Home > News > Depeche Mode im Herzen von Locarno
- Anzeige -

Moon and Stars-Festival

Depeche Mode im Herzen von Locarno

Foto: Uwe GrundZum zweiten Mal nach 2006 traten Depeche Mode am Dienstagabend beim Moon and Stars-Festival auf. In der Altstadt von Locarno, auf dem Piazza Grande, spielte die Band ein hinreissendes Konzert vor rund 12.000 Zuschauern.

„Das war eines der besten Konzerte von Depeche Mode“ ist in vielen Kommentaren bei Facebook und natürlich auch bei uns zu lesen. Und das lag sicherlich nicht nur am Geburtstagsständchen für Andy Fletcher, der am Tag zuvor 52 Jahre alt geworden war. Dave, Martin und Fletch waren sehr gut drauf und trafen vor einer reizvollen Kulisse auf ein Publikum in Partylaune. Perfekt!

Locarno-Stream

Setlist

01. Welcome To My World
02. Angel
03. Walking In My Shoes
04. Precious
05. Black Celebration
06. Policy Of Truth
07. Should Be Higher
08. Barrel Of A Gun
09. When The Body Speaks (Martin)
10. Judas (Martin)
11. Heaven
12. Soothe My Soul
13. A Pain That I’m Used To
14. A Question Of Time
15. Secret To The End
16. Enjoy The Silence
17. Personal Jesus
18. Goodbye
—- Zugabe —-
19. Home (Martin)
20. Halo
21. Just Can’t Get Enough
22. I Feel You
23. Never Let Me Down Again

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

93 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @TheWriter: Mmmm, Mensch das sollte ironisch sein…ein Witz. Siehe auch Smile am Schluss. Ich wusste schon dass du nicht mich direkt ansprichst. Ich bin ja auch keine die hier nur rumböckelt. Ich befürworte auch nicht alles was DM tun bzw. produzieren, aber die Mehrheit überwiegt immer noch um längen. Und solange bleiben die meine Lieblingsband…naja muss ich ja fast, wegen den 4 DM Tattoos die an mir kleben! Hahaha… Genau, geniesst das Zürcher Konzert am Valentinstag!!! ;o) Bis dahin schwelge ich im Locarno Delirium. :o) Grüessli

  2. @schreibfehler an mich

    God him Self. Scheiss Apple Wörterbuch. Hahaha

  3. @Patricia

    Schade,dass grad Du als glaub’s echter und vor allem fairer DM Fan dich durch meinen Kommi so angesprochen fühlst.
    Eigentlich hat mich eher dieses ganze dumme Gelaber von Schweizer gegen Deutsche zu diesem Post bewegt.
    Aber ok. Naja du sagtest es ja bereits, man kann es nicht allen recht machen. Aber dann hier so Hirn- und Sinnlose Kommentare zu schreiben und zu flamen wer die besseren oder geileren Fans hat, das übersteigt meine Toleranz.
    Ich liebe DM und das neue Album ist gut gelungen.
    Nach Bern und Hammer Konzert in Locarno kann ich’s kaum noch abwarten bis Zürich.
    Ps die Setlist ist ein genialer Mix und gepaart mit einer Super Performance von the Good him Self.
    Wünsche dir einen schönen Tag und feier die Band bitte weiter.
    Bis zum 14.02.14 ;-)

  4. @Thomi: Danke, Danke! Freut mich dass noch mehr Leute das auch so sehen! Grüessli und bis in Züri an der Front! :o)

  5. @Patricia: Super Kommentar (Nr.82), da kann ich nur beipflichten und viel mehr dazu muss man nicht mehr schreiben. Viel Spass in Zürich, wir werden alles geben, egal ob an der „Front“ oder auf der Tribüne :-) Beste Grüsse Thomi

  6. @TheWriter: Besten Dank auch!!! Eine Schweizer Automarke aufzutreiben dürfte etwas schwierig werden, wenn schon Alk dann saufe ich gerne schweizer Bier und obwohl ich auf dem Flughafenareal arbeite fliege ich nicht extra zum fi…en nach Thailand…ok meine Pfannen sind von Schweden, wenn auch nicht das Essen. Sonst noch was? :o)

    @subHuman: Danke für deine Zustimmung (grösstenteils) ;o) Querdenker ist aber sehr nett ausgedrückt. Ich wüsste da noch ganz andere Begriffe für solche Figuren, aber zum Glück bin ich ja nicht so primitiv veranlagt. Dass mich die meisten Leute nicht verstehen oder verstehen wollen, ist nichts neues. Hahaha…Grüessli und bis spät. am 14.02.

