Depeche Mode Enjoy The Silence

Erschienen: 05.02.1990
Charts: D2 UK6 US8

Enjoy the Silence ist die zweite Single aus dem Album Violator und bis heute der größte Erfolg von Depeche Mode. Songwriter Martin Gore hatte das Lied ursprünglich als Ballade geschrieben. Der Harmonium-Mix vermittelt einen Eindruck, wie der Song im Original geklungen hat.

Es war Alan Wilder, der das Hit-Potential von Enjoy The Silence erkannte und zusammen mit Produzent Flood daraus einen Popsong machte. Das bekannte Gitarren-Thema wurde erst zum Schluss von Martin Gore über den Song gelegt.

Seine Weltpremiere feierte Enjoy the Silence im Dezember 1989 in der deutschen ZDF-Sendung Peter Pop-Show (zum Video). Der Song wurde 2004 mit einem Remix von Mike Shinoda neu veröffentlicht.

Musikvideo

Depeche Mode - Enjoy the Silence

Das Video zu Enjoy the Silence wurde von Anton Corbijn gedreht. Es zeigt Sänger Dave Gahan als König verkleidet, der mit Klappstuhl in der Hand durch verschiedene Landschaft wandert. Weniger bekannt ist dagegen ein Promo-Video, bei dem die Band auf dem Dach des World Trade Centers spielt (zum Video).

Trackliste CD-Single

01. Enjoy The Silence (Single Version) . 4:15
02. Memphisto (Single Version) -- 4:02
03. Enjoy The Silence (Hands And Feet Mix [3″ Edit]) -- 6:43
04. Enjoy The Silence (Ecstatic Dub Edit) -- 5:45
05. Sibeling (Single Version) -- 3:15
06. Enjoy The Silence (Bass Line) -- 7:42
07. Enjoy The Silence (Harmonium) -2:41
08. Enjoy The Silence (Ricki Tik Tik Mix [Promo Version]) -- 5:59
09. Enjoy The Silence (The Quad: Final Mix) -- 15:30

Bestellhinweise *
Enjoy The Silence bei Amazon

204
Kommentare

Anzeige
    • Sunrise Avenue
      13.2.2020 - 23:51 Uhr
      30.1

      Playback

      Niemals selbst

      • Violation 2020 🖤
        14.2.2020 - 8:21 Uhr

        Das weiß ich auch. Trotzdem hat die Spielweise von Alan etwas für sich. Elegant und so leicht wie eine Feder. Sieht man ja auch oft genug bei 101. 😎

  1. Seifenblasenkünstlerin
    11.2.2020 - 13:41 Uhr
    27

    3 reichen

    Gordeno, Gahan und Aigner reichen mir völlig … die will ich sehn

    • Seifenblasenkünstlerin
      11.2.2020 - 13:47 Uhr
      27.1

      und iss mir

      auch völlig egal wer vor zig Jahren mal Bassist oder sonst was war

    • I-I
      11.2.2020 - 23:31 Uhr
      27.3

      Du Doofplunze weißt doch nicht mal was Argumente sind, und von Depeche Mode hast du absolut NULL Ahnung.
      Martin Gore ist bei dir dann wahrscheinlich Trompeter?

      • Sunrise Avenue
        12.2.2020 - 0:19 Uhr

        An H

        Es ging ihm nicht um MartinGore sondern dem anderen wo mal mitgespielt hatte. Den meinte er.

  2. Violation 2020 🖤
    10.2.2020 - 16:36 Uhr
    26

    Depeche Mode live bei Peter's Popshow 02.12.1989

    Ich habe mir vorhin den Gig bei Peter’s Popshow angesehen, von dem hier viele so schwärmen. Ein sehr gut gelungener Gag, die Leute waren sofort aus dem Häuschen.

    Und Dave, der Schlawiner, muss zum Schluss mal wieder mit dem Mikro, äh, gewisse Dinge andeuten. ;-)

    Aber ein toller Gig.

    • alfred
      10.2.2020 - 17:17 Uhr
      26.1

      Alles Playback bei Peter’s Pop Show und trotzdem so ne tolle Atmosphäre… krass wie geil das damals war <3 meensch wat war dat ne superjeile zig

    • Mun
      8.2.2020 - 19:11 Uhr
      25.1

      Diese veraltete Oberacke will niemand mehr.

    • Dieter Bohlen
      10.2.2020 - 14:27 Uhr
      25.2

      Da man aufgrund der grotten schlechten Liveperformance sehr viel am Ton korrigieren muss, dürfte es etwa Herbst werden, bis die erscheint.

      • DM86-12
        10.2.2020 - 15:18 Uhr

        Noch so

        ne Granete…Keinen Plan, aber immer seinen Senf dazugeben wollen…

      • alfred
        11.2.2020 - 12:08 Uhr

        @Dieter Bohlen
        Ich vermute leider, dass Du recht hast. Ich glaube ein „Live in Berlin“ wird es nicht geben. Wahrscheinlich war es so, dass Corbijn schon während der Aufnahmen gemerkt hat, dass sich mit der Art wie die Band sich zur Zeit präsentiert keine gute Live DVD/Bluray machen lässt.
        Schon bei der letzten Tour wurde ja das HD-Bild vermieden und stattdessen auf dass pixeligere DVD-Format zurückgegriffen, wahrscheinlich aus ähnlichen Gründen.
        Ich glaube die besten Ausschnitte gibt es in „Spirits in the Forest“ zu sehen, mehr wirds wahrscheinlich nicht.

