Home / Depeche Mode News / Depeche Mode: Wir sind nicht die offizielle Band der Alt-Right-Bewegung

Band watscht Führer der Alt-Right-Bewegung ab

Depeche Mode: Wir sind nicht die offizielle Band der Alt-Right-Bewegung

Für Aufregung sorgte am Donnerstag eine Aussage des Gründers der ultrarechten amerikanischen „Alt-Right“-Bewegung, Richard Spencer. Eine Journalistin des „New York“-Magazins hatte Spencer bei Twitter mit den Worten zitiert, dass Depeche Mode die offizielle Band seiner Bewegung sei.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+UmljaGFyZCBTcGVuY2VyLCBhc2tlZCBpZiBoZSBsaWtlcyByb2NrIG11c2ljLCBzYXlzICZxdW90O0RlcGVjaGUgTW9kZSBpcyB0aGUgb2ZmaWNpYWwgYmFuZCBvZiB0aGUgYWx0LXJpZ2h0LiZxdW90OzwvcD4mbWRhc2g7IE9saXZpYSBOdXp6aSAoQE9saXZpYW51enppKSA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL09saXZpYW51enppL3N0YXR1cy84MzQ3OTk5MTUwNTg0NzA5MTc/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+RmVicnVhcnkgMjMsIDIwMTc8L2E+PC9ibG9ja3F1b3RlPjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMiIGNoYXJzZXQ9InV0Zi04Ij48L3NjcmlwdD4=

Die Reaktionen folgten prompt. „Blasphemous rumors“ hieß es auf Twitter und viele Fans verwiesen auf Songs wie „People are People“, mit denen die Band ein gänzlich andere Weltanschauung an den Tag legt, als sie von den Alt-Rights vertreten wird. Sänger Dave Gahan hatte jüngst US-Präsident Donald Trump scharf für seine Politik kritisiert.

Das Online-Magazin Esquire fragte bei Depeche Mode nach, was sie von der Aussage Spencers halte, und erhielt von einem Sprecher als Antwort: „Das ist ziemlich lächerlich. Depeche Mode hat keine Verbindungen zu Richard Spencer oder den Alt-Right und unterstüzt die Bewegung nicht.““

Später äußerte sich auch Richard Spencer selbst auf Twitter. Er habe nur einen Scherz gemacht. Er sei ein Leben lang schon Depeche-Mode-Fan.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+SSB3YXMgam9raW5nIG9idmlvdXNseS4gSSYjMzk7bSBhIGxpZmVsb25nIERlcGVjaGUgTW9kZSBmYW4uPC9wPiZtZGFzaDsgUmljaGFyZCA/IFNwZW5jZXIgKEBSaWNoYXJkQlNwZW5jZXIpIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vUmljaGFyZEJTcGVuY2VyL3N0YXR1cy84MzQ4MTY5MDc1MjE5NzQyNzM/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+RmVicnVhcnkgMjMsIDIwMTc8L2E+PC9ibG9ja3F1b3RlPjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMiIGNoYXJzZXQ9InV0Zi04Ij48L3NjcmlwdD4=
Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

71 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Es wird immer schlimmer!

    Ach jetzt überprüft die linke Gesinnungspolizei schon die richtige politische Einstellung von Rockbands? Es wird immer besser! Offensichtlich kommt die wirkliche Gefahr ja gar nicht von rechts, sondern doch viel eher von links…

      • vielleicht können wir uns lieber auf die Musik konzentrieren ???
        das ganze politische Gelaber ist einfach nur anstrengend undeure Meinungen dazu interessieren nunwirklich keinen!!! – habt ihrzu viel langeweile oder was ?

      • @Sven (und die anderen)
        Weisst doch, dass solche die alleinige WAHRHEIT verbreitende Spezies nicht argumentieren oder gar andere Standpunkte erfahren wollen, sondern den üblichen Trolldurchfall absondern.
        Gegenmeinung ist nunmal „linksgrünversiffter mainstream “ und ähnlicher Weichbirnensalat

  2. What you vote is what you get

    Ich bin der Meinung, dass sich niemand Sorgen machen muß, DM werde vom rechten Spektrum assimiliert. In den 80ern wurde man als DM Fan in alle möglichen Gesinnungs-Schubladen gesteckt, aber sicherlich nicht in die der Nazis. Zur Zeit versucht sich das rechte Gesindel mit allerlei fremden Federn zu schmücken, um den Normalos vorzugaukeln, es sei wieder völlig normal, Menschen in Kategorien einzuteilen, geschichtliche Tatsachen zu verdrehen und Zwietracht zu säen. DM konnten gar nicht anders, die momentane politische Lage auf Ihrer neuen Single zu thematisieren. Trotz der in der Vergangenheit oft zweideutigen Anspielungen, sollte jedem Fan klar sein, wie sich die Jungs positionieren.

    • rechtes Gesindel?

      man sollte in Zusammenhang mit Menschen nie von Gesindel sprechen. Auch der Begriff „linkes Pack“ ist Mist. Außerdem ist rechts nicht gleich rechtsradikal. Rechts oder links bewegen sich im demokratischen Spektrum und das ist ok.

      • Nee...

        Nein. Rechtes Pack ist (und bleibt) rechtes Pack, wie auch militante Linke ausdrückliche Spinner sind. Meinung ist zwar (zum Glück) gesetzlich geschützt, dies legitimiert Idiotie und asoziales Verhalten aber nicht.

      • :)

        Schön, dass ich mit solchen Ansichten nicht alleine bin :)
        Die Begriffe „Gesindel“ oder „Pack“ würde ich mir für andere aufheben. Wer nur seine Meinung äußert und sich sonst an die Regeln hält, gehört aus meiner Sicht nicht dazu. Auch wenn mir die Meinung nicht passen sollte.

      • korrekt

        Etwas mehr Respekt auch Andersdenkenden gegenüber wäre doch schön, vor allem von Leuten die ständig PaP zitieren.
        Mir ist es völlig egal ob jemand rechts, links, liberal, Christ, Jude, Moslem oder was auch immer ist. Selbst Merkel akzeptiere und respektiere ich, auch wenn ich Ihre Politik für verhängnisvoll halte. Ich will schlicht und ergreifend meine Ruhe haben und mein Leben so leben wie ich es für richtig halte. Die AfD ist sicher nicht der Weisheit letzter Schluss, aber die Partei hat in Teilen gute und sinnvolle Vorstellungen auf Ihrer Agenda. Solche guten Vorstellungen gibt es in Teilen auch bei anderen Parteien. Wie immer heißt es die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Lange Rede kurzer Sinn Rechts heißt nicht gleich Nazi und Links heißt nicht gleich Kommunist. Wie in jeder anderen Parteien gibt es auch in der AfD den ein oder anderen Querschläger, insofern ist die Partei auch in diesem Punkt eine ganz normale Partei. Spätestens wenn Merkel eines Tages abtritt wird sich die Union der AfD öffnen und spätestens dann wird es zumindest auf Landesebene Koalitionen geben. Deutschland und unsere Demokratie wird davon nicht untergehen, ganz im Gegenteil. Deutschland wird spätestens dann wieder etwas konservativer und in meinen Augen besser.

        Nun wünsche ich der bereits mit den Hufen scharenden Linksfraktion auf dieser Seite viel Spaß beim gemeinschaftlichen Mobbing.

      • Was Mr. Spencer

        von sich gibt, ist nun mal rechtsradikales Gedankengut! Man braucht nur seinen Wiki.Eintrag zu überfliegen, um zu verstehen, was dieser Mensch für Ziele verfolgt. Eine starke Demokratie muss auch extreme Meinungen aushalten, genauso wie es jedermanns Recht ist, starke Kritik daran zu äußern.

  3. Geschmack

    Zumindest hat er Geschmack.
    Über politische Ansichten kann man streiten, muss man hier aber definitiv nicht, dass ganze würde eh gleich wieder in einen Kampf zwischen Rechts und Links ausarten.

  4. mmmmmh, schon interessant

    Als ich zum ersten Mal WTR gehört habe und das Cover gesehen habe, hab ich gehofft, dass das nicht die Einmarschhymne von Le Pen oder ähnlichem wird. Text und Cover sind doch recht zweischneidig und wenn man keinen weiteren Kontext von DM dazu hat, dann kan man das hinsichtlich der Revolution in jede Richtung drehen. Nicht jeder kennt „I can’t understand, what makes a man, hate another man“ und im US Wahlkampf hat man ja gesehen, wie schnell man als Musiker für Zwecke verwendet wird, die man eher nicht im Sinn hatte, als man den einen oder anderen Song geschrieben hat.
    Aber egel. Das legt sich auch alles wieder…

    • politische Überzeugung

      Wer sagt denn das Mart noch die gleiche politische Überzeugung vertritt wie 1984? Unabhängig davon ist PAP kein politischer Song. People are People ist nichts weiter als eine oberflächliche allgemeingültige und selbstverständliche Aussage.

      • @R.Artur - alles ist möglich

        Zur politischen Einstellung von Mart hab ich nicht wirklich was sagen wollen. Eher was zu einem neuen und einem älteren Songtext im Kontext und was der Eine oder Andere darüber denken mag. Mir ging es mehr darum, was mir durch den Kopf ging, als ich den Song gehört habe. Die Befürchtung kam von mir und sollte nicht der Denke von Mart oder DM vorgreifen.
        Ich persönlich fände es schei… wenn sowas passieren sollte, aber das ist nur meine Meinung.

    • WTR ist aus meiner sicht eindeutig ...

      … antinationalistisch. Siehe: „… patriotic junkies“. Insofern werden Le Pen und Co. wohl schön ihre braunen Finger von diesem coolen Song lassen. Schöner hats eigentlich nur Wiglaf Droste formuliert: „Patriotismus ist die Religion der ganz armen Schweine“.

      • Eindeutig

        ist WTR aber nur aufgrund dessen das man Dave’s Äußerungen zu Trump nachlesen konnte. Für jemand völlig unbefleckten läßt er schon Interpretationsspielraum.

  5. Alles Gut

    Wenn Politik hier nichts zu suchen hat, dann vergesst „Where’s The Revolution“ und „Spirit“. Sucht euch bitte eine neue Lieblingsband oder schaut zum übernächsten Album wieder hier vorbei. DM waren schon immer, mal mehr mal weniger, politisch. Hängt auch so ein wenig vom eigenen Horizont ab. Also ob man das wahrnimmt, meine ich. Construction Time Again, Some Great Reward, ein einzelnes Konzert im März ’88… Politisch oder nicht? Zugegeben, manches war auch für mich zu subtil, aber immer wieder, auch auf den letzten Platten tauch(t)en Statements auf. Darum: Peace!

    • Blödsinn .
      Nur weil ich Depeche Mode mag und mich für Politik nicht so interessiere , darf ich sie jetzt nicht mehr hören ?
      Also manche haben echt Ideen hier !!!

    • Ästhetik

      Was die Ästhetik betrifft hat er allerdings recht. Ähnlich ist es bei Rammstein.

  6. Sry … ich habe echt keine Lust auf den ganzen politischen Kram hier !
    Auch wenn es mit DM zu tun hat .

  7. Spencer, Depeche Mode-Fan?

    Will er sich bei DM beliebt machen? Hadder überhaupt alle Alben von DM, wenner son Fäään ist?

    Egal: Dave wird Bundeskanzler der BRD – fertig!

    **hehehe**

    • es reicht ja schon wenn es Wellen schlägt, und auch offensichtlich frech zu lügen ist für rechte Dumpfbacken völlig egal. Hauptsache political uncorrect (siehe Trump, AFD, le Pen, undundund

Kommentare sind geschlossen.