Andy Fletcher: Remix-Album erscheint im April

2011 erscheint das neue Remix-Album von Depeche ModeDas zweite Remix-Album von Depeche Mode wird im April erscheinen. Das verriet Tastenmann Andy Fletcher in einem Interview mit TODAYonline. Mangels offizieller Informationen galt bislang der März als möglicher Zeitpunkt der Veröffentlichung. Im gleichen Interview spricht Fletcher auch einen neuen Remix von „Personal Jesus“ an. Dies kann als Indiz dafür gewertet werden, dass die Band ihr Remix-Album mit dem Depeche Mode-Klassiker promoten wird.

Bei YouTube ein Mitschnitt von Andy Fletchers aktueller DJ-Tour aufgetaucht, bei dem der neue Remix von Personal Jesus bereits zu hören ist.

my video from Andy Fletcher DJ Set. Kiev / Ukraine. #4

Letzte Aktualisierung: 22.2.2011 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

58
Kommentare

  1. SuLi
    16.3.2011 - 14:27 Uhr
    58

    Danke „Peking Pension“ der Link war super. Leider kann man das von Andy`s Version nicht sagen, von den Gogo`s ganz zu schweigen. Es ist gruselig. Ich glaube nicht das Martin und Dave mit dieser Version einverstanden sind.

  2. Depeche Mode-Fan 101
    8.3.2011 - 21:56 Uhr
    57

    Das Video mag vielleicht nicht so gut sein, aber ich glaube nicht, dass das der endgültige Remix ist, sondern nur so eine komische Version, die auf Fletch’s DJ-Tor gespielt wird. Der Auftritt ist wirklich etwas merkwürdig, aber wer weiß, wie das neue Remix-Album dann wirklich sein wird; ich jedenfalls bin schon sehr neugierig.

  3. Thomas H.
    5.3.2011 - 14:25 Uhr
    56

    Otto Walkes fehlt noch auf der Bühne. Der kann einen Super Karnevalsmarsch!

  4. Thomas H.
    5.3.2011 - 14:22 Uhr
    55

    Warum hat sich Andy nicht gleich eine rot blinkende Pappnase aufgesetzt? Dann wäre man mehr von den Tänzerinnen abgelenkt gewesen.

  5. Thomas H.
    5.3.2011 - 14:18 Uhr
    54

    Sieht aus wie ein Karnevalsverein, der unfreiwillig komisch ist.

  6. Thomas H.
    5.3.2011 - 14:10 Uhr
    53

    Die können ja noch nicht mal nach dem Takt tanzen. Bei 2 Promille bekomm ich das ja noch besser hin. Die haben das Stück wahrscheinlich zum ersten mal gehört.

  7. Thomas H.
    5.3.2011 - 14:06 Uhr
    52

    Bin seit 27 Jahren DM Fan. Das ist das peinlichste was ich bis jetzt in der Geschichte von DM mitbekommen habe.

  8. Marco Theus
    5.3.2011 - 6:54 Uhr
    51

    Wenn man sich das Video anguckt tun einem die Augen weh. Fletch auf der Bühne in Aktion und dazu irgenwelche Gogos , und im Publikum irgendwelche Teens. Ganz zu schweigen von der Personal Jesusversion die Fletch remixt. Einem waren Depeche Mode blutet bei soviel Komerz echt das Herz. Wenn Remix dann bitte nicht so auf Technokomersscheisse eher mal wieder ein bisschen Düsterter. Da merkt man echt irgendwo das Alan fehlt :-(

1 4 5 6