        Aber es kann auch sein, dass es genug Fans gibt denen das alles egal ist, die sich das ganze trotzdem anschauen und anhören werden, insofern kann ich durchaus falsch liegen.

      • DM86-12
        11.2.2020 - 21:05 Uhr

        @alfred

        3,3 Mio. Zuschauer bei der letzten Tour. die mit abstand erfolgreichste tour von DM ever. was soll das gequatsche mit „wie sich die Band präsentiert“ ? geh hin oder lass es, aber red doch nicht so einen mist hier. Und Corbijn fällt es beim 130. konzert auf, dass die perfomance der band nicht für eine gute bluray ausreicht ? was ist das denn für eine logik? er hat die band doch gefilmt, oder ? geh mal davon aus, dass er die band auf der tour etliche male vorher gesehen hat. selten so einen schrott gelesen von dir & dem Bohlen. alles schrott, dazu noch ne beschissene performance …würde ja alles noch einigermaßen sinn machen, wenn die letzte tour nicht so megaerfolgreich gewesen wäre, aber so ist das ja nur käse am stiel…

    • Dinkelmond
      8.2.2020 - 19:42 Uhr
      24.1

      Auch auf Youtube

      Dinkelmond

      Devotional Films
      Depeche Mode
      The Berlin Spirit ( Fan Film)

      Move Dinkelmond

    • Tristan
      10.2.2020 - 21:28 Uhr
      24.2

      Leider in der Schweiz nicht erreichbar

      Wollte mir das Grad anschauen schade das das in der Schweiz nicht verfügbar ist ich weiß nicht ob das möglich ist das die Schweizer fans sich das anzuschauen auf YouTube

  3. Batman&Robin
    7.2.2020 - 22:45 Uhr
    23

    Soko Leipzig und das ZDF wissen es schon

    Wenn es nach dem ZDF geht, machen Depeche Mode die Global Sprit Tour nochmal und kommen am 25.05.2020 wieder auf die Leipziger Festwiese. Okay, bei dem Konzertveranstalter „meets concert“ haben wir noch so unsere Zweifel, aber dafür kosten die Tickets nur 75,-€, also nix wie hin. Ob Alan auch dabei sein wird, wusste das ZDF jetzt noch nicht….
    Aber davon abgesehen, geile Filmmusik: Waiting for the night, everything counts, cover me, wrong, da sind unsere Rundfunkzwangsgebühren doch ausnahmsweise mal richtig gut angelegt worden!

    • DepecheMode
      8.2.2020 - 19:25 Uhr
      23.1

      Ha ha, ja, ich hatte gestern gerade eingeschaltet als Everything Counts lief. Geile Sache, wie sie die Band dort immer wieder erwähnt haben. Cool.

  4. Nadine
    7.2.2020 - 19:39 Uhr
    22

    Alan bleibt unerreichbar und alle wissen es! Aber es ist okay.

    • Blackmode
      7.2.2020 - 21:53 Uhr
      22.1

      Seh ich genauso!

  5. Iam
    7.2.2020 - 14:32 Uhr
    21

    30 Jahre!

    wie die Zeit vergeht, so viele Erinnerungen.ich war da und ich will nicht zurück, ich bin gespannt was noch von DM kommt.

    • Violation 2020 🖤
      7.2.2020 - 18:26 Uhr
      21.1

      Depeche Mode

      Ich auch. Und entgegen einigen Pessimisten freue ich mich auf neues Material. Ich erwarte kein Violator 2.0, aber ein sehr gutes, hörbares Album.

      Man sollte Depeche Mode genießen, solange es noch geht. Und nicht immer alles von Alan abhängig machen. 😎

      • Felix
        8.2.2020 - 12:10 Uhr

        Genießen?!? 🤣

        Ist schon sehr lange her, dass sie etwas veröffentlicht haben, was man genießen konnte.

      • iAM
        9.2.2020 - 10:16 Uhr

        Ich mag

        zur Zeit the Anix, kann das hier nicht oft genug wiederholen. Ich finde sogar dass seine letzten Alben seit 2011 vielen DM Fans gefallen werden, (mein Musik Geschmack ist 100% DM geprägt) . Speziell Ephemeral,Shadow Movement,Hologram,damit lässt sich die DM Pause super überbrücken.

        Hier noch ein Wort zu dieser Seite, das meiste in euren Elektronews ist Schrott ,Trash,das mich als alten DM Fan nicht interessiert, berichtet doch über Anix, besser noch, lasst eure Kontakte spielen und holt ihn nach Deutschland, Black Celebration garantiert.

      • DM86-12
        10.2.2020 - 12:02 Uhr

        @Violation 2020

        So sieht es aus! 100% Zustimmung! Wenn Alan der entscheidende Faktor gewesen wäre, dann gäbe es DM seit 1995 nicht mehr und sicherlich dieses Forum mit unzähligen Beiträgen auch nicht. Bei allem Pro & Contra erscheint mir die Tatsache am wichtigsten, dass die Band die 40 Jahre vollbekommen hat und eben nicht nur 15!

    • Früher war mehr Lametta
      8.2.2020 - 13:14 Uhr
      21.2

      Oder man hört sich die Musik schön seit 2001…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.