Home > News > Depeche Mode beenden Nordamerika-Tour in Los Angeles
- Anzeige -

Kurze Winterpause

Depeche Mode beenden Nordamerika-Tour in Los Angeles

Depeche Mode haben am Sonntagabend den dritten Teil der Memento Mori Tour mit einer Show in Los Angeles beendet. Nach einer kurzen Winterpause geht es für Dave Gahan und Martin Gore im Januar in Europa weiter.

Viermal spielten Depeche Mode zum Abschluss des dritten Tourteils in Los Angeles – in zwei unterschiedlichen Arenen. Zusammen mit ihrem Konzert im März konnten sich die Fans in der Westcoast über insgesamt fünf Auftritte der Band freuen. In keiner anderen Stadt spielten Depeche Mode öfter. Zwischen den Konzerten fanden Dave Gahan und Martin Gore auch noch Zeit, um am ersten „Depeche Mode Day“ teilzunehmen.

Beim letzten Konzert in Los Angeles gab es keine Überraschungen mehr wie zuletzt, als Martin Gore „Heaven“ live sang. Die Fans durften sich über den Song „But Not Tonight“ in der Setlist freuen.

Nach einer kurzen Pause setzen Depeche Mode ihre Tour am 22. Januar 2024 mit einem Konzert in London fort.

Setlist: Los Angeles, 17.12.2023

Intro (Speak To Me)
My Cosmos Is Mine
Wagging Tongue
Walking In My Shoes
It’s No Good
Policy Of Truth
In Your Room
Everything Counts
Precious
My Favourite Stranger
Home
But Not Tonight
Ghosts Again
I Feel You
A Pain That I’m Used To
World In My Eyes
Black Celebration
Stripped
John The Revelator
Enjoy The Silence

Encore

Waiting For The Night
Just Can’t Get Enough
Never Let Me Down Again
Personal Jesus

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

41 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Composition of Sound

    DM sind doch schon längst über Ihrem Zenit……… Meilenweit entfernt von Ihrer besten Zeit

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner