Home / Depeche Mode News / Alan Wilder: Neues Video zur Versteigerung online

Alan Wilder: Neues Video zur Versteigerung online

Alan Wilder AuktionAlan Wilder trennt sich von einem Großteil seiner Erinnerungsstücke an Depeche Mode und frühe Recoil-Tage. Keyboards, teilweise noch mit Original Soundbänken(!), T-Shirts, Bühnenoutfits, Drums, Platten und vieles mehr kommen am 2. und 3. September 2011 in Manchester unter den Hammer. Wer nicht vor Ort sein kann, erhält über das Auktionshaus Omega online die Möglichkeit, ein Sammlerstück zu ergattern.

Zu den Gründen schreibt Alan auf seiner Internetseite: „Ich wollte dieses Jahr mein The Thin Line-Studio deutlich verschlanken. Meine Anforderungen haben sich im Laufe der Zeit geändert. Im Vordergrund steht jetzt Laptops, Soft-Synths und Plugins. Obwohl ich an dem alten Zeug wirklich hänge, halte ich es für einen guten Schritt, mich von den Sachen zu trennen.“

Vor ein paar Tagen hat Alan als Werbung für die Auktion ein neues Video online gestellt, dass die Fanherzen bei Minute 1:31 besonders hoch schlagen lassen dürfte. Oder wie jemand bei YouTube schrieb: „Ich hätte gerne eine Stunde davon“.

'Alan Wilder - Collected' trailer

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

73 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. ich hoffe er macht platz fuer das neue dm material was in den kommenden jahren mit ihm kommen wird… ;o)

  2. Ach, bei Alan siehts aus wie in meinem Hobbyraum! :-))
    Nun, ich denke, dass Alan möglicherweise einiges doppelt und dreifach hat und sich etwas erleichtern möchte. Ich sehe es nicht so, dass er alle Erinnerungen und Verbindungen zu DM kappen möchte. Die DM Soundbibliotheken hat er mit Sicherheit in anderer Form archiviert. Und möglicherweise hat er auch nicht nur einen EII und Emax und hat noch einen auf dem Speicher.

    Achja, in#15 wurde geschrieben, dass ein Mini Moog zwar Wert hat, aber man das auch mit einem Softsynth machen könnte. Sorry, der, der das behauptet hat keine Ahnung und hat noch nie einen Mini Mogg gesehen, geschweige denn gespielt. Soetwas kann KEIN Softsyth.! :-)

  3. … danke für die Antworten! :-)

    Warten wir noch 10 Jahre… dann hat Mr. Gahan einen Vertrag mit Ltur-Bussen und steht mit ausgebreiteten Armen vorne neben dem Fahrer, während die Menge jubelt und vom Band läuft Enjoy the Silence… danach gibts im Anschluss lecker Kaffee trinken und es kann die Exciter-Koch-Topf Serie erworben werden… zum Sonderpreis versteht sich…

  4. @Tom

    DEIN ZITAT: „PTA und SOTU haben sich auch nur einigermaßen gut verkauft, wegen der “alten Zeiten wegen” oder weil Depeche Mode draufsteht“

    Bestreitet auch keiner. Du hast aber das grottenschlechte Exciter u. Ultra (Ausnahme Home u. Its No Good) veressen. :-)

  5. @ no. 20 desi

    100% Zustimmung! So habe ich die Tourneen seit PTA auch empfunden! Bei Exciter konnte ich noch ein Auge zukneifen und eine Traene aufgrund des guten Albums verdrueken.

    Cheers

  6. @tom
    es ist doch bestimmt schon seit songs of faith and devotion so, dass sich die sachen und platten nur noch verkaufen, weil depeche mode draufsteht.. die jungs müssen sich halt nichts mehr beweisen. vorallem bei violator haben wir doch gesehen, was für ein großes talent die jungs haben. und das geld brauchen sie ja wohl schon längst nicht mehr.. seit einigen jahren geht es halt nur noch darum, im studio und auf der bühne spaß zu haben. und zusammen diese unglaubliche karriere zu feiern.

    DM FOREVER AND EVER AND EVER!!!

  7. @Odlschool: Recoil Sachen sind NICHT schlecht – aber sie sind nur ein Teil dessen, was DU magst oder mochtest ! Bei den Recoil Songs hört man dieses verdammt hohe Potenzial an Technikwissen und Verspieltheit und und und raus, aber es fehlt einfach das Songwritingtalent eines anderen;)

    Gepaart und als Symbiose würde (wie im IC Mix von Alan) etwas grosses herauskommen, wie sagte Dave neulich : Alan hat unseren Song zu etwas wie einen Kinofilm gemacht….ja und das ist es , was so viele Vermissen.

  8. guckt euch auf der deluxe-box von sounds of the universe die dvd an. dave hat da in seinem büro auch viele bilder und poster hängen aus gemeinsamen dm-tagen mit alan. ich finde es ziemlich traurig, dass alan sein ganzes altes dm-zeug verkaufen will. schade.. :(

Kommentare sind geschlossen.