  7. Kommentar 82

    @Patricia…..sehr guter Kommentar,ich sehe es in vielen Dingen genauso wie du,leider wird es hier immer wieder (einige) Querdenker geben,die deinen Kommentar bzw Ansichten niveaulos zerreißen werden und das auf die übelster Art uzw weil sie den Sinn des Ganzen nicht verstehen wollen.
    Gruss@subHuman

  8. @all

    man man man, was man doch für ne nazistische Schei…e hier liest.Habt ihr denn alle nix besseres zu tun als euch zu beschimpfen und zu meckern. Man Leute ehrlich. Italienische Autos fahren, spanischen Wein saufen und zum fic…n nach Thailand fahren, aber dann sich hier so über andere Staatsangehörige äussern, das hat ja mal richtig Tiefgang. Echt habt ihr denn alle die Pfanne heiss?????? Geniesst eure Band und die geilen Songs solange es noch geht. Aber hört auf so einen Blödsinn zu reden. Das hält doch kein normaler Mensch aus !!!!! gute Nacht

  9. Man kann’s drehen wie man will, es wird immer Leute geben denen passt das oder dies oder jenes nicht. DM werden es nie alles recht machen können, egal was oder wie sie’s tun. Statt die Zeit mit DM zu geniessen solange sie noch Lust haben zusammen Musik zu machen, wird hier breitspurig rumgeflännt. Wem die neuen Alben nicht mehr gefallen, soll sich doch eine andere Band suchen. Man kann doch nicht ewig den alten Songs hinterher hecheln. Sorry Jungs und Mädels, aber DM produzieren einfach nicht mehr im selben Stil der 80er. Wir haben auch nicht mehr die 80er. Damals waren die Herren junge Erwachsene und die Musik passte zur damaligen Zeit. Auch ich liebe die alten Songs noch wie eh und je, aber ich liebe auch die neuen Alben. Ausserdem sollte man keine Alben miteinander vergleichen. Wieso tun das immer alle? Jedes Album ist doch ein Kapitel für sich, ein Lebensabschnitt für sich. Wenn DM seit über 30 Jahren immer im selben Stil der 80er, Alben produzieren würden, hätten sie gar keine 30 Jahre überlebt. Und, die typischen Nörgler würden auch wieder darüber nörgeln weil sie seit 30 Jahren immer dasselbe produzieren. Suuuuper!

    Ob nun jemand mehrere Konzerte pro Tour besuchen möchte oder nur eines, das ist ja wohl auch jedem selbst überlassen. Ich möchte auch gerne mehrere Auftritte sehen. Zum einen weil es eben meine Lieblingsband ist und ich die nun mal gerne mehrmals sehe (die Durststrecke dazwischen ist ja lange genug) und zum anderen weil mir ein Konzert gar nicht reicht um alle Eindrücke zu verarbeiten. Bei jedem Konzert sehe und höre ich wieder neue Sachen die ich beim vorherigen gar nicht mitbekommen oder realisiert habe. Wer natürlich während dem Konzert lieber säuft und pisst, statt den Auftritt zu geniessen, der ist selber schuld. Die sollten wohl besser zu Hause bleiben und mit Bier auf dem Sofa kleben und sich da ein altes Album aus den 80ern reinziehen. Warum und weshalb jetzt DM die Setlist nicht öfters ändert, kann ich nicht nachvollziehen. An ihrer Stelle würde ich das tun, nur schon als eigene Abwechslung zur langen Tour. Aber eben das müssen DM ja selber wissen. Ich gehe ja auch jeden Tag zur Arbeit und tue (fast) dasselbe. ;o)

