Alan Wilder wird für das kommende Remix-Album von Depeche Mode (Veröffentlichung unbekannt) einen Track beisteuern. Nach Vince Clarke, der zur Zeit an einem Remix von Behind the Wheel arbeitet, ist Alan damit das zweite Ex-Mitglied der Band, das sich an der Compilation der ehemaligen Kollegen beteiligt. Nicht weniger überraschend ist die Songsauswahl: Alan wird sich nicht einen Track aus seiner Zeit bei Depeche Mode vornehmen, sondern einen Song vom aktuellen Album „Sounds of the Universe“. Mehr dürfen wir im Moment nicht verraten.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

154
Kommentare

  1. Thorsten
    153
    2.12.2010 - 10:09 Uhr

    Ich denke wenn einer Depeche Songs remixen kann dann ist das Alan. Er hat in seiner „Amtszeit“ meiner Meinung nach den besten, unverwechselbaren DM-Sound kreirt. Ich freue mich drauf.

  2. Dobby
    152
    16.11.2010 - 20:56 Uhr

    Ich finde Alan Wilder hat Ähnlichkeit mit Severus Snape.

  3. Thomas
    151
    15.11.2010 - 20:05 Uhr

    „Wenn man den Spieß nämlich umdreht und sich vorstellt, Depeche Mode würden einen Song des Altmeisters (Johnny Cash) covern, dann ist das eine komplett lächerliche Idee. Die Band scheint das zu ahnen. Sie leidet an diesem Stigma, und ihre eigenen Fans sind die einzigen, die sie von diesem Komplex befreien. In der Tat gibt es auf Tour Of The Universe einige Momente, die reichlich peinlich wirken würden – wenn nicht Tausende Fans gerade den schönsten Abend ihres Lebens hätten.“

    :-)

1 14 15 16