mir zu Hause ein Gast daneben benimmt, schmeiß ich den auch raus.

      Es macht also wenig Sinn, sich hier kommentarmäßig voll die Kante zu geben und nach dem Löschen nach Meinungsfreiheit zu plärren, wie ein Kind, was sein Eis nicht kriegt.

      Am besten alle hier halten sich einmal an bestimmte Mindeststandards an Umgangsformen und die Kommentare bleiben halt stehen.

      Grüße
      Jens

    • Mindeststandards

      Hallo Jens!
      Nur eine Nachfrage…Was meinst du mit Mindesstandards? Also ich habe alle Studioalben von Depeche Mode.

    • Zitat „… Mindeststandards an Umgangsformen…“
      Ich hoffe das hilft dir deine Frage zu beantworten.

      Gruß SB

      Enjoy!!!

    • Finde ich gut. Außerdem...

      Nochmal ein wenig Senf von mir (und ja, ich bin es wirklich; auch wenn ich den Nick nicht mehr verwenden wollte)…

      Das mit den Mindeststandards finde ich gut, @Jens und Stefan Bee.

      Mein Tipp wäre außerdem noch, sich an sinnlosen Diskussionen gar nichts erst zu beteiligen oder sonst irgendwie darauf einzugehen.

      Denn wer rumtrollt, trollt so lange weiter, wie man ihn füttert.

      Dieses Ossi-Bashing, was hier in den letzten Tagen war, ist sicherlich nicht schön (einen herzlichen Gruß an alle Fans in Ostdeutschland)… Aber mein Gott, kann man das nicht einfach überlesen und sein Ding machen? Man muss auch nicht auf jeden Quatsch eingehen.

      Und das mit dem „klauen“ von Nicknamen, das hier schon seit geraumer Zeit immer wieder praktiziert wird… Es ist einfach nur lächerlich. Und sinnlos obendrein. ;-) Da frage ich mich echt, woran es fehlt… Am Spaß im Leben? An Abwechslung? An Liebe?

      Wie auch immer… Man muss nicht alles bierernst nehmen, aber die Grenzen des guten Geschmacks sollte man schon einhalten. Und Trolls trollen lassen. ;)

    • @Fanbase Germany 2018

      Ja da gebe ich dir absolut recht. Normalerweise kann ich über Ossi-Witze oder dergleichen auch lachen. Aber manchmal kratzt es schon etwas vor allem wenn es so unbegründet ist im großen und ganzen. Ich weiß ja nicht was beim Kollegen Bartel vorgefallen ist, würde es aber gerne verstehen woher diese spezielle „Sympathie“ kommt. Man kann natürlich nicht jeden mögen, Ausreißer in Sachen Sympathie egal in welche Richtung gibt es ja immer, hüben wie drüben. Ich für meinen Teil habe schon Leute aus allen Ecken des deutschsprachigen Raums kennengelernt und kam immer mit allen zurecht. So, das soll es dann auch (hoffentlich) zu diesem Thema gewesen sein.
      Geklaute Nicknamen, was soll ich sagen – kindisch.

      Depechige Grüße – SB

      Enjoy!!!

  14. Okay, nun hatten wir unseren Spaß und nun muss gut sein. ;) Zur Auflösung…

    Kommentar 28 war purer Sarkasmus.

    Meine vermeintliche Antwort auf Kommentar 29 war ich hingegen nicht, da hat sich wohl wer an meinem Nick bedient. ;D Okay, ich kann drüber lachen. Alles was unter diesem Namen jetzt noch kommt, wird eh nicht von mir sein.

    MOS‘ Saufkumpan war ein kleiner Joke am Rande von mir, ich hoffe Du konntest drüber lachen, MOS. Natürlich kennen wir uns nicht. Wo hier doch neulich über das Thema Bier räsoniert wurde.

    Macht euch einen ;D Ich klinke mich aus.

  15. Hast Bock auf ein Bier? Dazu Mucke von Erasure? Und den Siggi laden wir auch noch ein, dann machen wir uns nen dollen Abend. Na? ;D

    • Was soll das?

      Was soll das? Ich kenne dich nicht und diesen Siggi schon gleich gar nicht.Was hat das hier noch mit Depeche Mode zu tun? Sockenschuss hoch 3!

    • Einen trinken

      So schlecht ist die Idee doch nicht MOS.Was ich bisher nicht wusste das du Saufkumpels hast und dann noch Siegfried Bartel einladen.Na viel Spass! Einen trinken mit Siggi…Alta ich kann nicht mehr.MOS was soll das;)

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner