Home / Depeche Mode News / Video-Interview: Dave Gahan über „Angels & Ghosts“
Im Gespräch

Video-Interview: Dave Gahan über „Angels & Ghosts“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cache.vevo.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9J2h0dHA6Ly9jYWNoZS52ZXZvLmNvbS9hc3NldHMvaHRtbC9lbWJlZC5odG1sP3ZpZGVvPVVTUVg5MTUwMzI1NyYjMDM4O2F1dG9wbGF5PTAnIGZyYW1lYm9yZGVyPScwJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

In einem Videointerview, dass das Musikportal Vevo mit Dave Gahan bei seinem Kurzauftritt bei „Laut in München“ geführt hat, äußert sich der Sänger ausführlich zum aktuellen Album „Angels & Ghosts“.

So erzählt Gahan, warum ihn Blues und Gospel beeinflussen, welche Rolle für ihn Songtexte spielen und warum ihn David Bowie seit vielen Jahren begleitet.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

50 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Regeln.
  1. @painkiller

    Danke für den Musikstipp
    Death & Vanilla ??

    • Laut Painkiller so viel kreativer und düsterer . Ich lach mich schlapp . Klingt teilweise eher nach Kopien alter Röyksopp Platten .

    • Wenn es einem gefällt, dann freut mich das schon sehr für die Kapelle.
      Geschmäcker sind nun mal verschieden…

      Schade, wenn es Dir nicht zusagt, MasterofServant.

      Zu Röyksopp kann ich nichts sagen, kenne ich nicht so genau. Höre ich aber gerne mal rein. Danke für den Tipp !!!

    • Also, dieses Röyksopp is nicht so meine Rille…
      Eher un-innovatives BummBummBumm…
      Und bei DEATH&VANILLA wird dann doch wesentlich mehr live gespielt. Mir sind sie jedenfalls sympathischer.
      Dafür hab ich bei Röyksopp auf YouTube ein paar interessante Kollaborationen mit diversen Sängerinnen entdeckt. Sogar mit CoverVersionen von DepecheMode. Insoferen Danke für den Tipp.

      Wie immer bei Geschmäckern…sie sind verschieden.
      Und…
      Über Kunst kann man nicht streiten.
      Wobei… vielleicht doch irgendwie…
      Allerdings ist nicht jeder immer bereit, die kritische Meinung des anderen zu akzeptieren…

  2. @soeren lasse

    Hier scheint es ja tatsaechlich noch ein paar hartgesottene Fans zu geben, die nicht total hirngewaschen sind.

    Ich frage mich auch, was haben Depeche Mode noch mit DM gemeinsan? Die sind genauso so seicht geworden wie der Gymnsaiumkorrekte Sulz wie Glasperlenspiel oder Silbermond. Gruselich. Damit haette man 85 die Leute aus der Halle gejagt.

    DM waren mal Spitzenklasse. Heut sind sie nur noch 3 von 4 und ein paar Kapellenspieler.

    Das aber als eigentlich als „sind immer besser geworden“ staendig als spitzenklasse in den Himmel zu heben… Baeh nee!!!

    DM sind zu alt geworden fuer Depeche Mode und Gahan macht jetzt einer auf Bono. Martin Gore sieht aus wie Stan Laurel (wobei der bis zum Ende klasse war).

    Und Andy…??? Der kam wohl zuhause nicht mehr aus dem Sessel.

    Schade um den guten Alan… Aber der hats wohl frueh genug kommen sehen.

    Und noch was: Stadionkonzerte sind Scheisse!! (ausser fuer den der dran verdient)

    • Mir ist es langsam sch…egal unter wieviel sinnlosen Namen Ihr hier noch Euren Blödsinn posten müßt ! Nur bitte eins . Wenn Ihr DM nicht hören wollt , dann laßt es doch einfach sein und haut endlich ab !!!

      “ Das aber als eigentlich als „sind immer besser geworden“ staendig als spitzenklasse in den Himmel zu heben… “

      Wahrscheinlich hätte man Dich mit diesem Satz nicht nur 85 aus der Schule gejagt !!!

    • Diese ganzen Leute, die nichts besseres zu tun haben, als sich STÄNDIG über DM und deren sich an Ihnen erfreuenden Fans zu beschweren…die müssen ja echt ein beneidenswertes Leben führen. Ich würd gern auch mal so ein Leben führen, wo man selbst perfekt ist und natürlich alles besser macht, als die anderen, und sich dann den ganzen Tag auf ’ner Fanpage beklagen, wie blind doch alle Depeche Mode Fans sind. Man! WENN ihr Depeche Mode’s Karriere für beendet haltet, dann haut doch ab hier. Warum dann noch hier
      vorbeischauen?

  3. Also Ich gebe Recht das die Bestof Touren langweilen. Die habrns schon lange, lange nicht mehr drauf. Alan Wilder war eine wichtige Schraube im Getriebe. Es laeuft zwar noch, kann aber nicht mehr seine Moeglichkeiten ausfahren.

    Trent Reznor als Produzent?

    Ich glaube da haben die 3 Jungs mit Ihren Trittbrett Gastmusikern viel zu viel Angst es koennte ein cooles Album werden.

    Lieber weiterhin der altbewaehrte vegane Stil ohne Biss. So was nennt man sichere Seite.

    Mehr Toleranz fuer Main Stream bitte…!!!

    • Soviele Widersprüche (angereichert mit Unsinn) in ein paar Sätzen unterzubringen ist auch ’ne Leistung…

    • Depeche Mode 2000… Rumpsteak iss out… Gibt musikalisch nur noch Sojaschnitzel… Und alle 4 Jahre ne Speisekarte mit neuen Gerichten auf vegetarisch.. Naja… den Tschagga Tussies mit Fahrradhelmmaenern wirds schmecken…

  4. bowie 1976 ich gebe dir recht auch wenn du weisst das jeder negative kommentar bezüglich dm mich auf die palme bringt sorry bin so wie ich bin wenn eine negative aussage oder kritik über dm geschrieben wird fühle ich mich immer persönlich angegriffen.

    ich versuche mich zu bessern

    • DM werden tatsaechlich immer besser! Von Hoehepunkt zu Hoehepunkt… das einige hier das nicht begreifen??

Kommentare sind geschlossen.