A Depeche Mode Wedding

Martin Gore hat seine Freundin Kerrilee (r.) geheiratet.

Herzlichen Glückwunsch, Martin Gore! Der Songwriter von Depeche Mode hat seine langjährige Freundin Kerrilee Kaski geheiratet. Eine offizielle Bestätigung liegt uns nicht vor. Aber es gibt ein Hochzeitsbild und einen deutlichen Hinweis bei Facebook.

Es ist immer etwas heikel, eine Information aus dem privaten Umfeld eines Menschen zu verbreiten, deren Richtigkeit nicht zu hundert Prozent überprüft werden kann. Wir tun es an dieser Stelle dennoch, weil wir aufgrund unserer Informationen aus verschiedenenen Quellen keine Zweifel (mehr) daran haben, dass Martin Gore wieder in den Hafen der Ehe eingefahren ist. Herzlichen Glückwunsch von unserer Seite und alles Gute dem glücklichen Paar!

Die Hochzeitszeremonie fand bereits am vergangenen Sonntag im kleinsten Kreis statt. Fünf Tage lang hat die Öffentlichkeit nichts erfahren, bis Kerrilee bei Facebook ihren Nachnamen von Kaski in Gore änderte. Das blieb nicht unentdeckt. Nach und nach kommen jetzt mehr Details ans Licht.

Martin Gore und seine Frau Kerrilee sind seit 2011 ein paar. Die Schauspielerin und Tänzerin ist Teil des Kommunikationsteams der Hilfsorganisation Direct Relief, für das sich auch Martin Gore engagiert.

Foto: Danielle Stone

Letzte Aktualisierung: 15.6.2014 (c) depechemode.de

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

73
Kommentare

  1. Dagamago
    40
    26.6.2014 - 11:30 Uhr

    Black Swarm hat soeben auf Facebook das Anschneiden der Hochzeitstorte gepostet!

  2. 26.6.2014 - 3:05 Uhr

    Martin Gore hat wieder geheiratet

    Hallo zusammen,

    wer Photos auf seiner Page auf Facebook in die Öffentlichkeit stellt muss doch einfach damit rechnen dass diese Daten weitergereicht werden…
    tut mir leid, ich kann den ganzen Zirkus um diese Hochzeit nicht sinnvoll nachvollziehen obwohl ich den beiden alles Gute wünsche…

    NN

  3. Mastermind
    38
    24.6.2014 - 17:43 Uhr

    Wo ist denn eigentlich...

    …der Thread mit dem (fast) offiziellen Hochzeitsfoto hin? War das ein Fake, oder habe ich da was verpasst?

    • ff
      38.1
      24.6.2014 - 21:02 Uhr

      Hallo SVEN (Plaggemeier)

      Das würde mich tatsächlich auch mal interessieren;-)

    • ff
      38.2
      24.6.2014 - 21:05 Uhr

      Und man findet ja auch absolut nichts Brauchbares diesbezüglich im Netz. Nicht den kleinsten Hinweis. Irgendwie merkwürdig.

    • sisterofnight [nicht aus MD]
      38.3
      25.6.2014 - 9:45 Uhr

      Ich hatte mir diese Frage auch schon gestellt (s. Post # 37.1).

      Möglicherweise war das Veröffentlichen der (fast) offiziellen Hochzeitsbilder bei depechemode.de dann doch zu viel des Guten und Sven et al. wurden angehalten, den Post wieder zu entfernen?!

      depechemode.de hat ja einen gewissen Traffic und andere Musik-Websites schauen auch mal gerne hier vorbei (schönen Gruß an die Kollegen vom Rolling Stone…) – und so hätte möglicherweise ein Post hier unnötig viel Aufmerksamkeit auf das Privatleben von Martin und Kerrilee gelenkt.

      Ansonsten wurde mir zugezwitschert, dass wohl eine bekannte französische DM-Fanpage/ Forum die Fotos auch veröffentlicht hat…
      (Ich möchte auf die Nennung des Namens und einen direkten Link dorthin verzichten, damit Sven und die anderen hinter depechemode.de deswegen keine möglichen Schwierigkeiten bekommen.)

    • ff
      38.4
      25.6.2014 - 20:44 Uhr

      @sisterofnigt [nicht aus MD]

      Danke für die Info. Habe eine Weile gesucht. Aber da ich der franz. Sprache nicht mächtig bin, habe ich nichts gefunden:/

    • sisterofnight [nicht aus MD]
      38.5
      26.6.2014 - 15:06 Uhr

      Da eben gerade weitere Hochzeitsfotos von Martin und Kerrilee veröffentlicht wurden, gehe ich mal davon aus, dass es in Ordnung ist, wenn ich jetzt auch den Link zur entsprechenden Website poste…

      http://www.frenchviolation.com/forum/viewtopic.php?f=3&t=14758

      Entschuldige bitte die Verwirrung, @ff, aber ich war mir echt nicht sicher, ob den Link posten sollte oder nicht, weil ich keine Ahnung hatte, ob depechemode.de wegen der Veröffentlichung der Fotos Ärger bekommen hatte (da der ursprüngliche Bericht mit den Fotos ja offenbar gelöscht wurde).

    • 29.6.2014 - 10:53 Uhr

      Mit Verspätung die Auflösung: Wir haben die Fotos entfernt, weil wir uns nicht (mehr) sicher waren, ob ihre weitere Veröffentlichung tatsächlich erwünscht war. Wir wurden nicht dazu aufgefordert, die Bilder zu entfernen. Es war unsere Entscheidung. Mittlerweile sind ja jede Menge Hochzeitsbilder erschienen, die zum Teilen und Veröffentlichen gedacht sind.

  4. Erik
    37
    21.6.2014 - 19:16 Uhr

    http://de.mediamass.net/stars/dave-gahan/trennung.html

    Det eine heiratet. Und der andere..?!
    Ich hoffe, viel wirbel um nichts!

    • sisterofnight [nicht aus MD]
      37.1
      22.6.2014 - 0:51 Uhr

      Mediamass.net...

      …ist ein Projekt, dass die Mainstream-Massenmedien und insbesondere die Gossip/ Celebrity-Magazine auf den Arm nimmt:
      Das offizielle Motto von Mediamasss ist nämlich „Criticism through satire“, also Kritik durch Satire ;-).

      Und der Name ist natürlich auch Programm, „Massen von Medien“ statt Massenmedien.

      Insofern alles halb so wild :-).

      Für mehr Infos einfach „The Mediamass Project“ bei einer Suchmaschine deiner/ eurer Wahl eingeben.

      Was mich in puncto „Hochzeit“ und „Medien“ aber mehr interessiert ist, ob depechemode.de von offizieller Seite dazu angehalten wurde, die Meldung mit den (halb-) offiziellen Hochzeitsfotos von Kerrilee und Martin von Freitagnachmittag wieder offline zu nehmen?!
      (Ich meine die Meldung zu den Fotos, die Kerrilee selbst via Facebook veröffentlicht hat.)

      Am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr war die Meldung als neueste Nachricht bei den News ganz oben
      (vor den News zu Tori Amos) und eben musste ich feststellen, dass die Meldung wohl gelöscht wurde, da mittlerweile ein Beitrag zu einem neuen Remix auf die Meldung zu Tori Amos folgt…?!

    • Erik
      37.2
      22.6.2014 - 20:05 Uhr

      Alles klar. ;)
      Hätte mich auch gewundert, da dave und jennifer sich, glaub ich, echt gesucht und gefunden haben und ja auch kinder zusammen haben. :)
      Sie haben sich schon vor jahren glücklich zusammen niedergelassen. Außerdem haben wir sie ja noch vor wenigen Wochen glücklich zusammen auf den Straßen new yorks gesehen. ;)

  5. modeman
    36
    20.6.2014 - 16:42 Uhr

    Im gegensatz zu allen vorrausgegangenen Kommentaren, freue ich mich einfach nur für unseren Martin und wünsche ihm und seiner neuen Frau alles Glück der Erde ! Vielleich sollten wir uns alle mit ihm freuen und drauf hoffen , daß seine neue Liebe Inspiration für weitere großartige Songs ist !

  6. ToraTora
    35
    19.6.2014 - 18:06 Uhr

    Glückwunsch an M.L.Gore, ich hätte mehr auf die ganz links getippt, touch ein wenig von Jennifer Gahan_

  7. Irelandloveress
    34
    19.6.2014 - 15:36 Uhr

    Martin ist sowas von hetero

    Martin ist sowas von hetero.

    Er hat halt immer gern ein wenig provoziert, speziell in den 80ern. Hat ja auch Aufmerksamkeit für die Band gebracht. Die neue Frau, Kerrilee, ist ja eigentlich eine erotische Tänzerin in L.A gewesen. Das hat sie ja nun nicht mehr nötig. Ich finde, sie passt noch weniger zu ihm als seine Ex Suzanne Boisvert. Trotzdem: may it last for a while. Das wünsche ich ihm.

  8. ggg
    33
    18.6.2014 - 21:19 Uhr

    welche der 3 damen ist denn die glückliche braut?
    alle 3 damen sehen nicht gerade alt aus.

    • ff
      33.1
      18.6.2014 - 21:56 Uhr

      Die Blonde. 32 Jahre;)

    • ggg
      33.2
      18.6.2014 - 22:01 Uhr

      danke

    • roderich
      33.3
      20.6.2014 - 13:36 Uhr

      die dunkelhaarige direkt neben ihm hätte zumindest optisch gut gepasst, wer ist denn dann diese dame?

  9. schuelbe
    32
    18.6.2014 - 9:45 Uhr

    Glückwunsch!!!

  10. Lockenkopf
    31
    17.6.2014 - 12:45 Uhr

    Dann kann Mart ja spätestens beim übernächsten Album wieder seine Trennung verarbeiten. :)