"Spirit" für 17.März angekündigt

Depeche Mode: Neue Single „Where’s the Revolution“ am Freitag

Cover: Anton Corbijn

Auf diese Nachricht haben die Fans gewartet: Am kommenden Freitag veröffentlichen Depeche Mode die erste Single „Where’s the Revolution“ aus dem neuen Album „Spirit“, das am 17. März erscheinen wird.

Das gaben Depeche Mode am Mittwoch auf ihrer Webseite bekannt. Ausschnitte aus der neuen Single hatte die Bands bereits im Oktober bei der Vorstellung der Tour-Termine präsentiert. Produziert wurde der Song von James Ford (Simian Mobile Disco), der mit der Band auch auf dem dem neuen 14. Studioalbum zusammen gearbeitet hat. Das Cover für die Single sowie das Album gestaltete abermals Anton Corbijn.

Letzte Aktualisierung: 4.2.2017 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

442
Kommentare

Anzeige
  1. Manfred
    17.3.2017 - 17:40 Uhr
    190

    Surprised!

    bin schon über 50, habe noch die ersten Vinyls von DM im Regal, obwohl ich damals anderes lieber hörte – aber jetzt: REVOLUTION überrascht total, weil es den Nerv der Zeit trifft.

  2. Bong 13
    6.2.2017 - 9:28 Uhr
    189

    Leider

    wird es den grossen Wurf nicht mehr geben. Sie fühlen nicht mehr wie einst. Die grosse Frage ist, warum nimmt man nicht Tim S. oder Flood die grosses geschaffen haben??? Lieber mit einer Witzfigur arbeiten der dM nicht fühlt und kennt. Ultra wurde so gut, weil Tim dM fühlte und selbst ein grosser Fan ist/war 😱 Wenn ich zum Albaner gehe und Pizza möchte, bekomme ich auch nur… Leider müssen wir damit leben was kommt. Gekauft wird es so oder so und das wissen die Jungs.

  3. -easytiger-
    4.2.2017 - 4:37 Uhr
    188

    Ganz schön bescheiden ...

    … finde ich,dass ich mich mit einer lausigen MP3 Datei abfinden muss !!!

    Aber noch viel bescheidener sind hier einige Kommentare … nur schlimm !
    Seit über 35 Jahren machen Depeche Mode Musik. In dieser Zeit gabs Höhen und TIEFEN. Denke nen bisschen Demut und die Freude darüber,dass die Drei im Jahr 2017 immernoch Musik machen und auf Tour kommen,stände einigen hier ganz gut !

    Where’s the Revolution rockt !

    PEACE

  4. scho ☁
    3.2.2017 - 14:22 Uhr
    187

    Ich bin sprachlos

    Ich bin 16 Jahre alt und ich kann einfach nicht glauben wie sehr sich die ü 40 jährigen möchtegern Erwachsenen über sowas vulgäres aufregen und sich die köpfe zusammenschlagen, das ist beschämend ganz zu schweigen von den politischen äußerungen vor ein paar Tagen, wie auch immer DM haben bei Revolution alles gemacht was in ihrer Lage stand, mich spricht der Text and und die Melodien sind meiner Meinung nach sehr harmonisch und schön, ich bin positiv überrascht und hoffe dass das Ding durch die Decke geht ebenso bin ich froh das sie ihre /langweiligen/ blusigen sounds hinter sich gelassen haben und sich moderne und hörbare Sounds zu wenden – ebenso fand ich das der Song Ohrwurm Potential hat und ich irgenwie das gefühl hatte den Song mein ganzes Leben gekannt zu haben. Hoch lebe DM

    • Tobias K.
      3.2.2017 - 15:07 Uhr
      187.1

      Genau!

    • BROTESSER
      3.2.2017 - 18:28 Uhr
      187.2

      Bravo :-)

      ich bin nun einer der alt Säcke und seit 83 vom Mode Virus infiziert. Es geht hier nur um Musik und Geschmack. Diese Intoleranz die hier zum Teil an den Tag gelegt wird ist zum …. Wie bereits gesagt, ich tue mich mit der neuen Single etwas schwer aber je öfter ich es höre wird es besser (wie immer)… dafür bin ich halt Fan und
      nun freue ich mich aufs Album

    • Frank 101
      4.2.2017 - 16:42 Uhr
      187.3

      Danke scho☁️

      Ich bin auch ü40 und denke das gleiche wie du. Ich bin hier meist stiller Mitleser und schüttle oft mit meinem Kopf. Deshalb Danke für dein Kommentar. Aber sei dir gewiss es gibt genug vernünftige DM Fans. Grüße an alle und bewahrt kühlen Kopf. Zum Song selbst – ich bin begeistert und hungrig auf mehr 😎

  5. DJ Flamable
    3.2.2017 - 12:34 Uhr
    186

    promotion

    das ist DAS matrial . Ich kann mich damit auf meiner releas-tour sehen und vor allem öhren lassen . Werd mit freuden den song weiter verbreitn und somit einer neuen und grössren masse offenbaren . ich denke das kommt den jungens paralel zu ihrer tour mit meiner entgegen . für mich grosartiges gefühl an der verbreeitung des werks mitbeteiligt zu sein . jetzt heists auch für mich vorbereiten vorbereiten cvorbereiten , setlist ausareiten , locadtions checken , backstage-passes drucken usw . war mir am anfang schon unheimlich wie nah die singlevö an dem iss was ich erwartet hab . der song is grossartig . typisch D M

  6. BROTESSER
    3.2.2017 - 12:16 Uhr
    185

    Mmmmm

    Sorry, ich weiß nicht wie es Euch mit den Titel geht. Vom Text her muss man sage mal was neues und klarer Aussage. Nun kommt das aber und hier scheinen viele meiner Meinung zu sein -was ist das? Ich habe den Titel nun schon 20x gehört, finde aber kein Zugang. Irgendwie passt da hinten und vorne nicht. Am Ende wird es zwar besser aber das ist kein großer Wurf. Zum Glück ist man von DM gewohnt das Sie nicht die stärksten Songs als erste Single veröffentlichen.
    Jetzt hoffe ich auf das Album, aktuell bin ich schwer enttäuscht….

  7. Günthhher
    3.2.2017 - 11:56 Uhr
    184

    Bla,Bla!

    Nix zu kaufen – nur den doofen DL als MP3!

    Vinyl – CD – da kann man von VerkaufsNeuheit reden – nicht dieser Datenschrott zum DL!

    Also, entspannt Euch – NIX IN DEN LÄDEN – hahahaha – nicht einmal gelistet, Leute!

  8. Lukas Schmincke
    3.2.2017 - 10:41 Uhr
    183

    Von „Fail“, „Cover me“, „Poisen Heart“ und „Scum“ wird es verschiedene Mixe geben, haben die damit schon verraten welche Songs die Singles werden? ^^
    (Quelle: siehe Amazon Music)

    • headcrash
      3.2.2017 - 21:02 Uhr
      183.1

      Welche Singles !

      Welche Singles es wird keine Auskopplungen geben,
      das sagt doch schon CD2 aus.

  9. Mia
    3.2.2017 - 10:16 Uhr
    182

    .... reinhören vielleicht?

    Hm, also der große Wurf ist es nicht. Ich hatte gehofft, dass etwas ganz Neues kommt , oder mal wieder etwas wie in den 80ern (….freue mich jetzt schon darauf, mit fiesen Kommentaren beworfen zu werden). Dieses Düstere zieht niemanden an, der nicht DM-Fan ist. Der Text ist sicherlich intelligent und man will etwas damit sagen, aber es geht hier immer noch um Musik und deshalb hätte ich als DM für eine erste Auskopplung mal etwas anderes gewählt. Der Song hat gesanglich viel von corrupt. Den Titel mochte ich anfangs auch nicht und das war keine Auskopplung. Die breite Masse will und wird DM mit diesem Song wohl nicht ansprechen. Mal sehen, wie das Album ist. Und vielleicht hören wir uns alle noch rein. Ich rede den Song jetzt nicht schlecht, es handelt sich lediglich um ein erstes Statement.

    • Schnelle Mode
      3.2.2017 - 15:45 Uhr
      182.1

      Corrupt-Cover?

      Das gleiche denke ich darüber-verdammt viel von Corrupt in dem Lied was ja nichts schlechtes bedeutet!Mir gefällts jedenfalls richtig gut, seit 85 höre ich Depeche und selten hat mich eine Single so ‚getroffen‘-positiv!!!

  10. Arthur III.
    3.2.2017 - 10:03 Uhr
    181

    StudioArbeit...

    Ich war immer der Meinung, daß Martin die StudioArbeit (zumindest in längst vergangenen Zeiten) eher langweilte und Alan die StudioArbeit liebte. Das kam besonders den Alben Music For The Masses, Violator oder Songs Of Faith And Devotion zugute.

    • Arthur III.
      3.2.2017 - 10:07 Uhr
      181.1

      ...sollte ne Antwort zu 169 sein...

      …sollte ne Antwort zu 169 sein…

      vielleicht kann der Administrator das noch zurecht biegen…

1 17 18 19