Home / Depeche Mode News / Balletstar Sergei Polunin tanzt zu „In Your Room“

Filmprojekt von Anton Corbijn

Balletstar Sergei Polunin tanzt zu „In Your Room“

Sergei Polunin x Anton Corbijn

Anton Corbijn arbeitet zurzeit an „Dancer II“, einem Follow-up zu seiner Tanz-Dokumentation „Dance“ aus dem Jahr 2016. Dabei spielt erneut der russische Ballet-Superstar Sergei Polunin eine tragende Rolle. Als Appetizer auf den Film veröffentlichte Corbijn jetzt eine Choreographie mit dem Tänzer zum Song „In Your Room“ von Depeche Mode.

In „Dance II“ wird es vor allem den visuellen Aspekt von Tanzen gehen. Dafür hat Corbijn ausgedehnte Tanzszenen mit seiner Kamera eingefangen und beleuchtet den kreativen Entstehungsprozess dahinter.

Die Tanzszene zu „In Your Room“ drehte Corbijn mit Polunin bei trübstem Novemberwetter in Holland: „Es war eine Freude, mit Sergei an diesem Stück von Depeche Mode zu arbeiten“, so Corbijn in einem Interview mit dem Magazin Deadline. „Er hat den inneren Kampf des Songs unter den widrigsten Umständen so lebendig herausgearbeitet, dass man nur mit Ehrfurcht zuschauen kann, was er dort geleistet hat“.

Polunin musste gar nicht lange überredet werde, zu Depeche Mode zu tanzen. Denn der 31-Jährige ist selbst ein Fan der Musik: „Ich bin stolz, dass er vorgeschlagen hat, zu einem Depeche Mode-Song zu tanzen. Das ist die Musik und die Stimme, die ich liebe und seit vielen Jahren höre.“

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

117 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Kommentar von: Depeche Living "unsere Helden"

    Wenn ich mal davon absehe, dass „Die Mannschaft“ keine Helden besitzt, der ganze Fußball-Kommerz inkl. Korruptions-Skandale (Uefa, Fifa) inkl. überbezahlter Söldner für mich persönlich keinen Reiz mehr – wie noch in den Zeiten von Magath, Kaltz, Hrubesch etc. besitzt – bin ich doch überrascht, dass da sogar jemand „Singing In The Rain“ von Gene Kelly hört.

    Peinlichen HipHop, Schlager etc. haben auch schon die Vorgänger der letzten 20 Jahre Team „Schland“ gehört. Und die deutschen Nationalspieler davor haben irgendwie auch immer einen gruseligen Mode- u. Musikgeschmack gehabt. Oder hat in den 80ern einer von denen DM, Duran Duran, Spandau Ballet, ABC, INXS, Frankie Goes To Hollywood, Pet Shop Boys, Wham!, Matt Bianco u. Co. gehört?

    Und um noch einmal zur EM zurückzukommen. Wer guckt sich denn so etwas noch an?

    Antworten
  2. Chillt mal :)

    Warum nehmt ihr das hier so ernst? Es ist doch nur ein Kommentarbereich, in dem jeder nach Lust und Laune schreiben kann. Wenn das hier einer Ernst nehmen muss, dann höchstens der Admin, weil er die Seite ja betreibt.

    Also, kommt runter und hört Depeche Mode. How! :D

    Antworten
  3. Ich kann Dir nur zustimmen, wobei anzumerken bleibt, dass Dummheit keine Frage des Alters ist, ich aber dennoch eher dazu neige, den kindischen Bullshit auch jüngeren Gehirnamputierten zuzuschreiben. Ich denke mir immer, was juckt es die Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt, will heißen, der Band ist derartiger Kindergarten Jacke wie Hose, der Erfolg über die letzten vier Jahrzehnte spricht sowieso eine ganz andere, eigene Sprache und ein bisschen Schwund ist immer. Hoch lebe das Phrasenschwein, gell!

    Antworten
    • Ich finde die Leute, die sich über die Kommentare anderer so eloquent ereifern eigentlich viel gehirnamputierter als die Kommentare über die sie sich so aufregen :D

      Antworten
      • Deine Aussage soll wohl witzig sein, was sie aber nicht ist. Abgesehen davon ergibt sie überhaupt keinen Sinn und offenbart vielmehr deine Zugehörigkeit zur angesprochenen Zielgruppe. Selbst ich weiß, dass es besser ist, den Mund zu halten und für einen Narren gehalten zu werden als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen. Ist es wirklich zu viel verlangt, einfach mal ein bisschen zu denken, bevor gleich wieder die Keule geschwungen wird? Auf gut deutsch: Du findest dumme Kommentare hier schlauer als diejenigen, die sich zu Recht aber eloquent darüber aufregen!?

      • Ja, wie Du zurecht bzw. zu unrecht sagst – Keulen müssen – oder müssen eben auch nicht geschwungen werden, und man sollte wohl besser seine Klappe halten, oder eben doch nicht halten (so wie bspw. Du selbst).
        Eigentlich alles doch irgendwie ganz einfach.

        Aber meine Güte manche Leute ehrlich!!! SON HALS doo :D

  4. Ich finde es eigentlich ganz nett das dieser Song für so ein Performance Video genutzt wird.
    Und sein Handwerk versteht Herr Polunin wohl. Also auch wenn ich niemand bin der
    so wirklich auf Tanz steht, Respekt.

    Traurig ist allerdings das hier Leute die zwischen 50 und 60 sind nichts besseres zu
    schaffen haben als kindischen Bullshit in die Kommentare zu ballern.

    Band mit Stil, Fans ohne Stil.

    Antworten
    • Meine Meinung dazu steht jetzt oben drüber, ist halt im Alter alles komplizierter….
      Aber der Tiger muss sich eh beeilen, gleich geht’s bei uns im Heim zum Bingo mit der scharfen Trixie….

      Antworten
      • Die gute alte Trixie mit Rollator, dritten Zähnen und einer ausgewachsener Hüftarthrose? °rofl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.