Martin Gore - The Third Chimpanzee E.P.
Martin Gore
The Third Chimpanzee E.P.

Home / Depeche Mode News / Booka Shade sind Vorgruppe von Depeche Mode in Tel Aviv
Konzert im Berliner Postbahnhof

Booka Shade sind Vorgruppe von Depeche Mode in Tel Aviv

Booka ShadeDie erste Vorgruppe für die kommende Depeche Mode-Tour steht fest: Das deutsche Electro-Duo Booka Shade wird Depeche Mode beim offiziellen Tourauftakt 7. Mai im Hayakron Park in Tel Aviv (Israel) als Vorgruppe auftreten. Das teilte uns heute das Management der Band per Mail mit.

Die Tour rückt näher und damit wird die die Spannung größer, wer Depeche Mode auf den Konzerten als Vorgruppe unterstützen wird. Zumindest für das Konzert in Tel Aviv ist die Frage nun geklärt: Die Wahl fiel auf Walter Merziger und Arno Kammermeier, besser bekannt als Booka Shade. Die beiden hatten in der Vergangenheit für den Depeche Mode-Song Martyr einen Remix beigesteuert und auch Dave Gahan ließe sich von den Electro-Musikern seinen Song Kingdom remixen. Wir bei depechemode.de begleiten Booka Shade seit vielen Jahren in unseren Electro-News und freuen uns daher ganz besonders für die Zwei.

Am Freitag Konzert im Berliner Postbahnhof

Wer Booka Shade live erleben will, hat dazu am Freitag, de 8. März, im Berliner Postbahnhof die Gelegenheit. Auf der Facebook-Seite von Book Shade könnt ihr aktuell Tickets für das Konzert gewinnen.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

44 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. DM hatten meines Erachtens noch nie so richtig stimmige Vorgruppen. Als sehr gute Wahl fand ich Goldfrapp, als sehr schlechte Miranda Sex Garden (hoffe das der Bandname korrekt geschrieben ist)
    Booka Shade ist wohl auch eher trostlos, aber passt ja auch zu den aktuellen DM-Songs…

  2. Wäre auch dafür, lieber unbekannte neue Bands als Vorgruppe bekannter zu machen, und nicht etablierte wie eben jetzt Booka Shade.
    Wiederholung von ’80er-Konstellationen mit Front oder Nitzer ist auch eher langweilig. Gerade Front 242 haben ein zu großes Spektrum, als dass ein Kurzprogramm zwischen Tür und Angel da wirklich was bringt.

    Wie unfassbar schlecht sind eigentlich Mesh? Das ist genau das, was man früher „Deppen-Trance“ nannte, mit Arpeggios und Rave-Hupen ohne Ende ;)
    http://www.youtube.com/watch?v=EYypgatGxik

  3. Früher haben bei Stadionacts Vorgruppen mit größeren Namen gespielt.

    Wandlitz go Wandlitz go

    ;-)))

  4. Vorband

    Ich kann mich noch an das 93 Konzert in der Sporthalle Köln erinnern.

    Marxmann waren Vorgruppe ( Hipp Hopp- Rap ) Ich fand das so geil das ich mir das Album damals geholt habe.

    Leider kam danach nichts mehr von denen. Es muß nicht immer Elektro sein um auch gute Musik zu sein.

  5. Nitzer Ebb wäre mein Traum, Front 242 wäre mein zweiter Traum….

  6. >Meistens habe ich das Gefühl, sie sind proletarische Banausen ohne Empathie und Aufgeschlossenheit.

    @Kommentar 20

    Sorry, aber da muss ich dich jetzt korrigieren – mit proletarisch hat das nichts zu tun, vielleicht eher mit proletenhaft.

    Na ja, auf diese Vorband hier könnte ich jetzt auch gut und gern verzichten. Soulsavers fand ich aber echt nicht übel – meines Erachtens deutlich DM-näher als all das andere Zeug. Da hätten sich die Leute schon ein bisschen Applaus abringen können. Werde ich übrigens bei Booka Shade aus Höflichkeit dann wahrscheinlich auch tun, obwohl ich mit solcher Bum-bum-Musik echt nicht viel anfangen kann.

  7. Super. Freut mich. Booka Shade live sind immer wieder geil. Peilnicherweise beschimpfte damals im Forum ein Scheuklappenträger sie als „Safri Duo“-Verschnitt hier im Forum, nur weil der eine zwischendurch mal ein paar E-Drums gespielt hat. Naja….

    Und hier NERD-TRIVIA für alle Depeche Mode Fans…der Songs Dusty Boots von Booka Shade sampelt ein Riff, das Martin Gore im 101-Film in dem Gitarrenladen beim Gitarrentesten spielt. Wenn das also mal keine Fans sind…

    http://www.youtube.com/watch?v=x_bR4Zul-Dw

  8. Wäre schön...

    ..wenn mal wieder sowas wie Front 242 kommt.
    Ich kann mich noch gut an die Vorgruppe von 1986 erinnern „Book of Love“ war ne klasse Gruppe. Nach dem Konzert hatte ich mir auch einen Longplayer von denen zugelegt.
    Timekiller030 hat leider Recht viele buhen unnötig die Vorgruppen aus oder kennen viele gar nicht weil viele heutigen DM – Fans gar nicht so genau wissen was in der Elektroszene so spielt.
    Aber vielleicht spielt ja in Deutschland ein Nebenprojekt von Front 242 als Vorgruppe z.B. „Modern Cubism „oder „32Crash“ das wäre mal was.

Kommentare sind geschlossen.