Der dritte Teil von Collected, eine Dokumentation zu Alan Wilders Auktion am 3. September, handelt von Alans Projekt Recoil, der vergangenen Strange Hour-Tour – und natürlich von Depeche Mode. Der Überraschungsauftritt mit der Band im Februar 2010 in der Londoner Royal Albert Hall wird ebenso gestreift wie die Platin-Auszeichnung für ein Depeche Mode-Album, vermutlich Violator. Wer mit dem Gedanken spielen sollte, die original Tour-Garderobe, die Alan Wilder während der Devotional-Tour nutzte, zu ersteigern, kann sich den mobilen Kleiderschrank im Video schon einmal anschauen. Bei diesem Erinnerungsstück muss man sich allerdings die Frage stellen, warum Alan die Garderobe bis heute aufbewahrt hat.

Der vierte und damit letzte Teil von Collected wird vermutlich nächste Woche online gehen. Freut Euch ruhig schon einmal drauf :)

http://www.youtube.com/watch?v=CC5AE2Gt23I

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

32
Kommentare

  1. 4.9.2011 - 3:18 Uhr

    hey

    thank you very much ich bin ein grosser depeche mode fan von euch viele liebe grüsse aus deutschland.

  2. muteman
    31
    27.8.2011 - 2:40 Uhr

    YOU PEOPLE THINK TOO MUCH
    :-)