Home >
- Anzeige -

Neue Videoaufnahmen

Kraftwerk veröffentlichen „3-D Der Katalog“ als Boxset

Die Düsseldorfer Elektro-Pioniere waren schon immer eher Männer ohne viele Worte. Ihre kommende Neuerscheinung wird ebenfalls ohne jeglichen Werbetext, nur mit der visuellen Gestaltung beworben. Trotzdem wussten alle ihre Fans vom ersten Moment an, welches Paket die Techno-Urgesteine am 26. Mai veröffentlichen werden.

Über Musik, die Zukunft, Bernard Sumner und die Ex-Kollegen

Karl Bartos im Interview: „Das Internet ist eine Datenautobahn ohne Verkehrsregeln.“

Hotel Savoy, Berlin-Charlottenburg. Ein später Montagnachmittag im März. Draußen regnet es. Karl Bartos, der geladen hat, um über den Re-Release seines Albums „Communication“ (und mehr) zu sprechen, steht am Fenster zur Terrasse des Restaurants und schlägt scherzhaft vor, das Interview doch dort zu führen. Dann entschuldigt er sich dafür, dass er noch ein, zwei Minuten brauche, um sich zu „resetten“. Der Interviewtag war lang, und eigentlich rede er nicht so gern. Was er in der folgenden reichlichen halben Stunde aber wortreich und auskunftsfreudig widerlegt.

Neues Album im Anmarsch

Karl Bartos hat neue Single veröffentlicht

„Communication“ heißt das erste, wirkliche Soloalbum des ex-Kraftwerkers Karl Bartos, das 2003 erschien – 13 Jahre nach seinem Ausstieg bei den Düsseldorfer Elektronikern. Das Thema des Konzeptalbums: Kommunikation in Zeiten elektronischer Medien. Komplett remastert und mit „Camera Obscura“ als Bonustrack wird es jetzt wiederveröffentlicht.

Kraftwerk live. Foto: Pressefoto

Veröffentlichung im Spätherbst geplant

Kraftwerk kündigen Live-BluRay an

Kraftwerk-Gründer und letztes verbliebenes Ur-Mitglied, Ralf Hütter, hat in einem aktuellen Interview mit der US-Ausgabe des Musikmagazins „Rolling Stone“ die Veröffentlichung einer Live-BluRay für den Spätherbst angekündigt. Andeutungen und Gerüchte hatte es in der Vergangenheit bereits gegeben, über den genauen Termin war bis jetzt nichts bekannt. Es wird voraussichtlich eine 3D-BluRay sein, die eines oder mehrere Shows der derzeit laufenden Konzertreihe „Der Katalog 1 2 3 4 5 6 7 8“ beinhaltet. Erst wenn die Arbeiten an der BluRay abgeschlossen und die Katalog-Tour beendet sei, werde man sich, so Hütter in dem Interview, um das neue Album Nummer 9 kümmern. Kompositionen dafür seien bereits vorhanden.

Kraftwerk live. Foto: Pressefoto

Riesige Nachfrage

Kraftwerk spielen Zusatz-Shows in Deutschland

Damit war zu rechnen: Nachdem Kraftwerk sechs Live-Shows in Deutschland für November und Dezember angekündigt haben, waren die Tickets dafür größtenteils nach wenigen Minuten vergriffen. Die Veranstalter scheint dies aus Erfahrung nicht ganz unvorbereitet getroffen zu haben, so dass schnell elf (!!!) Zusatzkonzerte anberaumt wurden, die teilweise erst um Mitternacht beginnen. Selbst dafür sind nur noch Restkarten verfügbar. 20.11. (Beginn: 20.00 Uhr) Essen, Lichtburg (ausverkauft) 20.11. (Beginn: 00.00 Uhr) Essen, Lichtburg (ausverkauft) 21.11. (Beginn: 20.00 Uhr) Essen, Lichtburg (ausverkauft) 21.11. (Beginn: 00.00 Uhr) Essen, Lichtburg (ausverkauft) 22.11. (Beginn: 20.00 Uhr) Essen, Lichtburg (ausverkauft) 22.11. (Beginn: 00.00 Uhr) Essen, Lichtburg (Restkarten!) 23.11. (Beginn: 20.00 Uhr) Essen, Lichtburg (ausverkauft) 25.11. (Beginn: 20.00 Uhr) Köln, Palladium (ausverkauft) 26.11. (Beginn: 20.00 Uhr) Köln, Palladium (Restkarten!) 27.11. (Beginn: 20.00 Uhr) Hamburg, CCH1 (ausverkauft) 27.11. (Beginn: 00.00 Uhr) Hamburg, CCH1 (Restkarten!) 29.11. (Beginn: 20.00 Uhr) Stuttgart, Liederhalle (ausverkauft) 30.11. (Beginn: 20.00 Uhr) Stuttgart, Liederhalle (Restkarten!) 01.12. (Beginn: 20.00 Uhr) Frankfurt/M., Festhalle (Restkarten!) 07.12. (Beginn: 20.00 Uhr) Leipzig, Haus Auensee (ausverkauft) 07.12. (Beginn: 00.00 Uhr) Leipzig, Haus Auensee (Restkarten!) 08.12. (Beginn: 20.00 Uhr) Leipzig, Haus Auensee (ausverkauft) Diese Show der Elektro-Legende Kraftwerk darf man sich nicht entgehen lassen. Ein paar Tickets sind noch zu haben.

Kraftwerk live. Foto: Pressefoto

3D-Konzerte in sechs Städten

Kraftwerk im Herbst auf Deutschland-Tour

Die Musikerlegenden von Kraftwerk sind im Herbst wieder live bei uns zu bewundern. In sechs deutschen Städten bringen die Menschmaschine ihre multimedialen 3D-Konzerte auf die Bühne.

Interview mit Dennis Schober “ Das muss man unter ‚Lernprozess‘ abhaken können.“

Heute in der Interviewfraktion: Dennis Schober von SOLITARY EXPERIMENTS! Wir haben uns den sympathischen, tiefentspannten und wirklich bodenständigen Sänger einer der bekanntesten Electrobands geschnappt und ihm Aussagen zu geplanten Veröffentlichungen in diesem Jahr, Nervosität vor Konzerten und seine Meinung zum Thema „Supportbands“ entlockt. Aber lest selbst! Hallo Dennis, wie geht es dir? Momentan fühle ich mich ganz entspannt. Das alte Jahr liegt hinter uns und verlief zudem sehr zu unserer Zufriedenheit. Jetzt können wir also wieder durchstarten und uns neuen Herausforderungen widmen. Das klingt doch sehr nach Tatendrang für 2015, dabei liegt das alte Jahr liegt noch gar nicht so lange zurück. Was waren denn deine Highlights im Jahr 2014 im privaten und musikalischen Bereich? Worauf spielst du an? Eigentlich auf gar nichts. Es interessiert mich nur. Es gab so einige Highlights in 2014 – sowohl musikalisch, als auch privat. Es standen ja gleich zwei Jubiläen auf dem Programm. Zum einen unser 20. Band-Jubiläum mit der großen Feier in Berlin im Oktober und zum anderen auch mein 40. Geburtstag, den ich einfach mit dem Festival zusammengelegt habe. Dazu habe ich mir mit dem Gothic-meets-Klassik-Auftritt im Gewandhaus Leipzig noch selbst das größte Geschenk gemacht und mir so einen Traum erfüllt. Wo …

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner