Depeche Mode für den ECHO 2010 nominiert

Echo 2010Depeche Mode sind für den ECHO 2010 in der Kategorie „Gruppe International Rock/Pop“ nominiert. Dort treten sie gegen A-ha, die Black Eyed Peas, Razorlight und U2 an. Der ECHO wird jedes Jahr von der deutschen Musikindustrie an erfolgreiche Künstler verliehen und orientiert sich an den Chartnotierungen. Maßgebend sind also die Verkaufszahlen. Die Verleihung des ECHO 2010 findet am 4. März 2010 in der Berliner Messe statt. Der Vorverkauf der rund 1000 Karten für die Show beginnt am 5. Februar 2010.

Letzte Aktualisierung: 26.1.2010 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

160
Kommentare

  1. Devo
    26.1.2010 - 22:49 Uhr
    20

    Depeche Mode haben 2009 mit Abstand mehr Platten verkauft als die anderen nominierten.
    Der ECHO 2010 wird also überreicht an: Depeche Mode.

  2. 1982-Fan
    26.1.2010 - 22:46 Uhr
    19

    Ich finde wohl, daß sie es verdient haben !!
    Ich finde die SOTU super (von einigen Videos mal abgesehen…)
    Sie sollten es allen mit dem Preis in der Hand mal zeigen: „Schaut mal her ! Wir sind nach 30 Jahren immer noch genial und heißgeliebt !“
    Wer hätte denn gedacht, daß sie die WDR-2-Wahl der beliebtesten Band gewinnen würden ??? Ging doch auch !!!
    Sie haben eben die besten Fans der Welt !!!

    Übrigens: NOCH 1 MONAT BIS D-DORF ! YEAHHHH !

  3. blackvelvet
    26.1.2010 - 22:34 Uhr
    18

    Das haben Depeche Mode nicht nötig.
    Sie sind eine Kategorie für sich, Verkaufszahlen völlig uninteressant.
    Ich habe mir im letzten Jahr die Echo-Verleihung zugemutet. Und es war echt grausam – bitte nicht noch mal!!
    Lasst doch die anderen gewinnen. DM wird von den wahren Fans so oder so gefeiert.
    So`n scheiß Medienpreis ist doch unwichtig.
    Ich höre mir auch gern a-ha und U2 an, dass mich hier keiner falsch versteht.
    Aber DM gehören einfach in eine andere Liga :-))

  4. ffmwet
    26.1.2010 - 22:21 Uhr
    17

    es geht um die verkaufszahlen und depeche mode haben letztes jahr mehr alben als die anderen verkauft

    platz 5 in den jahrescharts war das album
    also werden sie den echo gewinnen

  5. Joerg
    26.1.2010 - 22:18 Uhr
    16

    Also laut offiziellen Album Charts 2009 sind unsere Jungs auf Rang 5. U2 nur auf Rang 12. Aha. BEP und Razorlight nicht unter den Top 15…. Also eigentlicht müsste es dann heißen…“and the winner is Depeche Mode“… Wäre schon sehr geil wenn Depeche Mode zur Show kämen… Daumen drücken…. Ich erinnere mich da an den geilen Auftritt bei den MTV Awards während der Exciter Tour….

  6. Angel03
    26.1.2010 - 22:10 Uhr
    15

    Natürlich drücke ich den Jungs ganz fest die Daumen. Aber ehrlich gesagt, die Scheibe von den Black Eyed Peas hatte ne Menge Auskopplungen und alle hoch plaziert.

    Aber den Grammy würde ich ihnen noch mehr gönnen. Is ja noch mehr ein internationaler Preis und was die Jungs an den deutschen Fans haben, das wissen sie auch ohne Echo oder ?

    LG und DM for ever Angel03

  7. erich808
    26.1.2010 - 22:02 Uhr
    14

    Man mich kotzen U2 so an ! Früher haben die mal Musik gemacht. Jetzt kann der Song noch so beschissen sein, Hauptsache ist, dass die sich selber immer wieder durch den „Guten Zweck“ vermarkten können. Müßten die ihre Musik für sich sprechen lassen, würde man heute nur noch in der Vergangenheitsform von ihnen reden, … wenn überhaupt !

    Scheiß auf den Echo-Preis !!!

    Depeche Mode FOREVER !!!

  8. 26.1.2010 - 21:59 Uhr
    13

    Solange sie uns haben, brauchen sie den Preis nicht,oder???
    Schon allein, wenn man sich anschaut, wer da alles nominiert ist…
    Ist doch eh alles auf Teenies ausgerichtet.
    Wer von denen macht noch vernünftige Musik, über die man auch nachdenken kann?
    Das grundsätzliche Problem ist, wer von denen möchte überhaupt denken? Die Künstler wollen verdienen und die Konsumenten nur „abzappeln“ (anders kann man das in den Diskotheken nicht bezeichnen) und mitgrölen.
    Wenn man allerdings fragt, was man da „mitsingt“, haben die meisten keinen blassen Schimmer!!!
    Ich finde es wirklich sehr schade und bin der Meinung, dass sich die Jungs soetwas auch nicht antun müssen.

  9. Manuela
    26.1.2010 - 21:50 Uhr
    12

    Ich drücke auch Depeche Mode die Daumen, daß
    es mit dem Echopreis klappt,aber nach ihrer großen Welttournee, glaube ich auch nicht daran, daß sie in Berlin auftreten.
    Ich schaue mir auf jeden Fall Echo 2010 im Fernsehen an.

  10. MY LOVE DM
    26.1.2010 - 21:27 Uhr
    11

    also ich wünsche ihnen natürlich den preis.aber ich glaube nicht das sie anwesend sein werden.wenn doch würde ich mir natürlich eine karte holen.