Home  →  Depeche Mode News  →  Recoil: „Selected“ erscheint weltweit am 19. April

Recoil: „Selected“ erscheint weltweit am 19. April

Selected CoverDas erste Best Of-Abum „Selected“ von Alan Wilders Projekt Recoil wird weltweit am 19. April 2010 veröffentlich. Das gab Alan heute auf seiner Internetseite bekannt.

„Selected“ wird als Standard-CD (Amazon) und als Doppel-CD mit Bonus-Tracks (Amazon) erhältlich sein. Hier ist die vollständige Trackliste:

Selected (CD 1)
01. Strange Hours
02. Faith Healer
03. Jezebel
04. Allelujah
05. Want
06. Red River Cargo
07. Supreme
08. Prey
09. Drifting
10. Luscious Apparatus
11. The Killing Ground (excerpt)
12. Shunt
13. Edge To Life
14. Last Breath

Selected – Remixed (CD 2)

01. Supreme (True Romance)
02. Prey (Shotgun Mix)
03. Drifting (Poison Dub)
04. Jezebel (Filthy Dog Mix)
05. Allelujah (Noisy Church Mix)
06. Stalker (Punished Mix)
07. The Killing Ground (Solid State Mix)
08. Black Box (excerpt)
09. 5000 Years (A Romanian Elegy for Strings)
10. Strange Hours ’10 (featuring The Black Ships)
11. Missing Piece (Night Dissolves)
12. Shunt -Pan Sonic Mix

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

57 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. dann auch hier nochmal: ich bin glücklicher Besitzer von 2 Karten für das historische Recoil-Konzert am 19.03.2010 im Meistersaal der legendären Hansa Studios (350 Zuschauer). Leider kann nun kurzfristig meine Frau nicht mitkommen, da nicht mal ich noch daran geglaubt hatte Karten zu bekommen. Lange Rede… bevor ich bei ebay anbiete, ist hier ein Interessent für diese Karte!?
    Einfach kurze Mail an: recoil72@hotmail.de

    P.S.: Da auch ich sie nicht regulär im Ticketverkauf erwerben konnte, ist der Preis etwas über dem Handelsüblichen. Letztendlich aber immer noch günstiger als aktuell eine DM-Karte! ;-)

  2. @Mr.Universum:
    Wenn D.Miller Mute erfolgreich geführt hätte, dann wäre ein Verkauf an EMI nicht notwendig gewesen. Mute stand schon Ende der 90iger vor dem Aus, wurde durch den unerwarteten Erfolg von Moby in Europa kurzzeitig über Wasser gehalten. Nach Aussage von Miller selbst, war das Angebot von EMI dann der rettende Anker.
    Die Situation bei EMI war doch schon daran zu erkennen, wo überall das Produkt DM verkauft wurde. Wenn plötzlich DM-Songs in der Werbung auftauchen, dann spricht man vom Ausverkauf…dann möchte man die Investition schnell wieder haben. DM wurde noch nie so Mainstream vermarktet wie im Moment, ohne ein geeignetes Produkt zu haben. Denn das aktuelle Album ist eben so gar nicht kommerziell. Noch nie hatte DM so wenig Mitspracherecht, was das Produkt Depeche Mode betraf. Und noch nie war DM so auf die Konzerteinnahmen bedacht. Ich kann nur sagen: Back to the roots!
    Viele andere Künstler (Bsp.:Moby, Placebo)gehen aktuell diesen Weg und sind erfolgreich. Natürlich bedeutet es mehr arbeit, aber auch Unabhängigkeit. Das was DM in den Jahren vor EMI immer so ausgezeichnet hat. Vielleicht bedeutet es auch weniger Gewinn, aber dafür weckt es die Kreativität. Ich kann nur sagen… wer braucht EMI?

    LG

  3. Daniel Miller hat ja Mute Label gegründet und bis jetzt sehr erfolgreich geführt. Wenn alle Stricke reißen sollten,wäre Daniel Miller, wie ich finde, genau der richtige um EMI wieder auf Kurs zu bringen. Das was ich auf you tube gesehen habe, sollen Depeche Mode für eine riesige Party in Moskau gesorgt haben(Ausnahmezustand)!

  4. zur EMI „Pleite“
    ich gründe für depeche mode und andere gerne ein Label wenn die richtigen Leute am Start sind… mir fehlt nur noch die Kohle…

    mfg

  5. kann jemand über den Gig in Moskau berichten? Vielen Dank

  6. Ich hoffe, dass Mute jetzt wieder auf eigenen Füßen stehen können… Wenn aber alles nicht klappen sollte, könnten DM noch zu Fletchs Label Toast Hawaii wechseln. DM schaffen das schon!

    DM FOREVER AND EVER AND EVER!!!

  7. Das denke ich auch. Vor allem Mute sollte gut zu verkaufen sein. ;-)

  8. @Maik

    Ich denke mal das es kein Problem für DM sein sollte ein neues Label zu finden.

Kommentare sind geschlossen.