Home > News > Dave aus dem Rechenzentrum – KI-Song von Depeche Mode verblüfft Fans
- Anzeige -
Zukunft der Musik?

Dave aus dem Rechenzentrum – KI-Song von Depeche Mode verblüfft Fans

Ein Song, der nach Depeche Mode klingt, aber von einer KI generiert wurde, sorgt unter Anhängern der Band für Diskussionen. Das aktuelle Beispiel zeigt, was bereits jetzt mit Hilfe künstlicher Intelligenz möglich ist. In einigen Jahren könnte es schwierig werden, Original und Imitation auseinander zu halten.

Eingefleischte Fans werden vermutlich recht schnell heraushören, dass es sich bei dem Stück „Like a mystery“ nicht wirklich um einen Song ihrer Lieblingsband handeln kann. Die Lyrics sind sehr cheesy und die Harmonien erreichen längst nicht das Niveau der Electro-Musiker.

https://www.youtube.com/watch?v=7U57R_icuOg

Spielt man das Stück jedoch Menschen vor, die Depeche Mode weniger oft und intensiv hören, erntet man bei ihnen schnell ein erstauntes Gesicht, wenn sie erfahren, dass der Song nicht von Dave Gahan gesungen wird, sondern von einer generativen KI stammt.

Mit den richtigen Prompts zum fertigen Song

Erstellt hat den Song eine Nutzerin von YouTube. Andrea Fryer experimentierte dafür mit einer noch relativ unbekannten KI mit dem Namen Udio.com. Die lässt – ebenso wie die bekanntere Schwester Suno.com – die generative Erzeugung von Musikstücken mittels Nutzereingabe zu, ist aber in der Handhabe weniger restriktiv. Es ist mit dem Tool nicht möglich, direkt einen Song im Stile von „Depeche Mode“ erstellen zu lassen. Die KI macht jedoch alternative Vorschläge, mit welchen Angaben Benutzer Musik erzeugen können, die Depeche Mode recht nahe kommt.

In der Beschreibung zum Video erklärt Andrea ausführlich, wie sie beim „Prompten“ vorgegangen ist. Mit einer einfachen Aufgabenstellung an die künstliche Intelligenz war es nämlich nicht getan. Es kostete Andrea einige Versuche und viele Stunden Arbeit, um ein brauchbare Ergebnisse zu erzielen. Andreas vermutet, dass „Like a mystery“ deshalb wie von Dave Gahan gesungen klingt, weil die KI mit Daves Stimme trainiert wurde. Am Schluss setzt sich der Song aus insgesamt sechs Teilen zusammen.

In einigen einschlägigen Facebookgruppen wird der KI-Song von Depeche Mode nun lebhaft diskutiert. Von „Hat mit Depeche Mode wenig zu tun“ bis „erstaunlich“ ist alles dabei. Wie ist Eure Meinung? Schreibt es uns in die Kommentare.

Ist KI die Zukunft des Songwritings?

Das Ergebnis ist jedenfalls verblüffend. Und es lässt er erahnen, was in den nächsten Jahren auf uns zukommt. Dabei werden wir uns wohl weniger auf eine Flut von Fake-Songs einstellen müssen – das werden Dienste wie Suno und Udio schon aus rechtlichen Gründen weitgehend unterbinden.

Interessant sind die Möglichkeiten generativer Musik allerdings vor allem für die Musiker selbst. Ein KI, die den Songwriting-Prozess unterstützt oder von der Rohfassung eines Songs mehrere ganz unterschiedliche Versionen erstellt, ist wahrscheinlich schon bald keine Science Fiction mehr. Jede Musikproduktion kostet Zeit und damit Geld. Ein geringerer Zeitaufwand erspart Kosten. Ein Markt wäre also vorhanden.

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

294 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Ok, jetzt reicht's

    Ey Leute,
    Hab mir jetzt gerade den ungefähr 4. „KI-Gebrabbel“ Song kurz angehört-
    meine Meinung: weichgespült,alles Einheitsbrei,viel zu viel „Camouflage-Geflitter“
    ( bitte nicht falsch verstehen- das 80er Album“ Voices and Images“ war echt saugut),
    Also zu viel Great Commandment drin,Dave’s künstliche Stimme mit viel zu viel abrupten Abbrüchen (da ist jeder Song auf Delta Machine und Spirit als Goldstück gegenzusetzen)
    Vielleicht verstehe ich nicht viel von Musik- aber so was kann einen Depeche Mode Fan nicht
    „abholen“, sorry

    • Übrigens....

      wenn so etwas mal als offizielle Musik von DM veröffentlicht würde,
      wäre mein erster Gedanke: Jungs es reicht- bitte kopiert euch nicht selber die 80er sind vorbei

    • geht mir ähnlich. weichgespült trifft es ziemlich.
      DM bleibt DM , ab und an ja selten liegt auch das album methods of silence von camouflage im player ;) spirit lief ab erscheinen seeehr oft aber auch die delta machine plus die bonustracks ist gut geworden. DM ist so wichtig wie die Luft zum Atmen!

    • Weichgespült sind für mich zb. Songs wie Peace, Freelove oder Heaven, vor allem Heaven noch belangloser, langweiliger und zum Füße einschlafen ging wohl nicht.

    • @Elysium

      Ok,
      bei Heaven und vor allem Peace bin ich bei dir- ziemlich lahm oder “ zu einfach“
      Freelove hat für mich in der Albumversion schon etwas anspruchsvollere Sounds und auch
      Gesangstechnisch nicht schlecht

    • Exciter

      Exciter ist halt so ein rundum geschlossenes Werk für sich,

    • Peace ist zwar kein Lieblingssong aber ihn als „zu einfach“ abzustempeln..
      Die Instrumentalstruktur finde ich sehr bemerkenswert und die Geschwindigkeits- bzw. Taktwechsel sind sehr kreativ. Überhaupt ist Sounds of the Universe echt gelungen. In Chains, Fragile Tension, Perfect, Corrupt und natürlich Wrong.

      Heaven ist langsam ja, aber das muss auch so sein :D, der Text ist hier sehr hervorzuheben!

  2. Die Stimme des KI-Dave klingt für mich nah am jüngeren Dave ca. 1997 / 1998 und gefällt mir überraschend gut. Für meinen Geschmack zig mal besser als Dave s Darbietung auf Delta Machine oder Spirit.
    Nur der Sound, etc. …. ist selbst für die aktuellen DM unwürdig.

    Aber hey, hätte man den Track als Überbleibsel der MM-Aufnahmen präsentiert, wären hier viele aus dem Häuschen vor Begeisterung.

    • Selbstzerstörerisch

      und unabhängig von der KI-Musik:
      es gibt mehrere Variationen wie die Spezies Mensch sich selber auslöscht…….
      entweder sehen wir irgendwann hunderte „Pilze“ am Himmel-
      oder wir „verbrennen“ diesen Planeten selber-
      oder die Eigens gemachte künstliche Intelligenz wird uns unterjochen
      c’est la vie………….

    • Fallout, Terminator, WEF- / Club Of Rome Angstpropaganda.

    • Ich finde die Remixe von Eric Lymon außerordentlich schön.
      Ich danke dir Elysium nochmals dafür, dass du mich vor einiger Zeit mit ihnen bekannt gemacht hast. Ich hatte vorher noch nie von ihm gehört. Bis jetzt finde ich ihn am besten und er ist mein Favorit. :)

  3. Synthetic Love - bezeichnender Songtitel

    Unabhängig davon, ob man diesen Song sehr gut oder mäßig gut findet, für mich sehr erstaunlich ist, wie schnell Menschen vom Schaffen einer Künstlichen Intelligenz in ihren Bann gezogen werden. Die Diskussion (Posts unten) über KI erzeugte Musik wird geführt, als wären reale Ideengeber/Kreative daran beteiligt, als wäre es etwas vollkommen Normales. Für mich eine sehr erschreckende Feststellung. Und es macht mir Angst.

    Ich wünsche viel Spaß auf zukünftigen Konzerten mit KI-generiertem Liedgut aus der Konserve und 5 (!) Depeche Mode Avataren auf der Bühne ohne jegliche emotionale Interaktion mit dem Publikum. Hauptsache alle sind wieder vereint.

    • Ja, @DM_Angel, es ist wirklich beängstigend zu wissen, was uns in der Zukunft erwartet, all diese Veränderungen gehen sehr schnell und niemand kann sie mehr aufhalten. :(

    • Liebe D.M.A.A.

      Wir können KI nicht mehr stoppen, das ist wohl wahr.

      Aber wir Menschen sollten diejenigen sein, die KI beherrschen und nicht umgekehrt. Sobald wir als Menschen aber eine enorme – vielleicht sogar abnorme – Begeisterung für KI empfinden und nicht mehr darüber nachdenken was wir mithilfe der Technologie realisieren, wir nicht mehr unsere menschlichen Sinne bemühen wollen, dann … und das Ende dieses Satzes darf jeder für sich selber festlegen.

    • Lieber DM_Angel, ich habe hier vor ein paar Tagen einen Link gepostet, in dem ich allen Interessierten die Lektüre des Buches empfehle.
      Dort finden sich alle Antworten auf das, was sie seit Tausenden oder gar Millionen von Jahren tun.
      Haben Du in letzter Zeit von der Existenz des Med-Behd gehört? Ich weiß nicht, ob man es so schreibt. ;)
      Drei Orte hier in Euorapa haben sie bereits. Ich glaube in Österreich und…ect…
      Ich muss den Link finden, wo ich es gelesen habe, dann werde ich es hier reinstellen.

    • Ich habe gerade gesehen, dass es das Video nicht mehr gibt. :( Leider.

    • passend das Zitat von Einstein:
      „Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben.“

  4. Richtig gut ?

    Also ich bin DM Fan der ersten Stunde. Und sind wir mal ehrlich..trotz KI wäre das doch ein sehr guter Song. Sounds, Arrangement…Text…alles passt, was ich bemerkenswert finde. Als ich ihn hörte dachte ich…Wow…Krass. Ich finde das die Melodie genau dem entspricht, wie sich DM anhören sollte. Obwohl MM hat mich auch vom Hocker gehauen…Album sowie Tour

    • Zitat: Trotz KI wäre das doch ein sehr guter Song.

      Sehe ich auch so, auf Exciter, Sounds of the Universe und Spirit waren schon deutlich schwächere Songs drauf und die hat Martin geschrieben/komponiert.

      Aber es ist schon verblüffend was jetzt schon per KI machbar ist und in 2-3 Jahren wird es kein großer Unterschied mehr geben, was jetzt noch fehlt sind Intro, Strophe, Refrain, Outro in Zusammensetzungen wie man es von typischen Popsong kennt und die Texte und Sounds könnten noch etwas ausgefeilter sein.

      Schön düster mir gefällt die Atmosphäre:
      Synthetic Love“ – Depeche Mode inspired #AImusic generated with #Udio
      https://www.youtube.com/watch?v=Vdy6eDv_2I0

    • Hallo @ Elyisium, ich freue mich, deine Beiträge wieder zu lesen. Du hast dich in letzter Zeit rar gemacht, früher warst du hier viel präsenter, ich habe mich gefragt, warum du nicht mehr kommentierst.

      Ja, ich finde „Synthetic Love“ auch sehr schön, schön düster, aber Daves Stimme finde ich sehr verändert. Ist ebenfalls mit KI bearbeitet?

      Liebe Grüße

    • Hallo @D.M.A.A. nun zum Thema KI, soweit ich es verstanden habe ist sowohl die Musik aber auf jeden Fall Daves Stimme per KI entstanden, aber frag mich nicht wie das technisch funktioniert…

      Vermutung meinerseits, dieses KI-Programm analysiert eine Stimme und kann dann quasi mit einer künstlichen Nachahmung der eingegebenen Stimme jeden beliebigen Song singen, theoretisch könnte man dann auch mit Daves Stimme einen Song von Heino oder von Udo Lindenberg oder sonst wem singen lassen.

      Hier ein weiteres KI Beispiel: Dave Gahan singt im Duett mit Lana Del Rey einen Song von VNV Nation. In echt haben weder Dave noch Lana den VNV Song je gesungen.

      Dave Gahan ft Lana Del Rey – Illusion (VNV Nation AI Cover)
      https://www.youtube.com/watch?v=5PQ15t1DKt8

      Hier das Original von VNV Nation (Stimme von Ronan Harris)
      https://www.youtube.com/watch?v=evpGu3eO0pY

    • Oder hier ein KI-Duett mit Lena Katina (russische Popsängerin t.A.T.u) und Dave Gahan:
      https://www.youtube.com/watch?v=0B5hr_3riR8

      Das Original von October And April ist von der Band The Rasmus, auch hier haben beide Dave u. Lena den Song selber nie gesungen sondern nur eine künstliche KI Stimmen Nachahmung.

    • Vielen Dank, Elysium, für die Links und die Antwort. :)

      Sie sind nicht schlecht, ich finde sie auch interessant, bis zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht, dass es diese Methode mit Hilfe von künstlicher Intelligenz gibt, um Musik und Stimmen zu erzeugen. ;)

  5. @Sabine K

    Ruhig, ruhig….“Kamm scheren und so“.

    Grundgütiger !!!

    So, jetzt muss ich mir nochmal „Like a Mystery“ anhören.

  6. Different People

    @Nadine und Co
    Man sollte nie alle über einen Kamm scheren.
    @Ronny
    Auch DU nutzt diese Seite, um deine Meinung kundzutun! Und viele sind happy, dass es hier die Möglichkeit dafür gibt. Und Sven gibt einfach nur die Themen vor, worauf viele Kommentare folgen, verstehe nicht, wieso darüber in anderen Ländern „gelacht“ werden sollte (ausser über viele witzige posts hier). Und weiß auch nicht, ob es da auch Foren gibt und wie da kommuniziert wird. Und verstehe ehrlich gesagt deine posts nicht so richtig und warum du dich aufregst.

    Also ich finds gut, dass Sven uns auf dem laufenden hält, sonst hätte ich von KI Versionen von DM nix gewusst. Jetzt weiß ich, dass es sowas gibt, EINMAL gehört und Tonne usw. Aber dieses Thema ist halt vielschichtiger, was die Kommentare hier auch zeigen. Und jeder DM Fan sollte sich Gedanken machen, sich eine Meinung bilden und bitte auch hier kundtun, thanks!

    P. S. : Ich kanns einfach nicht lassen…

    • Liebe Sabine, das hast du sehr schön gesagt. Ich kann das alles nur fett unterstreichen, und danke auch an DM Angel, Kaleid, Violation und Benni.
      Eigentlich sollte man solche Kommentare wie die von Ronny und Co. ignorieren, weil es reine Zeitverschwendung ist darauf zu antworten, und man eh nichts bewirkt.
      Auf der anderen Seite kann man aber diese verächtlichen Bemerkungen nicht stehen lassen. Uns allen macht es großen Spaß auf Sven’s Seite zu kommentieren, und er uns Themen gibt worüber wir uns austauschen können.
      Ich finde es toll, wie wir zusammen halten, wie eine richtige Familie.

      Liebe Grüße

    • Gerade Mittagspause ...

      … deshalb kann ich wieder „massiv“ die Seiten füllen :-))

      @Miriam
      Ich gebe dir recht, Kommentare wie die von Ronny sollten ignoriert werden. Jede Antwort gibt und bietet dem Schreiber noch mehr Raum. Ich hatte auch einige Zeit überlegt und habe mich dann für „Konflikt“ entschieden. Einen Kommentar, der alle bis dahin am Thread beteiligten Personen diffamiert, konnte ich einfach nicht unbeantwortet lassen. Außerdem hatte ich gestern Spaß daran und hätte das durchaus auch noch weiter betreiben können. Bin aber auch intelligent genug, um zu erkennen, wann der Zeitpunkt zum Aufhören gekommen ist, um weitere Eskalationen zu vermeiden.

      Es finden sich ja leider immer wieder solche Einträge auf dieser Seite – weiter unten gibt es erneut so ein Beispiel exzellenter Schreibkunst: Zitat: „DM ist und bleibt Müll“. Ich frage mich dann immer, warum sucht eine Person im Internet nach einer Band bzw. besucht eine dazugehörige Homepage, wenn die Musik nicht zu seinen Favoriten zählt? Menschen gibt’s !

    • Provokation

      Habe schon öfters bemerkt, dass es hier Schlagwortposter gibt und dann wieder abtauchen und welche, die ein paarmal hier schreiben und dann ebenfalls wieder abtauchen, wie z. B. unser Pubsheini (doch glatt den Namen vergessen). Oder welche, die unter ähnlich klingenden, bestehenden nicknames schreiben. Hat alles jedenfalls kein Hand und Fuß, und immer wieder fallen wir drauf rein ;-).

      Aber hey, umso schöner, daß sich die meisten hier, oder zu 95 % :-) einig sind. 98 %? Jedenfalls Familie, that’s right.

    • Wo ist das Problem?

      der Webseitenbetreiber kann sicher damit umgehen, ansonsten bleibt die Löschtaste. Es gibt halt nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen.

    • Runder Kommentar (200ste) ...

      … und dann mache ich es wieder wie Dave und Mart – abtauchen.

      @Joel
      nicht jeder Gedankenaustausch beschäftigt sich mit einem Problem. Es gibt hier kein Problem, maximal schwierige Charaktere mit denen man umgehen muss.
      Einen Post löschen scheint mir persönlich nicht der richtige Weg zu sein. Im realen Leben kannst du auch nicht einfach Probleme mit der „Delete“-Taste beseitigen.
      Ich bin mir ziemlich sicher, das wir alle gut mit solchen provokanten Kommentaren umgehen können.

    • Zustimmung

      Ich schließe mich dir an, @Sabine K. Ob nun anderswo über unsere Diskussion gelacht wird oder nicht, weiß ich nicht, aber das spielt auch keine Rolle. Die Hauptsache ist doch, dass wir uns hier wohlfühlen und einen regen Dialog führen.

      Ganz nach dem Motto der Ärzte: Lasse redn. :)

    • Different People...

      @Sabine K. und DM_Angel

      DANKE!, dass Ihr das mal klar gestellt habt und auch für Eure, wie immer, gut gewählten Worte! ;)
      So recht Ihr habt und weise Ihr seid! ;)

      Armes trauriges verirrtes Individuum, was nach ein bisschen Aufmerksamkeit sucht… mehr sag ich dazu nicht.

      Schätze diese Seite und den hoch geachteten Betreiber dieser Seite und sein Team wirklich sehr, wie viele andere hier auch. Es tut immer wieder gut, sich mit Euch zu verschiedenen Themen rund um unsere Lieblingsband auszutauschen.

      We are Family! ;)

      Liebe Grüße an alle und kommt gut in den Tag! :)

  7. @ Elysium

    Ok,
    mag sein das wir so reagiert hätten wie du sagst,
    aber schau mal die 4 Zusatztracks von Delta Machine…unverkennbar DM
    ich glaube wenn bei Memento Mori noch Titel kommen sollten…?
    heben die sich schon noch von diesem KI Einheitsbrei ab

  8. Depeche Mode #AImusic generated with #Udio – Synthetic Love
    https://www.youtube.com/watch?v=Vdy6eDv_2I0

    Und jetzt stelle man sich mal vor das wären keine KI-kreierte Depeche Mode ähnliche Songs sondern die noch 4-5 Songs die sie noch veröffentlichen wollen die nicht auf dem Memento Mori Album waren, dann wären die Kommentare hier doch zu 95% positiv. :-D
    Und Depeche Mode haben sich weiterentwickelt! :-)

    • Nicht positiv

      Also von mir gibts hier nichts positives, völlig belanglos. Das einzige interessante ist die Stimme, die nach Dave klingt. Musikalisch völlig langweilig. Ich bin übrigens auch kein Freund des MM-Albums. Der Gesang ist geil, aber der Sound und kompositorisch find ich’s schwach, leider.

    • Ach ne …. schon wieder ein KI
      „Fake“ Song von DM. Klingt für mich
      wie eine Kopie der Kopie, der Kopie, KI „Sratus Quo Verwertung“.
      Ne brauch ich nicht…. Bin mir sicher, würde man einem Jazz oder Frank Sinatra Fan
      einen KI Song von Frankie „anbieten“
      würde der nur fragen … okay, wozu ?

      Interessiert mich nicht mehr weiter und wenn Fr Foyer stündlich neue KI Kreationen von DM in YT stellt und viele davon begeistert sind , für mich ist das nicht DM …. Niemals.
      Okay, meine persönliche Meinung, mag auch niemanden groß interessieren… but i give a damn …

      wichtig ist doch , dass man eine eigene Meinung , auch Kritische, hierzu hat, in Sachen KI und dazu hab ich mich schon genug geäußert.
      Wem’s gefällt, okay.
      Btw warum immer nur DM KI Songs ?
      Gibts auch welche von anderen, vergleichbaren Alternativ Künstler wie U2, Coldplay o.a. ?

      Grüße

  9. @Sven Plaggemeier

    Hi Sven,
    war doch eine gute Wahl diesen Thread zu veröffentlichen,
    so langsam wird’s hier wieder “ geselliger “ – sprich die Wortwahl wird lebhafter……

    • @Musikfan69

      wie Gänsehaut ?………..
      das Stück irgendetwas mit“ Ghost…… ist voll der Schwachsinn,
      man hört sofort ——– niemals von DM gemacht—–
      Abfalleimer auf…. und tschüss

    • Ist das Kunst oder kann das weg ?

      Da bin ich bei @Violation 1968: in die Tonne klopfen. Hört sich ähnlich dem ersten hier präsentierten Song an.

    • Kommentar

      DM oder so Angel. Im Prinzip interessiert es mich hier überhaupt nicht, da es nur einen Internetseite ist. Ich gebe hier auch keinen Kommentar ab, um positive Selbstbestätigung zu erhalten. Ich habe diesen Artikel von einem Freund erhalten, welcher sich gewundert hat. Du hast massive Berichte hier geschrieben. Und im Endeffekt interessiert es niemand, was Herr Admin oder du meinst.

    • Da kriegt man nicht nur eine Gänsehaut, da läuft es mir eiskalt den Rücken herunter. So dunkel und düster, wie es Depeche Mode nie gewesen ist. Die „Stimme“ klingt wie aus dem Jenseits gesungen. Eiskalt, ohne Wärme und Gefühl. Willkommen im Land der Untoten. Grauenhaft.

  10. Was soll das?

    Herr Admin…. diese Frage geht an sie. Warum veröffentlichen sie hier einen Schwachsinn? Bitte um Antwort, für die ehrlichen DM Fans.

    • Zustimmung

      Das hab ich auch gedacht, so etwas ist in meinen Augen gar keine Meldung auf dieser Website wert.

    • Ohne Überschrift

      „Nach der Tour: Wie geht es mit Depeche Mode weiter?“ Auch dieses Thema, ist vollkommener Unsinn. Kurz nach der Tour hier eine Rubrik zu eröffnen, die jegliche DM Kultur entbehrt`…? Sinnlose Diskution werden gestartet. Sowas gibt es in Polen und Tschechien nicht. Dort wird gemacht, nicht blöde gequatscht.

    • Schwachsinn oder nicht ...

      Ob ein Artikel über KI auf dieser Seite seine Berechtigung hat oder nicht, hängt wohl von der individuellen Erwartungshaltung des Nutzers/Lesers ab.
      KI ist präsent, ist allgegenwärtig. Viele erkennen in dieser „gar nicht so neuen“ Technologie Chancen, aber nicht alle erkennen auch auf Anhieb die damit verbundenen Risiken.
      Und wenn der Artikel auf dieser Seite inklusive der geführten Diskussionen auch nur einige wenige Personen in Bezug auf KI sensibilisiert, hat er in meinen Augen seine Berechtigung.

      Sorry Sven, bin nicht Admin, hoffe aber das mein Kommentar deine Zustimmung findet.

    • Und wenn....

      es ihn nicht gäbe, hätte niemand was zu schreiben. Das wär vielleicht besser so, da heutzutage alle irgendwo etwas schreiben. Herr Admin erklärt sich immer noch nicht.

