Home > News > Depeche Mode kündigen weitere Konzerte an
- Anzeige -
Neue Termine in Nordamerika

Depeche Mode kündigen weitere Konzerte an

Depeche Mode haben am Donnerstag weitere Konzerte ihrer Memento-Mori-Tour angekündigt, die in wenigen Wochen in Sacramento starten wird – kur vor Erscheinen ihres neuen Albums „Memento Mori„.

Die Band hatte die neuen Termine mit der Bekanntgabe des Release-Termins ihres 15. Studioalbums bereits angekündigt. Jetzt stehen die Termine fest: Dave Gahan und Martin Gore werden im September 2023 für 29 Konzerte nach Nordamerika zurück kehren.

Den Auftakt bildet eine Show der Band im Foro Sol in Mexico City. Danach ziehen Depeche Mode weiter durch verschiedene Städte in den USA und Kanada. Der 3. Teil ihrer Memento Mori Tour endet Mitte Dezember mit zwei Konzerten in Los Angeles.

Depeche Mode : Live
Das neue Buch über die Konzerte von Depeche Mode.
Bei Amazon* bestellen

Der Vorverkauf beginnt mit einem Fan-Presale am 21. Februar. Der allgemeine Vorverkauf startet am 24. Februar um 10 Uhr local time.

29 neue Termine der Nordamerika-Tour (3. Leg)

21.09.2023 Mexico City, Foro Sol
29.09.2023 Austin, Moody Center
01.10.2023 Dallas, American Airlines Center
04.01.2023 Houston, Toyota Center
07.01.2023 New Orleans, Smoothie King Center
10.10.2023 Orlando, Amway Center
12.10.2023 Miami, Miami Dade Arena
19.10.2023 Nashville, Bridgestone Arena
21.10.2023 Brooklyn, Barclays Center
23.10.2023 Washington, Capital One Arena
25.10.2023 Philadelphia, Wells Fargo Center
28.10.2023 New York, Madison Square Garden
31.10.2023 Boston,TD Garden
03.11.2023 Montreal, Centre Bell
05.11.2023 Toronto, Scotiabank Arena
08.11.2023 Detroit, Little Caesars Arena
10.11.2023 Cleveland, Rocket Mortgage Fieldhouse
13.11.2023 Chicago, United Center
16.11.2023 Denver, Ball Arena
18.11.2023 Salt Lake City, Vivint Smart Homes Arena
21.11.2023 Edmonton, Rogers Place
24.11.2023 Vancouver, Rogers Arena
26.11.2023 Seattle, Climate Pledge Arena
28.11.2023 Portland, MODA Center
01.12.2023 Las Vegas,T-Mobile Arena
03.12.2023 San Francisco, Chase Center
06.12.2023 San Diego, Pechanga Arena
10.12.2023 Los Angeles, Forum
15.12.2023 Los Angeles, Crypto.com Arena

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

166 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Charts

    Ich auch nicht, aber er würde es ja nicht hier schreiben wenn es nicht stimmt und er es nicht genau wüsste. Es ist auch durchaus realistisch. Immerhin gibt es ja kaum Werbung die Nichtfans erreicht und ich bin mir sicher das die breite Masse nicht einmal mitbekommen hat das DM wieder am Start sind.

    • Naja

      Also einige Radiosender, FFN, MDR Jump, Bayern 1 verlosen dei Tickets täglich morgen gehen 8.30 Uhr im Radio. Da kam auch öfters GA danach.
      Da hat es bestimmt der ein oder andere gehört.
      Das Album wird wohl wieder gut öferts Platz1 haben, da eben auch ein physischer Release ist. Und sie verkaufen ja auch ordentlich Tickets…
      Ja Platz 28 ist ja schon gut, U2 kein Chartentry, Grönemeyer kein Chartentry, AC DC Platz 79 also bei den Singles.

    • Charts

      Sorry, da hab ich meine Lauscher wieder frühzeitig gespitzt.
      Hallo Freunde und Freundinnen, DM sind wieder am Start.
      See you!!!

    • „…und ich bin mir sicher das die breite Masse nicht einmal mitbekommen hat das DM wieder am Start sind.“

      Das muss ich dir leider widersprechen. Dass Depeche Mode am Start sind, erreicht auch Personenkreise, die eigentlich gar nichts mit Depeche Mode zu tun haben. Es gibt einige Kanäle, über die auch der Otto-Normal-Bürger davon Notiz nimmt:

      – Radio
      – Nachrichten (insbesondere Websites)
      – Social Media und Messenger
      – „Flurfunk“

      Ich kenne so einige Leute, die von Depeche Mode nur vom Namen her flüchtig kennen, aber sehr wohl darüber Bescheid wissen, dass die Jungs wieder am Start sind. In Zeiten des sekundenschnellen Informationsaustausches muss man schon hinterm Mond leben, um sowas absolut nicht mitzubekommen. :)

  2. Weiß jemand, ob sie im Winter auch ein Konzert in Ulm oder Friedrichshafen in der Halle geben werden? Im Jahr 2006 habe ich sie dort gesehen. Es wäre schön, sie dort wieder zu sehen. Die Entfernung von mir wäre nicht zu groß. ;)

    • Delta Machine ?

      War doch 2013 am Start.

    • Tatsächlich ...

      Friedrichshafen 10.03.2006 haben sie gespielt. In der Messehalle, hab mal bei Wicki geugckt ;-)

    • @Faith Healer

      Ja, genau, es war 2006 und die Messehalle FN war gerade neu gebaut worden. Ich weiß nur nicht mehr, in welchem Monat das Konzert stattfand, aber ich erinnere mich sehr gut daran, dass es September war, als der Kartenverkauf begann. Ich weiß nur noch, dass ich, sobald ich die Nachricht hörte, dass DM zum ersten Mal ein Konzert in FN geben würden, stolz war, dass sie in meine Stadt kommen würden, und ich rannte sofort los, um Karten zu kaufen, wo die Lokalzeitung sie verkaufte. Die Eintrittskarte habe ich immer noch. Wie die Zeit vergangen ist. Ich habe zwanzig Jahre in FN gelebt. :)

    • @Faith Healer

      Sorry. es war das Play the Angel Konzert in FN.

  3. Charts??

    Ich mache meinen Musikgeschmack nicht an den Charts fest!!

    • @ Ilona

      Hat ja auch sonst niemand behauptet. Er hat einfach nur völlig wertungsfrei die Chartplatzierung gepostet. Sicher interessiert das hier viele, insbesondere da nicht wenige von einem Nummer 1 Hit ausgegangen sind.

  4. UK Store

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Store über depechemode.com ?
    Ein Freund hat dort bestellt. Alles ok. Ich wollte dort die cassette bestellen, aber sie war ausverkauft.
    Jetzt gibt es sie wieder. Die Bestellung lässt sich aber nicht abschließen. Andere Artikel gehen.
    Dort nachgefragt, die Ksssette sei nur aus UK bestellbar. Plötzlich lässt sich aber gar nichts mehr bestellen. Mein Freund bekommt bei einer neuen Bestellung dieselbe Fehlermeldung.
    Das ist erst seid Donnerstag so.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann mal prüfen, ob man die Kassette und dann zum Beispiel nur ein Vinyl bestellen kann?
    @ Sven
    Hast Du evtl. eine Möglichkeit das zu prüfen auf dem kurzen Dienstweg?
    Bin echt frustriert. Erst der Hickhack mit den Presales vor dem Presale vor dem Sale.
    Dann die Preise, die sich gewaschen haben. Und dann kann man nicht mal bestellen.

    • Zum UK-Store

      Hey Chris.
      Das mit der (Kassetten-)Bestellung im UK-Store wurde hier schon einmal thematisiert. Die Zusammenfassung: mit Paypal-Express-Zahlung sollte es klappen. Das hat es zumindest auch bei mir. Jedenfalls habe ich eine Bestellbestätigung bekommen. Storniert werden kann sowas ja immer noch im Nachhinein vom Vertrieb… Hoffe es natürlich nicht. Und ich hoffe das klappt jetzt mit diesem Hinweis bei Dir!?

    • @ Adrian
      Vielen Dank für den Tip.
      Hatte das gar nicht gesehen, dass es das Thema schon gibt.
      Inzwischen hat mir jemand eine mitbestellt.

  5. Charts (GA)

    Deutschland Platz 28
    Ungarn Platz 7
    Schweden Platz 16

    • Naja

      hätte gedacht steigt in DE höher ein. Aber bei U2 schaffen es die Singles nicht mal mehr in die top 100…

    • Charts

      Ehrlich gesagt wundert es mich das sie überhaupt so hoch eingestiegen sind. Die Zeiten der Singlehits sind lange vorbei. Für eine über 40 Jahre alte Band ist das sogar recht ordentlich. Jetzt müsste es eigentlich eine physische Veröffentlichung geben damit der Song sich noch etwas in den Charts hält und Airplay bekommt.

    • @Torsten

      Offizielle Deutsche Charts Nr. 28 am 17.02.23.
      In den Midterm Charts waren sie auf 14!
      Kann man bei Interesse nachlesen. Auf welchem Platz sind sie in „Deine Charts“ eingestiegen?

    • Charts

      Kann sie noch gar nicht in den Charts sehen ….egal

  6. @Dirk: stimmt-selbst die Band weis das. Die Stadien finde ich auch uninteressant-dagegen nicht die Hallenkonzerte!

  7. s‘ Männerproblem (bin auch einer): wenn man mit 60 noch meint, es geht noch wie mit 30 Jahren. :-))
    Trotzdem unverständlich, da Dave von der letzten (Spirit-Tour) danach schon so k.o. war. „Ich würde am liebsten nichts mehr tun, ständig wieder das Umgewöhnen.“ (Seine Aussage).
    Trotz aller Professionalität und Gelsssenheit: ein mords Tourneeprogramm haben die sich aufgebürdet!

  8. Depeche Mode Konzerte

    hätte mich gefreut wenn sie in Deutschland noch mehr Konzerte gegeben hätten. Es ist nicht Mal Hamburgit drin. Schade!!!

    • Die werden hier ganz sicher nochmal nachlegen… das war bei jeder Tour bis jetzt.

    • Hamburg kommt

      doch noch. Für die Europatour gibt es in einigen Ländern noch Karten. Bevor die nicht annähernd ausverkauft sind, werden die sicherlich nicht neue Shows ankündigen.

  9. Tour-Erweiterung

    „Well it goes to St. Louis, down to Missouri
    Oklahoma City looks so, so pretty
    You’ll see Amarillo, Gallup, New Mexico
    Flagstaff, Arizona, don’t forget Wynonna
    Kingman, Barstow, San Bernardino“

    ;o)

  10. Ich hoffe die Herren haben ihr Alter nicht vergessen ?
    Aber wenn dem so wäre, würde ich mich über Hallenkonzerte wesentlich mehr freuen als über weitere im Stadion!

    • Hatte mir diesbezüglich auch schon Gedanken gemacht, vor allem die neue Dynamik ohne Andrew, wobei ich natürlich keine Ahnung habe wie sie die Zeit außerhalb der „Arbeit“ on Tour gestalten.
      Aber sie werden schon wissen was sie sich zumuten können……

    • Energie

      Ich könnte mir vorstellen, dass Dave und Martin ihre Energie aus dem schöpfen, was sie tun. Beide sind Vollblutmusiker und lieben die Musik.

      Es ist ja bei jedem so; wenn man einen Beruf ausübt, den man wirklich liebt und gerne macht, dann gibt einem das Kraft.

    • Die haben ein erprobtes Tour-Konzept..

      das kam auch in dem Podcast bei 8Os8Os vor – die Energie versuchen sie bei der Tour zu erhalten, indem ganz viele Dinge mit der Familie und mit Freunden eingebaut werden.
      Der Rhythmus und die erprobte Kontinuität war einer der Gründe, warum ihre Touren funktionieren.

      Muss man sich auch mal reinziehen – da fangen die im Frühjahr mit einem Album an zu touren und ziehen den Stiefel dann über ein Jahr durch, dann Pause, neues Album und dann wieder Tour – das haben sie ja nun schon mehrfach so gemacht, nachdem die größten Krisen der 90er überstanden waren. Ist echt krass, finde ich…

    • Ich bin mal bei der letzten Tour
      auf 4 Konzerten jedes Wochenende gewesen, hintereinander,
      in der Woche gearbeitet, Freitag dann los,
      das war kein Spaß und ich bin
      “erst” 52…

      1 Jahr auf Tour auch mit Unterbrechung, ist schon n Nummer,

    • Depeche Mode ist keine Band für Stadien! Das ist dem kessler egal. Der melkt die Kuh, solange es geht!
      Wer Depeche Mode einmal in einer Halle erlebt hat, weiß, was ich meine.

    • @schuelbe

      Sehe diesbezüglich kein großes Problem. Die spielen auf ihrem 3. leg mit Zusatzshows vielleicht 32-33 Shows in knapp 90 Tagen. Am Ende sind es fast 80 Shows in 9 Monaten 2023. Haben ja genügend freie Tage eingebaut.

    • @Dirk

      Bin gesapnnt, was hier los wäre, wenn sie statt 2 Mal Berlin Olympiastadion nur 3 Mal MercedesBenzArena dort spielen würden. Hat vielleicht ein bisschen mit der gestiegenen Nachfrage zu tun, dass sie die Stadien spielen können.

  11. Nix Hallentour

    Im Winter werden sie in Lateinamerika touren! Dann gibts 2024 noch mal Stadion Konzerte im Sommer zum Tourabschluss! Bringt mehr Geld in die Kassen!

  12. Zusatzkonzerte

    Ich wage zu behaupten, das es in Mexiko City Foro Sol Mindestens noch eine Zusatzshow gibt.
    Außerdem in New York Madison Square Garden und in LA.

    Definitiv kommt Anfang 24 ein weiteres Leg in Europa. Zum Sommer hin bestimmt wieder mit ein paar Festivals.

    Ich vermisse auch noch Termine in Süd- und Mittelamerika. Am 11.8.23 sind sie ja in Europa durch. Bis zum 21.9. in Mexiko wäre ja viel Zeit. Vllt 3 Wochen Pause und dann Rio, Buenos Aires, Chile, Peru, Kolumbien und weiter in Mexiko

    • @Anton

      Mexico City sind noch 2 weitere Shows möglich. NY ist mit Barclays Arena & MSG bereits gut bedacht worden. San Diego & LA ist interessant. Theoretisch Platz zwischen 06. und 10. für eine weitere Show in San Diego oder LA. Zwischen 10. und 15. auch für eine noch weitere Show in LA. Warum sie dort 2 unterschiedliche Locations nehmen, die nicht wirklich weit auseinander liegen, ist eigenartig. Das Gap zwischen dem 12. und 19. ist was seltsam. Südamerika garantiert nicht vor dem Nordamerika leg. Wenn überhaupt, spielen sie dort im kommenden Frühjahr.

    • @DM86-12

      Also bzgl. New York würde ich trotzdem auf eine zweite MSG-Show tippen. New York ist ja eigentlich wie auch Kalifornien eine Hochburg. Einen Tag vor oder nach der bisher angesetzten Show halte ich durchaus noch für möglich. Kommt auf die Ticketverkäufe an.
      In LA. wird definitiv noch mehr kommen. Die haben beim letzten Mal 4mal die Hollywood-Bowl mit jeweils 16-17.000 Leuten vollgemacht.

      Zwischen Miami und Nashville 12. und 19.10. ist echt interessant. Entweder sie machen mal ne Woche frei – was ich aber nicht glaube – oder es kommt noch eine zusätzliche Florida-Show oder auf dem Weg liegt noch Atlanta! Da haben sie fast immer gespielt.

      Naja es kommt auf die Ticketverkäufe an. Bei den Touren 2009 (26) und 2013 (24 Konzerte) ging der Nordamerikamarkt ja stark bergab. Bei der letzten Tour gab es wieder ein großes Interesse mit 40 Gigs und bzw. trotz viel höheren Ticketpreisen.

  13. Hallenkonzerte im Winter mit Sicherheit und als Extra Bonbon Tour Finale wieder in der Waldbühne Berlin.

    • Ja bitte!

      Bitte die Waldbühne, ein ABSOLUTER TRAUM

    • Ja BITTE!

      Konzerte in der Berliner Waldbühne EIN TRAUM!

  14. Monnem

    is calling ….

    wäre Great bei weiteren Zusatz – insbesondere Hallenkonzerte
    im Winter/Frühjahr 2.023 in Europa.

    Aber auf jeden Fall ein Konzert in Hamburg , gerade wegen der dortigen treuen Fangemeinde.

    Sommer 2.023
    See you in Fränkfurd

    • Edit Winter/ Frühjahr

      2.024 !!! natürlich …
      ( Mann , Mathe)

    • @Dorian Gray

      Das waren doch die Beatles mit HH ;o)

  15. Hallentour in Europa?

    DAS war also der Grund für den Countdown. Und der nächste ist schon am Start…

    Mal sehen, ob dann ab Januar 2024 eine Hallentour in Europa folgt. Schön wäre es.

    • …aber dann jammert Dave wieder, das er nach einer Tour so lange benötigt, sich wieder in den realen Alltag einzugewöhnen, (nach der letzten Tour sagte er um die 6 Monate).
      Tja, Sucht ist Sucht, und wenn es nur die Bühnensucht ist.

    • @MM2023
      Bremen 2013, ÖVB Arena war geil!!!
      Verdamp lang her!

    • Countdown...

      das Ding werden die jetzt mit jeder Ankündigung durchziehen – wichtig ist dabei immer nur, dass keiner genau weiß, was am Ende des Countdowns kommt. Nächste Single, Remix-Album, Hallentour….usw. – das zieht sich jetzt durch die gesamte Tour und das Album ;o)

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner