Synthetics-Sonderheft zu Depeche Mode erschienen

Vom Synthiepop-Magazin Synthetics ist in diesen Tagen eine Sonderausgabe erschienen, die sich nur mit Depeche Mode befasst. Das Sonderheft enthält neben einem Posterkalender für 2010 viele exklusive Interviews, Liveberichte mit Fotos, die ersten vier Alben Song für Song zerlegt, einen Dave Gahan Star-Cut Teil 1 und Teil 2 sowie den zweiten Teil des Panorama Live-Posters. Die „Depeche Mode The Synthetics Years“ – Sonderausgabe ist für 5,90 EUR versandkostenfrei über www.synthetics-shop.de bestellbar. Die Titelseite wurde mit UV-Lack versehen, der nicht nur gut aussieht, sondern auch noch eine hervorragende Haptik besitzt.

Letzte Aktualisierung: 7.2.2010 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

50
Kommentare

  1. Depeche Mode King
    23.2.2010 - 20:25 Uhr
    50

    Habt ihr alle zuviel DSDS und ähnlichen Schwachsinn gesehen?!
    Seit Jahren prophezeihen „Fans“ das Ende von DM!!!
    Und was passiert??? DM sind eine der erfolgreichsten, ältesten und erfolgreichsten Bands der Welt, allen Neidern zum Trotz.
    Wer DM nicht hören kann oder will, sollte einfach ins Altenheim gehen und Modern Talking oder Mist hören, aber endlich die echten Fans mit seiner Jammerei verschonen.
    Vielen Dank für nichts ihr ….
    bis dahin
    euer Depeche Mode King

  2. fabs
    19.2.2010 - 1:28 Uhr
    49

    Hi allerseits,
    dieses Hochglanz-Magazin ist echt peinlich!
    – Nichts Neues, die Texte über die Songs sind so allgemein gehalten wie Horoskope… Wer’s glaubt… ;-)
    Rechtschreib- und Grammatikfehler – schlimmer als in der BRAVO. Die Lieferzeit betrug bei mir nicht 2 – 3 Tage, wie angekündigt, sondern 1 Woche – nebenbei.
    Na ja, 5,90 € in den Sand gesetzt.

  3. Violator
    15.2.2010 - 14:01 Uhr
    48

    @ Marion
    Die Kritik ging nicht gegen gelangweilte Musiker die auf Tour auf der Bühne stehen, sondern um das musikalische halbe Hemd Sotu und dem daraus schlechtesten Singlejahr in der Fanhochburg Deutschland seit über 25 Jahren(!!!) Peace, Fragile Tension und die restlichen Wimmerliedchen sind und waren nie Singletauglich und das haben die Fans verweigert! Danke dafür! So, viel Spaß auf den Konzerten und auf ein baldiges, deutlich besseres und viel mehr DM like Album!

  4. Marion
    14.2.2010 - 18:29 Uhr
    47

    @silkedm

    Auch Dir danke für Deine Zustimmung!

    Ebenfalls liebe Grüße

    Marion

  5. silkedm
    13.2.2010 - 21:24 Uhr
    46

    @marion

    danke für deine worte!!!

    lg
    dmforever

  6. Marion
    13.2.2010 - 15:48 Uhr
    45

    Ach nee, nicht schon wieder! Nach einigen Kommentaren hier zu schließen, sind Depeche Mode alte bequeme Geldsäcke geworden, die es nicht mehr nötig haben, sich noch ins Zeug zu legen, und denen vor allem ihre Fans mittlerweile völlig egal sind. Also ich hatte da beim letzten DM-Konzert, das ich besucht habe – im November in Mannheim – einen völlig anderen Eindruck. Hat niemand außer mir das strahlende Grinsen vor allem von Dave und Martin gesehen? Noch immer vermitteln sie dem Publikum, dass sie sich freuen, für die Fans zu spielen. Ob das jetzt professionelles So-tun-als-ob ist oder doch echt, es ist auf jeden Fall sehr überzeugend.

    Aber einige der Fans, die sich hier über ein baldiges Ende von Depeche Mode auslassen, scheinen regelrecht darauf zu warten, gerade so, als würden sie sich nichts sehnlicher wünschen. Also für mich steht fest: es wird ein schlimmer Tag für mich, wenn DM sich auflösen oder endgültig zur Ruhe setzen. Seit Anfang der 80er begleiten mich die Jungs durch alle Höhen und Tiefen und haben mich mehr als einmal in schwierigen Situationen über Wasser gehalten, das letzte Mal vergangenes Jahr, als das neue Album und die Tour genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen sind, kurz nachdem mein Vater starb. Die SOTU plus alle anderen Platten und die Aussicht aufs Konzert haben mir geholfen, den Schlag zu verkraften, da könnt Ihr alle sagen, was Ihr wollt. Und an Depeche Mode selbst: Thank you for never letting me down over all these years! You’re always around, you can always be found, to pick me up when I’m on the ground… Please stay on for a long, long time! I love you!

    Marion

  7. Strangelover
    11.2.2010 - 23:13 Uhr
    44

    @ Dirk

    Sorry nochmals, habe das mit dem Auflösen ganz anders verstanden, du meinst sicher nach dem Konzi, dass jeder einzelne von der Band von der Bühne geht.
    Ist alles wieder O.k.

    see you in d dorf!

  8. Strangelover
    11.2.2010 - 21:23 Uhr
    43

    @ Dirk

    ey… haste du viel getrunken, DM lösen sich doch nicht auf!!!

  9. Dirk
    11.2.2010 - 20:51 Uhr
    42

    Eins ist doch klar: Na dieser Tour ist endgültig Schluss und DM lösen sich auf. So wie nach jeder Tour ;-)

    Leute, es ist doch ganz klar, dass DM so lange weitermachen werden, bis sie nicht mehr stehen können. Und mal ehrlich: Wir echten Fans wissen das und beteiligen uns an „ALLES AUS !!“-Gerüchten seit Jahren nur noch spaßeshalber.

    Cu in D’Dorf FOS ;-)

  10. Violator
    9.2.2010 - 21:34 Uhr
    41

    kann und darf man sich „nicht“ verabschieden.. Freudscher Versprecher;)!

1 3 4 5