    Musik sollte ein Lebensgefühl sein und keine Politik. In welchen Ländern sind die besseren oder treueren oder richtigeren Fans?! Pffff…also da schei… ich drauf und zwar querbeet. Für mich ist die Musik von DM seit fast 30 Jahren (nächstes Jahr sind’s dann die 30) ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben und ich möchte es auf keinen Fall missen. Es gibt viele Sachen die ich in meinem Leben (angesägte 42) gerne ausradieren möchte, aber ihre Musik bestimmt nicht. Und, vielleicht schaffe ich es ja noch in diesem Leben den Herren dies mal persönlich mitzuteilen, anstelle eines ausdruckslosen Autogramms!! :o)

    PS: Nebst 242 sind übrigens auch noch Suicide Commando im Okt. in Zürich mit anschl. Party, allerdings ohne DM Floor. ;o) Die sind auch noch cool und NIN spielen am Zürich Openair. :o)

  10. https://soundcloud.com/tom-meeloo

    Es war fantastisch ! Welch wundervolles Ambiente mit all den vollbesetzten Balkons der den Piazza Grande umschließenden Häuser. Zum ersten Male in meinem Leben stand ich Front of Stage, und das auch noch mit Anni Meeloo. Fletchs animierende Bewegungen konnte ich knapp zwischen den Ständern der Kamera rechts der Bühne sehen. Ich mag das sehr, wie Andy im Hintergrund das Publikum anfeuert, so wie 1988 in der DDR.

    Joseph unterstützte seinen Papa direkt vor uns in dem schmalen Bereich zwischen dem Zaun und der Bühne durch Luftschlagzeuganlangen, Winken und Mitklatschen. Dabei agierte der 19-Jährige rhythmisch so exakt, dass es eine Freude war, sich von ihm ablenken zu lassen. Wir schüttelten kurz die Hände und machten ein paar Faxen.

    Besonders freute mich, dass Dave Andy während des Konzertes erwähnte.

    Mein persönliches Highlight war Daves Textpatzer, nicht der an sich, sondern der Charme, mit dem ihn die ganze Band wettgemacht hatte. Jeder zeigte auf jeden: Er ist schuld.

    https://www.youtube.com/watch?v=GxE5lD65qJc&feature=c4-overview&list=UUTJnYh8U-TQqGrGj-u8DrnA

    Tom Meeloo

  11. @Nicole

    …die Hoffnung hab ich auch,das letzte Mal im Züricher Hallenstadion (6.12.2009) war es eher so lala,man merkte die Band war etwas tourmüde und die Stimmung bei den Zuschauer war auch eher mau statt wow,trotz genialer Show,ich hatte aber damals von einem Kollegen gehört,dass das Zusatzkonzert am Tag darauf wäre im ganzen besser gewesen,aber ich denke das alles ist jammern auf sehr hohem Niveau,wir werden ja sehen wie das Konzert läuft am 14.2.14,ich freue mich jetzt schon wie ein Schneekönig (grins)

  12. @subHuman

    genau so ist es, das wird sich auch nie ändern. was einfach oftmals das problem mit konzerten in der CH ist, ist dass das publikum oft sehr lange einen stock im a*** hat und erst gegen schluss richtig warm wird und abgeht – wenn es praktisch schon fast zu spät ist. das nervt mich riesig, und am DI hatte ich wirklich das gefühl, alle waren von anfang an dabei.

    es war wirklich ein einmaliges erlebnis und ich freue mich schon auf zürich – hoffe nur, dass es das publikum wieder gleich angehen lässt! =)

  13. Kommentar 74

    @Nicole….du triffst es in deinem Kommentar voll auf den Punkt,ich bin Deutscher und lebe in der Schweiz seit einigen Jahren und es stimmt,jedes Volk hat seine Idioten,da kann man nichts machen,aber ich hatte das starke empfinden gerade beim Konzert in Locarno waren wir alle eins uzw geil auf die Musik von Depeche Mode und das hat die Band auch gespürt,der gewisse Funke sprang deutlich rüber uzw von beiden Seiten.

  14. @Christian Nauer

    Danke für die Info.
    Gruss @subHuman

  15. @subHuman und co.

    am 05.10.2013 x-tra zürich front242.. es gibt sicher wieder ein d.m floor…

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner