Band spielte 22 Songs

Depeche Mode: Ist das die Setlist der Tour? (Spoiler)

Depeche Mode haben am Freitag in den S.I.R. Studios von Los Angeles einen Probegig vor ausgewähltem Publikum gespielt. Ganze 22 Songs performte die Band – und gab damit eine Kostprobe von der voraussichtlichen Setlist der im Mai startenden Welttournee.

Wie bei Facebook berichtet wird, hatte die Band mehrere Gruppe von rund 40 Fans zu dem Auftritt eingeladen, die jeweils einen Teil des Gigs verfolgen konnten. Die Band soll sehr gut drauf gewesen sind und Martin Gore ließ bei „A Question of Lust“ sogar das Mikrofon im Publikum rumgehen.

Eine Überraschung gab es auch: Dave Gahan sang zum Ende des Auftritts „Heroes“ von David Bowie. Ob Depeche Mode die Coverversion auch auf den Konzerten der Global Spirit Tour spielen werden, ist offen. Alle drei Bandmitglieder haben immer wieder betont, wie wichtig der musikalische Einfluss von Bowie für die Musik von Depeche Mode gewesen ist.

Setlist: Rehearsals in den S.I.R. Studios von Los Angeles, 21.04.2017

01. Going Backwards
02. So Much Love
03. Barrel of a Gun
04. Corrupt
05. A Pain That I’m Used To
06. In Your Room
07. World In My Eyes
08. Home
09. A Question of Lust
10. Poisoned Heart
11. Cover Me
12. Where’s the Revolution
13. Wrong
14. Everything Counts
15. Stripped
16. Enjoy The Silence
17. Never Let Me Down Again
18. Somebody
19. Walking In My Shoes
20. Heroes (David-Bowie-Cover)
21. I Feel You
22. Personal Jesus

Letzte Aktualisierung: 22.4.2017 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

85
Kommentare

  1. NinaB
    13.5.2017 - 8:44 Uhr
    42

    Neue Songs super ...

    Wünsche mir aber mehr Abwechslung. Die üblichen Wiederholungen gehören da nicht immer in die Konzerte. Aber ich bin ja kein Profi. Und was heißt, für die Masse. Der größte Teil der Konzertbesucher sind die Fans der Band. Sonst kann man auch Radio hören. Und warum ist „You Move“ nicht auf der Setlist. Hab mich so drauf gefreut, den im Stadion zu hören. Schade…

  2. Newborn
    1.5.2017 - 19:40 Uhr
    41

    Setlist

    Um es allen recht zu machen müssten DM gefühlt so um die 100 Songs spielen.
    Geht eben nicht!!!

    • Florian
      2.5.2017 - 14:45 Uhr
      41.1

      Set

      Spielen immer das gleiche.

    • R. Artur
      2.5.2017 - 15:24 Uhr
      41.2

      müßten sie nicht. Nur nicht immer die selben alten Songs. Ich persönlich kann mir gut ein Konzert ohne NLMDA vorstellen, sogar eins ohne ETS und PJ. Vor allem kann ich mir eins ohne diese schreckliche IFY Version vorstellen. Was ist mit Condemnation, Judas, PAP, ICAH, POT, Rush und und und. Die Band hatte ja nun nicht nur drei Hits und vor allem haben sie dutzende Songs die noch nie Live gespielt wurden und sich ebenfalls zu Live-Hymnen entwickeln könnten. Letztlich sind es aber auch nicht mal die Songs selbst, sondern das diese auch noch in den ewig gleichen Versionen gespielt werden. Das war früher nunmal anders.

1 3 4 5