Mirrors – Hört das Album vor Erscheinen in voller Länge!

Die Single „Into the Heart“ der englischen Synthie-Pop-Hoffnung ist seit Freitag erhältlich, das tolle Album „Lights And Offerings“ folgt in dieser Woche (und unsere werte Meinung dazu folgt dann auch) – bereits jetzt kann aber in voller Länge probegehört werden:

<MIRRORS – LIGHTS AND OFFERINGS (VÖ. 18.03.) by PIASGermany

Viel Spaß!

Aus Sicherheitsgründen haben wir an dieser Stelle eine alte Flash-Anwendung entfernt.

Letzte Aktualisierung: 14.3.2011 (c)

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

7
Kommentare

  1. electro80997
    19.3.2011 - 11:29 Uhr
    7

    hab sie in münchen vor omd gesehn. war mal n cooles vorprogramm.. glaub, das album is meins.. erinnert mich auch an irgendwas von früher.. finds schön

  2. master hit
    18.3.2011 - 12:39 Uhr
    6

    also mich erinnert das doch sehr an HURTS. was ja nicht schlecht ist.

  3. Maic
    17.3.2011 - 19:48 Uhr
    5

    hab sie in hamburg als vorgruppe von omd gesehen! ein muss!

  4. Markus aus SBK
    17.3.2011 - 12:56 Uhr
    4

    … erinnert mich an die frühen New Order.

  5. Fatalist
    15.3.2011 - 18:49 Uhr
    3

    Die Musik mag ja gut sein, aber den Gesang finde ich einfach grottig. Schade!

  6. Holger
    15.3.2011 - 16:41 Uhr
    2

    …muss mich meinem Vorredner in allen Punkten anschliesen. Der Sound gefällt. An der Liveperformance wird sicherlich noch gefeilt.

  7. XXX
    15.3.2011 - 0:43 Uhr
    1

    Sie gefielen mir außerordentlich gut als Vorgruppe von OMD. Habe mir deshalb auch schon eine Karte für den 13.4.2011 im Berliner Comet Club für 12,80 Euro besorgt.
    Das sind doch mal Konzertpreise !!!