In Mediathek verfügbar

TV-Tipp: Depeche Mode und die DDR

Der MDR zeigt am Donnerstag eine Wiederholung der TV-Dokumentation „Depeche Mode und die DDR„. Im Mittelpunkt: Der Fankult um Dave, Martin und Fletch in der ehemaligen DDR.

Die Dokumentation wurde im vergangenen Jahr anlässlich des 30. Jahrestags des legendären Konzerts von Depeche Mode in der Ost-Berliner Werner-Seelenbinder-Halle erstmals ausgestrahlt.

Ein Autorenteam geht in der 90-minütigen Dokumentation der Faszination nach, die die Band auf die Ost-Jugend ausübte. Zahlreiche Zeitzeugen berichten von ihrem Fan-Dasein jenseits des eisernen Vorhangs. Historische, bislang nicht gezeigte Aufnahmen des Fan-Clubs Zwickau geben einen Einblick in die Fan-Kultur von damals.

Depeche Mode und die DDR
Just can’t get enough
MDR, Do 03.01.2019 – 22:20 Uhr
Dauer: 90 Minuten

Sendung verpasst? Hier könnt ihr euch den Beitrag in voller Länge in der Mediathek ansehen.

Letzte Aktualisierung: 13.1.2019 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

115
Kommentare

Anzeige
  1. synthboy
    4.1.2019 - 15:17 Uhr
    8

    …Zu der Zeit waren Sie noch Depeche Mode ! …heute leider nur noch ein armseliger Abklatsch mit 3 alten Männern

  2. dspamm
    4.1.2019 - 11:36 Uhr
    7

    Verwendung für Alan

    Man könnte Alan anstelle von Chris Aigner bei Livekonzerten ans Schlagzeug setzen ;-)
    Cheers und nicht zu ernst nehmen.

  3. Artur
    4.1.2019 - 8:47 Uhr
    6

    Alan

    DM in den 80er und 90er Jahren waren Dave, Mart, Alan und Fletch und die Band wäre ohne Herrn Wilder niemals so groß und so Kult geworden.

    Wie haben sie sich denn vor und nach Alan angehört. Wer diesen Qualitätsunterschied nicht erkennt dem ist nicht mehr zu helfen. Alben wie Violator, oder SOFAD sind Meisterwerke der Pop- und Rockgeschichte deren Sound maßgeblich von Alan bestimmt und beeinflusst wurde. DM damals und heute miteinander zu vergleichen ist wie ein Vergleich zwischen Adenauer und Merkel, auf beiden steht bzw. stand CDU drauf, wirklich konservativ ist Merkels CDU aber nun wahrlich nicht.

    • 101Recoil
      4.1.2019 - 10:10 Uhr
      6.1

      Mehr geht nicht

      Super geschrieben…
      100% hast du…💪💪💪

    • 1.FCDM
      4.1.2019 - 10:59 Uhr
      6.2

      .......

      das unterschreibe ich so…..

    • Marcel B.
      4.1.2019 - 11:07 Uhr
      6.3

      Wie recht du hast.........

      Ich steh voll hinter deiner Aussage, dass depeche mode nicht so groß geworden wären, ohne Alan Wilder. Er ist ein Mastermind und der Prius, der elektronischen Abmischung. Ich habe depeche mode vor 10 Jahren den Rücken gekehrt, da es nicht mehr das selbe ist. Leider, dass bedauer ich. Sie waren Teil meiner ganzen Jugend bis hin zum Vater werden. Ja, sie haben mich geprägt. Aber jetzt fehlt etwas, etwas sehr großes…… Sorry liebe devotees……

      • D.M.A.A.
        4.1.2019 - 16:11 Uhr

        Ich verstehe Dich sehr gut. Ich vermisse die Zeit als sie
        noch zu viert waren und besonders „ALAN“…… :((

        Du musst Dich nicht entschuldigen, es ist unsere Meinnung
        und es soll uns nicht interessieren, was die Anderen denken
        und sagen!!! ;-)

        D.M.A.A. = DAVE.MARTIN.ALAN.ANDREW. :))))

    • Elysium
      4.1.2019 - 11:42 Uhr
      6.4

      Das sehe ich genauso, und nach Alans Weggang waren noch Ultra und Playing the Angel durchaus sehr gute Alben die man bzw. ich komplett durch hören konnte. Aber Exciter, Sounds of the Universe, Delta Machine und Spirit? Das sind für mich Alben irgendwo zwischen geht so bis schnell weiterzappen… und ja manchmal wünsche ich mir das die mittelmäßig Alben ab SOTU nie erschienen wären!

