Neues Video zu Useless

Depeche Mode ändern Setlist zur Hallentour

Foto: Uwe Grund

Am Mittwochabend haben Depeche Mode im irischen Dublin ihr erstes Konzert der Hallen-Wintertour gespielt. Dabei gab es einige Änderungen in der Setlist.

Fangen wir vorne an: Anstelle von So Much Love hat die Band It’s No Good ins Programm genommen. Corrupt wurde erneut gegen Useless ausgetauscht. Dazu gab es diesmal gleich ein neues Video (YouTube) dazu, was darauf hinweist, dass der Wechsel dauerhaft bleiben könnte.

Im zweiten Teil des Hauptblocks musste Poison Heart dem Song Precious weichen. Stripped wurde von Halo (YouTube) verdrängt.

Den Zugabenblock startete Martin mit Strangelove (sonst: Somebody). Außerdem wurden Heroes und I Feel You durch Policy Of Truth und A Question of Time (YouTube) ersetzt. Bei Policy Of Truth liefen im Hintergrund allerdings die Visuals zu Heroes, was etwas irritierte. Dass I Feel You aus der Setlist verschwand, wurde in den Fanforum mit großer Freude aufgenommen.

Das nächste Depeche-Mode-Konzert findet am Freitag in Manchester statt. In Deutschland sind Dave, Martin und Fletch zum ersten Mal eine Woche später in Frankfurt zu sehen.

Setlist: Dublin, 3Arena

01. Going Backwards
02. It’s No Good
03. Barrel Of A Gun
04. A Pain That I’m Used To
05. Useless
06. In Your Room
07. World In My Eyes
08. Cover Me
09. A Question Of Lust
10. Home
11. Precious
12. Where’s The Revolution
13. Wrong
14. Everything Counts
15. Halo
16. Enjoy The Silence
17. Never Let Me Down Again

Encore
18. Strangelove
19. Walking In My Shoes
20. Policy Of Truth
21. A Question Of Time
22. Personal Jesus

Letzte Aktualisierung: 16.11.2017 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

94
Kommentare

  1. Setlist-Änderung
    17.11.2017 - 21:42 Uhr
    48

    Songs wie Scum und Angel sind doch Dave auf den Leib geschneidert und er könnte sie genauso dreckig hinrotzen wie I feel loved damals bei Top of the Pops , Insider wissen was ich meine, sowas fehlt.

  2. Setlist-Änderung
    17.11.2017 - 21:22 Uhr
    47

    45 und 45.1 haben Recht

    Davon abgesehen war dies mit einer Ausnahme ein Singles-Konzert, kein Spirit mehr, und in 4 Jahren wieder das Gleiche, oder Schluss? Schade, es gibt so viele sehr gute Songs und die Möglichkeit der Abwechslung

  3. Falk Schwarz
    17.11.2017 - 20:12 Uhr
    46

    Sie können leider nicht alle Songs spielen ;)

    Setlist kling sehr gut. Ich vermisse immer einen Song, den ich sehr gerne einmal live Performt gesehen hätte. ‚my joy’……Für mich eine der besten B side……. Dennoch wünsche ich allen viel Spaß.

  4. Norbert
    17.11.2017 - 15:56 Uhr
    45

    wo ist Spirit ?

    hmm, nur drei Songs sind aus Spirit in der Setlist ?

    • Depeche MODE
      17.11.2017 - 17:56 Uhr
      45.1

      Wundert mich auch, da werden sich ja die alle Alben seit Exciter sind SUUUUUUUUUUUPER und die davor waren SCHLECHT Fraktion mächtig ärgern!

  5. Frieda
    17.11.2017 - 15:19 Uhr
    44

    Die Setlist ist Spitze. Ich hoffe aber, dass sie für Deutschland mehr vom aktuellen Album spielen und als Extrabonbon 2-3 Lieder der Delta Machine!!!! Schon die Vorstellung….wow!!!!

    • Hadi
      17.11.2017 - 16:30 Uhr
      44.1

      Mehr Spirit

      ab nächste Woche in Frankfurt. Das wäre super.

  6. modemb
    17.11.2017 - 14:46 Uhr
    43

    Die Schleyerhalle wird kochen ...

    … kann´s kaum erwarten – yeah!!!

    Favorites: 17 / 15 / 6

    • Hadi
      17.11.2017 - 15:04 Uhr
      43.1

      ?

      Voller Vorfreude bin ich dabei ;-)

    • Hadi
      17.11.2017 - 15:10 Uhr
      43.2

      Favorites

      11/13/15/19 ….wenn die Setlist so bleibt!

  7. 17.11.2017 - 14:27 Uhr
    42

    Juuhuu!!!!
    Ich bin auch wieder dabei

  8. Chris
    17.11.2017 - 14:09 Uhr
    41

    Freu mich auf Mannheim...

    Die Setlist ist gut,wird vielen älteren Fans gefallen.Aber obwohl ich auch schon über 30 Jahre dazu gehöre,mir gefallen die neuen Sachen ausgezeichnet.Ich finde es schade, so wenig Spirit auf der “ Global Spirit Tour“ zu hören.Und dass Heroes rausgeflogen ist, tut ganz besonders weh.War für mich in Leipzig und Köln das absolute Highlight.

1 3 4 5