AHK-toong BabiAm Dienstag ist die mit Spannung erwartete Dezember-Ausgabe des Q-Magazins mit der CD-Beilage „AHK-toong BAY-bi“ erschienen, einem Tribute zum 20-jährigen Jubiläum des U2-Albums „Achtung Baby“. Darauf haben zwölf Künstler und Bands die Albumtracks der irischen Band neu interpretiert. Einige Versionen wie z.B. Until The End Of The World von Patti Smith waren schon vorher an die Öffentlichkeit gelangt. Seit Dienstag kennen wir nun auch den Beitrag von Depeche Mode, die sich So Cruel vorgenommen haben.

Sehr sparsam instrumentiert, hält sich die Version von Depeche Mode nah am Original. Das Stück wird von Dave Gahans Gesang getragen, der in den Ohren von Depeche Mode-Fans zunächst ungewöhnlich klingt. Ist die erste Irritation jedoch abgelegt, tritt deutlich die Entwicklung zu Tage, die Daves Gesang seit seit dem letzten Album noch einmal hingelegt hat. Das Cover ist somit ein schöner Song zum Überbrücken der Wartezeit auf das nächste Album.

Die Coverversion wurde von Depeche Mode produziert und von Sie Medway-Smith gemixt. Daves Vocals wurden von Kurt Uenala aufgenommen.

Das Q-Magazin wird nach Deutschland leider ohne CD-Beilage ausgeliefert. Ihr müsst es also direkt in Großbritannien bestellen, z.B. bei newsstand.co.uk oder über Angebote bei eBay.

Trackliste

01. Nine Inch Nails – Zoo Station
02. U2 (Jacques Lu Cont Mix) – Even Better Than The Real Thing
03. Damien Rice – One
04. Patti Smith – Until The End Of The World
05. Garbage – Who’s Gonna Ride Your Wild Horses
06. Depeche Mode – So Cruel
07. Snow Patrol – Mysterious Ways
08. The Fray – Trying To Throw Your Arms Around The World
09. Gavin Friday – The Fly
10. The Killers – Ultraviolet (Light My Way)
11. Glasvegas – Acrobat
12. Jack White – Love Is Blindness

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

251
Kommentare

  1. vergeben
    250
    4.12.2011 - 23:03 Uhr

    so cruel

    wenn das dave,s neuer stil ist dann seh ich für alle von uns goldene zeiten,noch nie eine bessere stimme gehört,je älter umso besser

  2. bjrnf49
    249
    2.12.2011 - 1:10 Uhr

    Hammer!!!!

    Das ist DM echt geil gelungen,nen song zu covern.Man könnte wirklich denken das es von DM ist.Freue mich schon auf das nächste Album von Depeche Mode.
    DM Forever!!!!!!!

  3. Me
    248
    23.11.2011 - 12:42 Uhr

    Me

    Zuerst war ich ganz schön skeptisch.. das Depeche ein Lied von U2 coverd. Aber ich muss sagen.. gut das sie sich gesagt haben: Why not..

    Und Martin meinte, dass ist Bono at hist best und sehr Word-wise. Und das stimmt.. der Text über die Trauer der eigenen verlorenen Liebe ist sehr schön. Und das passt sehr gut zu Depeche Mode. Denn diese symbolische und bildhafte Lyric hätte auch von Martin sein können..

    Nun habe ich das Glück eine High End Anlage zu besitzen.. und hörte es zuerst auf der Quadral Vulkan Mk V. Kenner wissen, eine wirklich sehr tolle Box. Wahnsinn.. wie das abgemischt worden ist. Sticht auf dem Album auch hervor. Der Gesang macht eine pure Gänsehaut.. alleine wie Dave sweatheart sing ist schon weltklasse. Das Lied hinterläßt einen bleibenden Eindruck und erwische mich oft dabei.. jetzt könntest mal wieder so cruel hören. Danke für das schöne Lied Depeche Mode…

  4. vergeben
    247
    14.11.2011 - 21:25 Uhr

    so cruel

    wie gesagt,sehr schön aber who the fuck is dd,is doch nicht dein ernst,na da lacht die koralle…………..

  5. 4.11.2011 - 23:23 Uhr

    Gekauft

    So, gleich mal bestellt das Magazin, dass ist es wirklich wert. Da sind ja noch mehr Tracks drauf, von denen man bestimmt positiv überrascht wird.

  6. UltraDave
    245
    4.11.2011 - 22:37 Uhr

    hoert sich gut an, aber dave haette bono stimmlich nicht nachmachen sollen…. schade!

  7. Markus
    244
    4.11.2011 - 19:09 Uhr

    @ Gahandalf
    Daves Stimme ist wirklich phantastisch auf dem neuen Track und verpasst mir mit jedem neuem hören eine Gänsehaut.Das hat er eigentlich bei schon immer geschafft und da hat er es bei mir sehr leicht,weil es für mich die schönste Stimme der Welt ist, von einem Sänger,aber je älter desto besser und das kann man von vielen nun wirklich nicht sagen und finde Daves Gesang wird von vielen einfach unterschätzt.Wenn ich mir mal alle Alben zu Gemüte führe muss ich doch sagen das sich seine Stimme doch gewaltig verändert hat über die Jahre,in guten wie in schlechten Zeiten,aber dennoch hört man halt Dave und da kann man jetzt sagen was man will und für mich das mit das wichtigste Markenzeichen der Band um aber auch die Leistungen der anderen 2-(4) Mit und Exmitglieder nicht zu schmälern.
    Ha Ha Ha,schmeiss mich gerade Weg mit dem Quantensprung,(aber bitte nicht weitererzählen ) ,der gute Mann aus Holland Names Vater Abraham mit dem Lied der Blau Weissen ,glaube man nennt sie auch Schümpfe:-), war damals meine erste Gesangssingle die ich auf Vinyl geschenkt bekommen habe und besitze ich heute noch.Die Schlümpfe und Winnetou Brice waren eigentlich so meine ersten Heroes aus Kindertagen und könnte mir durchaus vorstellen,das noch mehr DM Fans den Umweg über Schlumpfhausen genommen haben oder noch nehmen werden :-)).
    Schönes Weekend noch.

  8. mute13
    243
    4.11.2011 - 18:58 Uhr

    @ Max Meckermann #222 #223 #224

    nimm mal die spritze aus’m arm…

  9. Ga(ha)ndalf
    242
    3.11.2011 - 23:39 Uhr

    @ Markus: Ich bin mir sicher, Amazon wird alles geben. Andernfalls komme ich gern auf Dein Angebot zurück!

    Hast Du noch alle Tassen im Schrank bzw. sind noch alle Gläser heil? Ich meine jetzt wegen Daves neuer Opernstimme, so über die Anlage ;-)

    PS: Ob Deiner drolligen Anrede geht mir Vater Abraham jetzt nicht mehr aus dem Kopf. „Sagt mal wo kommt ihr den her …?“.
    War mal mein Lieblingslied, bevor ca. 10 J. später DM ins Spiel kamen (was für ein Quantensprung). Muss ich gleich mal mit „so cruel“ oder so löschen :-).

  10. Markus
    241
    3.11.2011 - 22:01 Uhr

    @ Davinchen Gandalf 241
    Falls alle Stricke reissen sollten ,Mitte Dez. bei Amazon,denke ich sollte es ganz bestimmt möglich sein ,Dir eine gebrannte Version des Albums zu besorgen.Müssten dann dazu nur kurz ausserhalb der Seite irgendwie in Verbindung treten.Aber denke das sollte dann auch kein Problem darstellen.Warten wir aber erstmal Mitte Dezember ab und dann sehen wir weiter.
    Denke ,das wenn alle Fanlager der wirklich guten Actauswahl gleichmässig bedient hätte werden können,dann hätte diese Ausgabe des Magazines einen Weltrekord an verkauften Exemplaren aufstellen können.Wobei ich aber auch glaube ,das wir bekloppten Depechies mal wieder ganz vorne mit dabei sein dürften;-).

1 23 24 25