      • Marcel B.
        4.1.2019 - 16:59 Uhr

        Ja......

        Da kann ich nur zustimmen. Ultra war noch ein Album, wo ich dachte, wow……surprise. Ich kann hier halt nicht mehr viel mitreden. Da bin ich zu lange raus, aber jeder devotees kann mir zustimmen und eventuell antworten,…, welche Songs hört man von DM heute noch im Radio? Wir alle machen Fehler im Leben, dass ist vorbestimmt, daraus lernen wir. Aber leider wird Dave, Martin und Andrew nie zugeben, dass der Weggang von Alan der größte Fehler war.

    • Stefan Bee
      4.1.2019 - 14:06 Uhr
      6.5

      Absolut richtig Artur, dem ist nichts hinzuzufügen.

      Was den Unterschied von früher zu heute angeht sehe ich es nicht ganz so dramatisch. Es gab für mich immer Songs von geil bis geht so. Egal aus welcher Zeit und wer dabei war.

      Enjoy!!!

    • Marcel B.
      4.1.2019 - 17:05 Uhr
      6.6

      Danke

      Also nochmal…… Vielen Dank für diese Ehrlichkeit. Ich habe, so glaube ich, nirgends eine so brillante und trefferende Aussage gelesen wie diese. Respekt. Klasse.

    • lie to me Matt
      5.1.2019 - 12:18 Uhr
      6.7

      Genau, DM haben sich vor dem Mauerfall am besten angehört, also muss die Mauer wieder her ;-)

      Was wäre Alan ohne Depeche Mode?

      Zurück in die Gegenwart: Was macht Alan zur Zeit musikalisch? Warum dürfen die Fans nicht die Mitglieder von DM wählen? Wäre er ein konservativer Kandidat? Warum hat er sich nie wieder einem Casting gestellt, glaubt er man nimmt ihm die 21 Jahre nicht mehr ab?

  4. D.M.A.A.
    3.1.2019 - 13:52 Uhr
    5

    @Mode 104

    So ist es! ;-)
    Gut Kommentiert.

  5. Olli
    3.1.2019 - 13:23 Uhr
    4

    ja, Alan, der fehlt.
    für die einen unbekannt und für die anderen ein Genie…

  6. MS-Remixes
    2.1.2019 - 21:32 Uhr
    3

    … und Alan nicht zu vergessen. Soviel Zeit muss sein ;-)

    • Staumelder Jan
      3.1.2019 - 0:22 Uhr
      3.1

      Realitaetsverweigerer

      Jeder der heute noch mit solchen Alan-Kommentaren nervt, macht sich laecherlich. Mal die Umkehrmethode angewandt? Es koennte naemlich auch heissen: So gut waren sie trotz Alan…

    • Staumelder Jan
      3.1.2019 - 0:25 Uhr
      3.2

      Nachtrag:

      Deshalb steht da jauch was von Fankult um Dave, Martin und Fletch in dieser Zeit. Aber nee… Muss ja nochmal jemand den Alan rausholen… Fehlt heute nicht… Hat damals nich gefehlt…

    • kerngebiet
      3.1.2019 - 10:09 Uhr
      3.3

      Alan!!!

    • Stefan Bee
      3.1.2019 - 11:39 Uhr
      3.4

      Also ich muss sagen das er mir heute bei DM nicht fehlt. Alles was er damals für den Sound und die Band tat war toll und gehört natürlich zur Historie von Depeche Mode. Die Band kommt heute ohne ihn aus, andersrum hört man hingegen so gut wie gar nichts.

      Enjoy!!!

      • Mode104
        3.1.2019 - 12:44 Uhr

        Steffi. Was ist das denn für eine Logik? Man kann sich auch alles schön reden. Von Gore und Fletcher würde man SOLO wohl auch nichts hören und auch Dave SOLO würde nicht bzw. vor allem nicht langfristig großartiges Interesse ziehen. Wie ist das denn auf seiner Tour gewesen? Und Martin solo? C1 ging so, C2 = langweiliges Cover-Album! Und bei Daves und Martins Solo-Auftritten wurden nur die DM Songs wirklich gefeiert und erwartet! (An denen Wilder übrigens beteiligt war.)

        Bevor jetzt ewig gestrig und Alan-Fan usw. kommt.

        Ja, seine Solo-Sachen interessieren mich NULL, ich finde sie sogar langweilig, doch er und die anderen waren damals vermutlich eine Art Symbiose.

        Du kritisierst die Leute, die sagen mit Alan wären sie heute besser, und nennst das bei jeder Gelegenheit realitätsfern und meinst dann auch noch, sie wären ohne ihn besser oder wenigstens mit ihm nicht besser! Woher willst du wissen, dass DM mit ihm heute nicht besser klingen würden? Genau das was du kritisierst, machst du ebenfalls!

        Mir ist es ehrlich gesagt egal, ob Wilder wieder kommt oder DM ohne ihn noch ein langweiliges Werk veröffentlichen.

        Alben wie SGR, CTA wird es nicht mehr geben … hey, war damals der coole Zeitgeist. Coole Typen (New Wave eben) in der Musikwelt, wo man nur hinschaute .. Ok, manchmal kann auch ich die alten Alben aus den 80ern nicht mehr hören und ziehe mir dann die Werke bis heute rein, schön locker und ruhig und ja, da sind auch Stücke drauf, die ich mal mehr, mal weniger mag.

        Was interessiert mich das Gelabere von den Leuten, die meinen heute ist alles besser, weil es eben aktuell ist … Man könnte diese Menschen auch Hipster, Kommerz-Zombies, A-Kriecher usw. nennen.

      • Stefan Bee
        3.1.2019 - 13:59 Uhr

        Steffi?

        @ Mode104

        Ich sehe hier keine Steffi deswegen denke ich mal du meinst eventuell mich? Wo kritisiere ich denn Leute die an Alan hängen oder nenne bei jeder Gelegenheit jemanden realitätsfern? (meinst du damit vielleicht Staumelder Jan – „Realitätsverweigerer“?)
        Ich sage zu Alan ausschließlich nur das was ich drüber denke. Ja vielleicht würden sie anders klingen, vielleicht aber auch nicht. Reine Spekulation und damit eigentlich (für mich) irrelevant. Wir werden es eh nie erfahren.
        Mir geht es mit Alan´s Solo-Sachen wie dir und auch mit den älteren Scheiben von DM verhält es sich ähnlich. Hab das ein oder andere in Playlisten und wenn es läuft gefällt es mir auch nach wie vor. Wenn ich Bock hab läuft nebenher auch mal ein ganzes Album durch. Egal aus welcher Zeit. Und Alan war einen großen Teil dieser Zeit dabei. Das alles hat DM eben auch groß gemacht und sein Anteil ist nicht unerheblich. Nicht mehr und nicht weniger.
        Mit den Solo-Aktivitäten der anderen hast du natürlich recht. Das bekommt man größtenteils auch nur mit wenn man DM-Fan ist.

        Und ich heiße tatsächlich Stefan also kein Grund hier Namen zu verdrehen. Falls es ein Versehen war (oder doch jemand anders gemeint ist) ist der vorherige Satz zu vernachlässigen. Cheers!

        Gutes Neus Jahr…

        Enjoy!!!

      • Elvira
        4.1.2019 - 20:49 Uhr

        genau so 👍

        Das sehe ich ganz genauso, sie kommen prima ohne Alan aus, und schon seit 25 Jahren. Und die Nostalgiker sollen sich doch woanders ausweinen ☺

  7. and then.. something to do
    2.1.2019 - 19:31 Uhr
    2

    empfehlenswert

    sehr authentisch die Protagonisten – tolles Filmdokument, Danke dafür

    • Torsten Hahn
      2.1.2019 - 20:31 Uhr
      2.1

      hey

      hey danke, bin der Torsten von den GreatFans aus Zwickau…

  8. dm-101
    2.1.2019 - 16:23 Uhr
    1

    WAAAAS!!!

    ich freue mich drauf !
    eine wissenslücke weniger :)
    dm Forever !!!!!

    • Ilona
      2.1.2019 - 19:41 Uhr
      1.1

      Kanntest du das nicht?

      • dm-101
        2.1.2019 - 19:54 Uhr

        zu meiner Schande muss ich gestehen – nein :-) :-)
        ging irgendwie an mir vorbei.
        Gott sei Dank gint es den MDR :))
        UND EIN FROHES NEUES AN ALLE DEPECHER