Depeche Mode für den ECHO 2010 nominiert

Echo 2010Depeche Mode sind für den ECHO 2010 in der Kategorie „Gruppe International Rock/Pop“ nominiert. Dort treten sie gegen A-ha, die Black Eyed Peas, Razorlight und U2 an. Der ECHO wird jedes Jahr von der deutschen Musikindustrie an erfolgreiche Künstler verliehen und orientiert sich an den Chartnotierungen. Maßgebend sind also die Verkaufszahlen. Die Verleihung des ECHO 2010 findet am 4. März 2010 in der Berliner Messe statt. Der Vorverkauf der rund 1000 Karten für die Show beginnt am 5. Februar 2010.

Letzte Aktualisierung: 26.1.2010 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

160
Kommentare

  1. anja
    26.1.2010 - 21:26 Uhr
    10

    Ich glaube ich nicht daran, dass sie nen Preis bekommen. Verkaufszahlen hin oder her, von uns Fans kann das eh keiner nachvollziehen und wenn ein Xaviar N. zum 100. Mal so’n Ding in die Hand gedrückt bekommt, kann mir keiner erzählen, dass der tatsächlich so viele Scheiben verkauft hat. Wer sitzt da eigentlich in der Jury??? Dieter Bohlen und Konsorten??? Ich nehme das jedenfalls nicht ernst. Und U2 wird den Preis bekommen, denn sie haben schließlich „drei“ Liederchen im November am Brandenburger Tor für umsonst gespielt. Da muß denen doch wieder der A… geleckt werden.

  2. Tom
    26.1.2010 - 21:06 Uhr
    9

    @tiger-DMchen

    DM verkaufen doch mehr Platten als U2 !!!
    Warum sollten U2 den Echo bekommen?

  3. Matze
    26.1.2010 - 20:41 Uhr
    8

    die tauchen da nicht auf………
    ne coca und fritten sind für die jungs interessanter als der scheiß echo !!!

  4. tiger-DMchen
    26.1.2010 - 20:30 Uhr
    7

    Den kriegen’se doch eh wieder net. Aha od. U2 sind’s wieder.
    Den Scheiß guck ich mir auch net wieder an.
    Denn was einen dann interessiert kommt immer ganz zum Schluß und dann gehen’se auch noch leer aus. Und dafür haste Dir das den ganzen Abend angeklotzt.

    Ich find’s halt schade für unsere Jungs.
    LG

  5. Imuvrini
    26.1.2010 - 20:29 Uhr
    6

    Ich drück den Jungs trotzdem die Daumen, egal ob sie den Preis wollen oder nicht. Wäre aber noch einmal eine Gelegenheit die Band wieder präsenter in die deutschen Medien zu bringen…

  6. stefan
    26.1.2010 - 20:14 Uhr
    5

    Ich bin für A-ha… Das war meine erste Lieblingsband damals… Ui, schon so alt!
    Depeche Mode wünsche ich das aber auch.

    U2 – speziell Bono gehen mir aufn Sack mit ihrem Weltrettergelaber. Ich finds ja gut das die das machen aber man muss es ja nicht ständig so raushängen lassen…

  7. Marcus
    26.1.2010 - 20:01 Uhr
    4

    Die sind bestimmt nicht da.
    Würde mich freuen, wenn sie nicht gewinnen, denn der Preis landet bei denen sowieso in der Tonne. Was ist schon ein Preis wert, der sich an Chartplatzierungen orientiert und dann noch in der heutigen Zeit?!
    Alles Scheiße, außer das Wetter! Hochdruckgebiete regieren!

  8. desperado09
    26.1.2010 - 19:55 Uhr
    3

    Die Armen! Heißt das etwa, dass die sich den Mist ein zweites Mal in Folge antun müssen?

  9. Langa
    26.1.2010 - 19:51 Uhr
    2

    Super, aber wie wir ja Alle wissen wird es eine andere Band sein. Ich tippe da mal auf die Geldgeilen U2`s, die ja so rum posen was sie so alles tun um die Menschheit zu retten und was sie so spenden. Ich spende auch aber wem interessiert das schon.

  10. depeched864
    26.1.2010 - 19:43 Uhr
    1

    verdient ;)

1 2 3 16