Depeche Mode Enjoy The Silence

Erschienen: 05.02.1990
Charts: D2 UK6 US8

Enjoy the Silence ist die zweite Single aus dem Album Violator und bis heute der größte Erfolg von Depeche Mode. Songwriter Martin Gore hatte das Lied ursprünglich als Ballade geschrieben. Der Harmonium-Mix vermittelt einen Eindruck, wie der Song im Original geklungen hat.

Es war Alan Wilder, der das Hit-Potential von Enjoy The Silence erkannte und zusammen mit Produzent Flood daraus einen Popsong machte. Das bekannte Gitarren-Thema wurde erst zum Schluss von Martin Gore über den Song gelegt.

Seine Weltpremiere feierte Enjoy the Silence im Dezember 1989 in der deutschen ZDF-Sendung Peter Pop-Show (zum Video). Der Song wurde 2004 mit einem Remix von Mike Shinoda neu veröffentlicht.

Musikvideo

Depeche Mode - Enjoy the Silence

Das Video zu Enjoy the Silence wurde von Anton Corbijn gedreht. Es zeigt Sänger Dave Gahan als König verkleidet, der mit Klappstuhl in der Hand durch verschiedene Landschaft wandert. Weniger bekannt ist dagegen ein Promo-Video, bei dem die Band auf dem Dach des World Trade Centers spielt (zum Video).

Trackliste CD-Single

01. Enjoy The Silence (Single Version) . 4:15
02. Memphisto (Single Version) -- 4:02
03. Enjoy The Silence (Hands And Feet Mix [3″ Edit]) -- 6:43
04. Enjoy The Silence (Ecstatic Dub Edit) -- 5:45
05. Sibeling (Single Version) -- 3:15
06. Enjoy The Silence (Bass Line) -- 7:42
07. Enjoy The Silence (Harmonium) -2:41
08. Enjoy The Silence (Ricki Tik Tik Mix [Promo Version]) -- 5:59
09. Enjoy The Silence (The Quad: Final Mix) -- 15:30

Bestellhinweise *
Enjoy The Silence bei Amazon

204
Kommentare

  1. Mario
    7.2.2020 - 14:18 Uhr
    20

    Mega Song

    Hallo Zusammen,

    viele sprechen hier über Alan und die Rock Hall of Fame. Kommt er, kommt er nicht? Denke das wird wohl leider nicht der Fall sein.

    Was jedoch nicht von der Hand zu weisen ist, ist der Einfluss den Alan die Zeit über bei DM hatte.

    Enjoy the silence ist da eins der vielen Beispiele (wenn nicht sogar das Beste) über sein Musik Verständnis. Er hat diesen Song zum „Aushängeschild“ von DM geschaffen. Es war seine Idee da eine UpBeat Nummer draus zu machen.

    Enjoy the silence ist fast schon eine „Marke“ geworden und in allen Ländern der Welt kennt jeder diesen Song.

    Wünsche euch allen ein schönes w-end :-)

    • D.M.A.A.
      7.2.2020 - 15:22 Uhr
      20.1

      Grazie Mario, auguro anche a te un buon fine settimana! :)

  2. Ilona
    7.2.2020 - 12:09 Uhr
    19

    Enjoy The Silence

    … geiler Song, erinnert an eine frühere Jugendliebe.

  3. Alexander Stracke
    7.2.2020 - 11:35 Uhr
    18

    Axelander

    Es war ja wirklich eine spannende Zeit: Man wusste aus den vorherigen Jahren, dass bei dieser Pop-Show jeder Interpret in der Regel zwei Lieder gespielt hat. Damals war aber erst Personal Jesus draußen. Und dann wir haben gegrübelt, ob sie daneben einen alten Song spielen werden.

    Ich war so aufgeregt! Ich bekomme heute noch Gänsehaut, wenn ich an den Moment denke, als Personal Jesus zu Ende war… was kommt jetzt? Erstmal kam gar nichts und dann… Dann kamen für meine Ohren komplett NEUE Sounds: Der Anfang des heute als „Video-Version“ bekannten Beginns!

    Fassungslosigkeit! Starren mit offenem Mund auf den Fernseher! Unglaublich war das! Und dann der Gedanke: „Wie sensationell wird dann wohl erst das Album!“

    Das war wohl der Moment, in dem ich mich vollständig „committed“ habe! Ich wurde bereits Ende 1989 zum „Devotee“! :-)

    • Tim&Struppi
      7.2.2020 - 14:39 Uhr
      18.1

      Schön

      und das ging nicht nur Dir so! Dieses Gefühl bleibt für immer und immer unvergessllich!

      • Andi
        8.2.2020 - 6:57 Uhr

        Und das sollte man sich bewahren

        Du sagst es! Wer so einen Moment miterlebt hat tut gutes dran, sich das zu bewahren. Da ist es auch nicht wichtig, was noch kommen mag oder wie etwas anders hätte sein können. Mit so einer Erinnerung kann man sein Leben positiv bestreiten. Wenn man positiv sein will.

  4. Artur
    6.2.2020 - 20:14 Uhr
    16

    Liebe

    Ich liebe diesen Song und diesen Auftritt. Schon beim ersten Hören und Sehen wusste man das ist etwas ganz besonderes. Der Tag an dem DM entgültig zu Weltstars wurden.

    Danke Mart, Alan, Dave und Andy.

  5. Ted Shannon
    6.2.2020 - 18:30 Uhr
    15

    Enjoy the silence und Peter Illmann

    Hallo liebe Gemeinde,

    auch in meinem Leben war dieser Fernsehauftritt etwas gaanz besonders. Nur war am 02.12.1989 die Aufzeichnung in Dortmund – die Ausstrahlung im TV erfolgte jedoch meiner Meinung erst am 31.12.1989…

    LG aus Hamburch

    • Imali
      6.2.2020 - 19:58 Uhr
      15.1

      Auch so ein übler Song der es zu nichts gebracht hat. War schliesslich nicht mal Nr. 1…Tseee…

      • Rocky&Adrian
        6.2.2020 - 21:24 Uhr

        Und Du bist

        auch so ein übler Depp, der es zu nichts gebracht hat Tseee…

      • Ted Shannon
        7.2.2020 - 11:24 Uhr

        #Imali

        Lieber in den 90ern wochenlang in D in den Verkaufscharts hinter Sinnead O Connor, als heute gestreamt werden und als Apache Häuptling Moped fahren…

    • Geilo
      7.2.2020 - 11:54 Uhr
      15.2

      Wir fanden den Song einschliesslich Violator sackscheisse…

  6. MM77
    6.2.2020 - 17:54 Uhr
    14

    Perfekt

    Enjoy tue silence ist der perfekteste Song, Violator das perfekteste Album aller Bands, aller Zeiten, zumindest für mich!
    Diese 9 Songs, diese Abfolge der Lieder stehen für mich an Nr.1 in der globalen Musikwelt. Kein Album, behaupte ich jetzt mal, wird diese Perfektion, diese Klangwelten je wieder erreichen.
    Danke Depeche Mode für dieses Meisterwerk!

    • Elysium ?
      6.2.2020 - 18:05 Uhr
      14.1

      Für mich war Music for the Masses das perfekte Album, Never Let Me Down Again ist die Über-Hymne wo heute noch bei Live-Konzerten zig tausende Leute im Takt mit den Armen wedeln, dazu Strangelove, Little 15, Behind the Wheel, The Things You Said, Nothing, Pimpf runden das ganze ab. Violator kommt bei mir dann auf Platz 2

    • Thomas
      27.2.2020 - 23:00 Uhr
      14.2

      genau so sehe ich es auch..........

      genau meine Gedanken,es war und ist einer der besten Alben des Universum´s, der Sound die Melodien einfach perfekt,mit den Emax und Emulator Sampler´n haben DM die besten Alben geschaffen,unvergessen.An alle hier im Forum, ich lese es immer wieder wie Menschen sich gegenseitig Fertig machen,lasst es sein.habt Respekt von einander und schätzt euch,das ist kein Forum um Leute nieder zu machen sonder um euch aus zu tauschen ……………

  7. DepecheModeFan
    6.2.2020 - 15:44 Uhr
    13

    Wenn ich hier immer die Kommentare zum Thema Alan Wilder Rückkehr lese …

    Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, dass die „Große Vorsitzende“ Fr. Dr. Merkel genau das eben verboten hat? ?

    • Elysium ?
      6.2.2020 - 16:34 Uhr
      13.1

      Ach unsere allseits geliebte Kanzlerin kümmert sich neuerdings sogar um die Musik, und sie verbietet das Alan zurück kommen darf? ?

      • R Tour
        8.2.2020 - 18:46 Uhr

        allseits geliebte Kanzlerin

        Also ich liebe die Stasi-Merkel nicht.
        Traurig das eine verkappte Linke in der heutigen Zeit Vorsitzende einer ehemals konservativen Partei sein kann.
        Eine Kanzlerin die eine legitime, demokratische Ministerpräsidentenwahl per Pressekonferenz als Fehler bezeichnet und deren Rückgängigmachung fordert.
        Im Nachgang, nachdem sie ihr Ziel erreicht hat, werden auch noch die letzten Anständigen in ihrer Regierung zum Rücktritt gezwungen.
        Wir leben längst in einer Diktatur, in einer linksradikalen Kanzlerdiktatur, wo es zwar legitim zu sein scheint einen Kommunisten der SED zum MP zu wählen, aber ein bürgerlicher MP zum Rücktritt gezwungen wird weil er mit Stimmen der konservativen Opposition gewählt wurde.
        Dieses Land steuert immer mehr auf einen Abgrund zu. Man kann nur hoffen das nach der nächsten BT Wahl die bürgerliche Wende kommt.

  8. Tom Jones
    6.2.2020 - 15:15 Uhr
    12

    Unvergessen: Gänsehautmoment to all eternity

    Die älteren unter uns werden das nie vergessen, sofern live und leibhaftig miterlebt und purer Nostalgie nicht abgeneigt: Als DM enjoy the silence das erste Mal „live“ im TV performed haben am 02.12.1989 bei Peter’s Pop Show, Dave kriegt sich gar nicht mehr ein mit Grinsen, weil die Massen den neuen Song zu Recht geil finden, spielt am Ende sogar mit dem Mikro „Hosenflöte“, Martin wirft einen entgeisterten Blick in den Himmel und Alan war auch noch mit an Bord. Im Video haben sie ihn sogar in ihre Mitte genommen und vor allem Dave hat richtig mit ihm gekuschelt, früher war alles besser und mehr Lametta.

    • Elysium ?
      6.2.2020 - 16:54 Uhr
      12.1

      Ich saß damals Live vor der Glotze als es in Peter Pop-Show
      kam, es war immer was besonderes wen Depeche Mode im deutschen Fernsehen zu sehen war, mit Gänsehaut hörte man das erste mal Enjoy the Silence.

      Damals gabs ja noch kein Internet mit vorab geleakten Songs die schon tage oder wochenlang vorher bekannt waren und Depeche Mode überraschten mit einem zweiten Ohrwurm gleich nach Personal Jesus, leider kriegt wohl DM solche Ohrwürmer heute nicht mehr hin, der letzte war für mich Precious, ist aber auch schon wieder 15 Jahre her.

    • Alexander Stracke
      7.2.2020 - 11:19 Uhr
      12.2

      Axelander

      Oh, ja, ich habe mir damals von der VHS-Aufnahme eine Audio-Aufnahme auf eine Kassette gemacht. Diese habe ich mir dann hunderte oder vielleicht tausende Maleangehört! Immer wieder zurückgespult und von vorne laufen gelassen! Es wurde einfach nicht langweilig!
      Als dann im Februar 1990 die Single veröffentlicht wurde war ich dann überrascht, wie „klar“ die Single-Version von der Maxi-CD klang: Mit dem abrupten Beginn und dem „glatten“ Instrumentalteil. Diese CD habe ich dann schon wieder hunderte oder tausende Male gehört!

      Dieses Stück wird einfach nicht langweilig!

  9. DM86-12
    6.2.2020 - 13:08 Uhr
    11

    Der perfekte Song

    unterstützt von einem perfekten Video. Geile Version 1989 bei Peters Popshow. Sehr cooler Auftritt der Band damals. War mit die geilste Zeit der Bandgeschichte, weil damals alles gepasst hat.

    • 52er
      7.2.2020 - 9:34 Uhr
      11.1

      Mal meine Meinung zum Thema

      Moin allerseits,

      rein objektiv betrachtet ist ETS + dem Album Violator ein wichtiger Türöffner für DM gewesen, um noch mehr auf sich aufmerksam machen zu können. Von da her war das zu der Zeit der perfekte Song. DM haben mit ETS der Popwelt mal entspannt klar gemacht, Leute, Popmusik in Perfektion, das können wir auch.

      Rein subjektiv betrachtet steht ETS in meiner Top-Ten oder Top-Drei – Liste nicht an erster Stelle. ETS ist in meinen Augen (und Ohren) nämlich in der gesamten Schaffenszeit der Band ein Diamant von vielen. ETS strahlt somit mit vielen anderen Songs quasi um die Wette, vermag aber keinen der anderen „Diamanten“ zu überstrahlen, als das ETS bei mir DM-Song Nr. 1 sein könnte.

      Grüße & schnes WE
      Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.