    • Das soll das:

      Das ist alles andere als Schwachsinn. KI ist ein hochaktuelles Thema, welches inzwischen den DM-Kosmos erreicht hat. Warum soll der Artikel deplatziert sein? Meiner unmaßgeblichen Meinung nach ist er hier genau richtig am Platze. Und 172 (mit meinem 173) Kommentare sprechen dafür, dass dieses Thema allem Anschein nach auf breites Interesse stößt.

    • Wir sammeln

      Kommentare und dann ist das Thema aktuell. Na dann zerschreibt euch mal die Finger. Im Ausland lachen sie über euch. Habt eine schöne Debatte. Wie üblich in Deutschland.

    • @Ronny

      Ok ,Ronny
      kurz und knapp : was ist denn ein“ ehrlicher DM“ Fan ?…
      kreieren wir hier jetzt schon neue „Arten von Fans“ ??
      Hmm…..find ich schon sehr fragwürdig

    • @Ronny

      und was ist jetzt ein EHRLICHER Fan ?
      jetzt weiss ich immer noch nicht wo ich hingehöre ——— ehrlich oder vielleicht “ heuchlerisch“?????

    • Jeder

      weiß, was er ist. Nicht immer alles analysieren

    • KI in der Kunst

      Erstens entscheidet ein Redakteur selbst, worüber er schreibt. Und zweitens ist das Thema KI leider sehr wichtig. Ein anderes aktuelles, relativ harmloses Beispiel: Wenn man bei Amazon (kdp) ein Buch veröffentlicht, muss man meines Wissens neuerdings die folgende Frage beantworten: „Haben Sie KI-generierte Inhalte in Ihrem Buch verwendet?“
      Vielleicht ist eine Kennzeichnungspflicht die Lösung – zumindest in den kreativen Branchen.

    • @Ronny - Verständnisproblem

      Okay, du wartest auf eine Antwort von Herrn Admin. Ist das alles ?
      Weil, irgendwie habe ich noch nicht ganz verstanden, warum du auf dieser Seite kommentierst.
      Momentan gehe ich davon aus, dass du dir hier deine tägliche Dosis Humor abholst.
      Und da wir liefern, wäre dann doch ein kleines Dankeschön angebracht, oder ?

      Dir weiterhin viel Spaß und Vergnügen auf dieser Seite und meine herzlichsten Grüße an unsere Depeche Mode Freunde in Polen

      Für alle anderen: Sorry für meine heutige Geschwätzigkeit, aber das Wetter im Rhein/Main-Gebiet ist nicht unbedingt für Ausflüge ins Grüne geeignet. Also so ein typischer Tag für Hausarbeit … und davon lasse ich mich nur zu gerne ablenken :-)

  11. Ihr habt alle draufgeklickt und der Song gefällt euch! Gebt es zu!!! Der Song geht euch nicht mehr aus dem Kopf und im tiefsten Inneren wünscht ihr euch, dass die nächste Platte sich so anhören soll.

    • @Thomas

      von mir auch nochmal nö,nö,nö!!!!!!!
      ja das klingt trotzig, aber der Song fuckt mich ab , weil ich ja genau weiss das er „künstlich“ist
      und wenn ich’s nicht wüsste fänd ich den vielleicht echt geil- aber genau für den Fall müsste ja alles “ geheim“ gehalten werden( oh du böse,böse Verschwörung)—
      also Mülltonne auf, Fake rein und forget this
      übrigens Thomas du kleiner Provokant, du interpretierst Dinge die du nicht wissen kannst,
      folglich hast du keinen Schimmer was du da schreibst.
      trotzdem , schönen Tag noch

    • Nein

      Auf keinen Fall! Wo Depeche Mode draufsteht, soll auch Depeche Mode drinstecken und nicht irgendeine beknackte KI!

      Was kommt denn als nächstes? Depeche Mode als Hologramm? Oder Avatare wie es schon bei ABBA gemacht wurde? Nein, danke.

    • @Thomas

      ach ja,
      Du schreibst „der Song geht euch nicht mehr aus dem Kopf“
      klar hab ich ihn geclickt und gehört- aber er ist nicht in meinem Kopf “ gelandet“
      was nicht “ drin“ ist kann mich auch nicht weiter beschäftigen
      zumindest nicht tiefgründiger

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner