Home  →  

Brockdorff Klang Labor – Die Fälschung der Welt

Intelligenten Electropop aus Deutschland gibt es nicht? Doch, gibt es. Mitreißende, tanzbare Musik und komplexe, ja literarische Texte, das geht nicht? Doch, das geht. Ja, wo denn? Na hier, im Brockdorff Klang Labor! Willkommen zur „Fälschung der Welt“!

Giana Factory – Save The Youth

Verwandtschaft mit der Sängerin der Raveonettes. Mitwirkung in Trentemøllers Liveband. Albumproduktion von WhoMadeWho. Da kommt einiges zusammen, was für dieses dänische Damentrio spricht. Vor allem aber ist es die Musik, dieser elegant-kühle weibliche Electropop, der an beste Zeiten zwischen Ladytron und Client erinnert.

Ladytron – Gravity The Seducer

Ach ja, die gute alte Schwerkraft. Wenn es Musik gibt, die von ihr so gar nicht erreicht werden kann, dann ist dies womöglich gerade jene von Ladytron. Denn hierzu fällt einem immer wieder – und auf diesem, ihrem fünften Studioalbum ganz besonders – das Wort Schwerelosigkeit ein.

Ladytron – Best Of 00–10

„Playgirl“. „Seventeen“. „Destroy Everything You Touch“. Muss man noch viel mehr sagen? Ja? Na gut, also: Ladytron haben mal eben beschlossen, ein neues Kapitel in der Bandgeschichte aufzuschlagen. Und neue Kapitel feiert man gerne mal mit dem Abschluss alter Kapitel. Was zur allseits beliebten Best Of führt.

We Love – We Love

Italien? Zugegeben, von dort bekommen wir eher selten spannende Musik zu hören. Was nicht heißt, dass sie nicht existiert. Es kann ja da nicht nur unsympathische Fußballmannschaften geben. Also: Hier kommt ein sehr talentiertes Duo mit seinem Debüt, das eine der gelungensten Electropop-Scheiben der letzten Zeit darstellt.

The Hundred In The Hands – The Hundred In The Hands

Schon wieder eine Platte mit den Wurzeln tief in den 80ern. Man möchte sich fast fragen: Hört das denn nie auf? Wenn das Ergebnis aber so eine überzeugende Mischung aus verschiedensten Stilen zwischen Elektro-Pop, Dark-Wave und Post-Punk darstellt, darf es gern mehr solcher Alben geben.

New Young Pony Club – The Optimist

Das schwere zweite Album nach dem gehypten Debüt. Für viele eine echte Hürde. Der New Young Pony Club aus London nimmt sie gelassen und entspannt und schüttelt dabei ein düster glänzendes Album zwischen 80er-Synthies, New Wave, Disco und Postpunk aus dem Ärmel.

Ladytron bei einigen Konzerten Vorband von Depeche Mode

LadytronDie englische Electro-Band Ladytron wird Depeche Mode bei einigen Konzerten in Osteuropa als Vorgruppe begleiten. Wie die Band auf der Seite ladytron.nettwerk.com mitteilt, handelt es sich um die Konzerte von Depeche Mode am 16.05.09. in Bukarest, am 18.05.09. in Sofia, am 20.05.09. in Belgrad sowie am 21.05.09. in Zagreb. Weitere Vorbands sind noch nicht bekannt geworden.

Ladytron – Velocifero

ladytron_velocifero Nach den Irrungen und Wirrungen um das Erscheinen des Vorgängers „Witching Hour“ ging es dieses Mal ziemlich fix, und nun steht Album Nummer Vier der ehemaligen Vorreiter des Electroclash an. Ein Album, das die stetigen Weiterentwicklungen Ladytrons mit beachtlicher Klasse auf den Punkt bringt.

Brockdorff Klang Labor – Mädchenmusik

Nicht erschrecken, lieber Leser! Mädchenmusik heißt hier nicht: Weichspülerpop ohne Ecken und Kanten. Und Verwechslungen mit Weiberelectro dürfen auch ausgeschlossen werden. Hier geht es eher um Emotionen einerseits und das Spiel mit Stereotypen andererseits. Außerdem einfach und vor allem um ein ganz duftes Electropop-Album.

XP8 – Neues Album in der Pipeline!

xp8In „neuer“ Besetzung befinden sich XP8 derzeit bei Krischan Wesenberg (ROTERSAND) im Studio um ihrem neuen Album „The Art of Revenge“ den letzten Schliff zu verleihen. Das Album wird noch in diesem Herbst via INFACTED RECORDINGS veröffentlicht! Weitere News rund ums Album in Kürze auf www.xp8.org, stay tuned!