Home > News > Lesereise: Markus Kavka liest aus seinem Buch über Depeche Mode

Alle Termine

Lesereise: Markus Kavka liest aus seinem Buch über Depeche Mode

Markus Kavka begibt sich mit seinem Buch über Depeche Mode im Mai auf eine Lesereise durch Deutschland. Wir sagen euch, wo ihr Markus über seine Lieblingsband erzählen hören könnt.

Sein Buch „Markus Kavka über Depeche Mode“ (Amazon*) erschien bereits im Oktober 2020 und schaffte es bis in die Spiegel-Bestsellerliste Sachbuch. Auf 128 Seiten erzählt Kavka darin seine persönliche Geschichte mit Depeche Mode: von seiner Jugend in der bayerischen Provinz in den 80er Jahren, von der Poesie des Mixtapes, von Dave-Gahan-Gedächtnisfrisuren, Gruftis in der Bravo und von Kickerduellen mit Martin L. Gore.

Natürlich wird euch Markus bei seinen Lesungen nicht nur einfach Passagen aus seinem Buch vorlesen. Hier und da bekommt ihr auch inhaltlich passende Songs von Depeche Mode zu hören, außerdem Videos, private Fotos sowie Ausschnitten aus Interviews, die er mit der Band führte.

Die Lesereise durch Deutschland und Österreich war schon länger geplant. Wegen Corona kann sie aber jetzt erst stattfinden.

Alle Termine auf einem Blick

08.05.2022 Berlin, Tempodrom/Kleine Arena
09.05.2022 Leipzig, Blauer Salon
11.05.2022 Dresden, Schauburg
12.05.2022 Mannheim, Capitol
15.05.2022 Münster, Atlantic Hotel Engelsaal
16.05.2022 Stuttgart, Wizemann Studio
17.05.2022 Frankfurt, JHH kl. Saal
18.05.2022 Dortmund, FZW
21.05.2022 Wien, WuK
23.05.2022 Nürnberg, Korns
24.05.2022 München, Wirtshaus
25.05.2022 Bayreuth, Zentrum
26.05.2022 Ingolstadt, Eventhalle Westpark

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

57 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Stimmt

    na da ist schon was Wahres dran.

    Ich habe das Buch gelesen, oder besser Büchlein.
    Da muss das Rahmenprogramm schon bedeutender sein als das ‚Werk‘ selbst. Dann macht das Sinn.

    Aber das wäre ja auch o.k.

    Kann ja trotzdem ein schöner Abend werden.

    Kostet ja auch nicht viel.

  2. Buch?

    lach … mit sowas auf Lesereise zu gehen ist echt zum lachen.

    Da schafft er ja bei jeder Veranstaltung das ganze Buch vorzulesen mit den paar Seiten.

    Naja, aber vielleicht muss er, weil er ne Kulturförderung bekommen hat 8:)

    Vielleicht sollte ich mit diesem Blogbeitrag auch auf Lesereise gehen. So viel weniger Inhalt hat der auch nicht.

    Wir leben echt in einer schrägen Zeit.

    • Hi,

      …. nun ich kenne das Buch von Hr. Kavka (noch) nicht, soweit ich informiert bin, ist es weniger eine Band Historie i.e.Sinne ( dafür gibts andere Bücher, z Bsp BC ). Vielmehr hat es autobiografischen Charakter insbd. hinsichtlich Hr. Kavkas Fan Beziehung zu DM und da denke ich, wird ein oder andere Zuhörer-In gewisse Parallelen zu seiner eigenen Jugendzeit als Depeschi, Waver oder was weiß ich erkennen.
      Unterlegt wird das Event zudem durch MusikVideos, Interviews , Fotos uä. Ungeachtet wie man selbst zu Hr. Kavka steht ( ich selbst kenne ihn persönlich nicht) , denke ich, dass er aus seinem Background heraus einiges Interessantes vortragen wird
      und gehe davon aus, das auch andere Forums Teilnehmer dies ähnlich sehen. Ich freu mich drauf, welche andere FanGemeinde bringt sowas fertig? Wann war der letzte Lese- oder Multimedia Abend z Bsp über Bon Jovi oder oder oder…. ?
      Immer neugierig bleiben… ach btw „ schräge Zeiten“ an nem Leseabend unter und mit DM Fans festmachen das ist wirklich „ schräg“. Und mE waren irgendwie immer welche Zeiten schräg auf ihre Art… ach wie schön , wenn alles im Optimum persönlicher Vorstellung bliebe, wunderbar….. und wie schrecklich laaangweilig.
      Immer neugierig bleiben und
      stay depeched

    • Buch

      Klar sind 128 Seiten kein abendfüllender Roman, aber ich finde es unterhaltsam insbesondere als Hörbuch.
      Technisch, also was den Schreibstil betrifft, ist es sogar sehr gut und ich bin mir sicher 128 Seiten sind mehr als die meisten User hier bisher veröffentlicht haben. Was den Abend und das Rahmenprogramm betrifft hat ja SP oben ausführlich geschrieben was einem erwartet und das ist für 25 Euro durchaus okay.

      Mal eine Frage, was soll denn immer dieses negative bei allem, warum wird immer gleich alles schlecht gemacht noch bevor man überhaupt weiß wie etwas sein wird?

  3. Weiß jemand wann man die Weiterentwicklung von „Spirit“ endlich genießen kann? Die VÖ ist ja schon etwas her und es gab in den letzten Jahren sicher genug spannende Themen die in neuen Songs behandelt werden können.

    • Weiß der Geier.

      Ich bin mir sicher das niemand hier zum engeren Kreis der Band gehört und würde sagen nein das weiß hier niemand. Ich bin mir aber sicher das wir in der zweiten Jahreshälfte etwas zu dem Thema hören werden.
      Was neue Songs betrifft würde ich mir wünschen das es keine politischen, oder gesellschaftskritischen Songs sein werden und was den Sound betrifft mal wieder etwas rein elektronisches, oder was völlig anderes. Bitte kein Neuaufguss der letzten Alben.

    • Die Chancen stehen gut für März 2023,Martin hat vor Corona schon Angefangen Songs zu schreiben

    • @ Tim

      Dann ist ja noch genug Zeit, um Alan mit an Bord zu holen!

  4. also ich habe das Buch von Kavka gelesen, dass ist zwar Geschmackssache, ich persönlich habe aber selten sowas langweiliges über Depeche Mode schon lange nicht mehr gelesen…
    Das hätte ich mir so auch zugetraut, und deutlich besser.

    • Stimmt

      Ich hatte mir von dem Buch auch mehr versprochen. Insgesamt gesehen sehr enttäuschend.

  5. Schweiz?

    Hmmm…
    Schade das keine Termine in der Schweiz sind.
    Dann werde ich das Buch lesen.

  6. Stimmt!

    Stimmt, aber erstaunlich, dass dir eine so langweilige Angelegenheit überhaupt noch ein Statement wert ist. Bestimmt haben Depeche Mode den Höhepunkt ihrer Karriere hinter sich, aber sie haben bis zuletzt hervorragende Musik gemacht („Delta Machine“), mehr als andere Gruppen in ihrer Liga überhaupt noch hervorgebracht haben. Ich bin mit Ihrer Arbeit und dem letzten Werk von Dave Gahan „Imposter“ absolut zufrieden. Schade, dass du so frustriert bist.

  7. Gefühlt war er von 600 Bands ein großer Fan. Es war immer gerade die Band dran, die bei ihm im Interview war bzw. die aktuell angesagt war.

    • Nö,

      the Cure und Depeche Mode wurden von ihm immer als Favourites genannt!

    • … und Metallica, Die Ärzte, Coldplay, Rammstein und die Toten Hosen und und und ….

    • @AnDevo77: Aber auch alle deine genannten Bands sind doch / ja auch im Grunde wie Depeche Mode oder zumindest (aufgegriffene) Facetten von D.M. .. (böse ausgedrückt Trittbrettfahrer mäßig) geformt zu einer eigenen Band… . ;)

  8. Moin Herr Kavka,

    wasn mit den Jungs und Deerns aus Hamburch ?
    Vergessen ?

    • Köln wurde leider auch nicht berücksichtigt :-( Echt Schade

  9. Coole Auktion

    Hi,
    wie cool ist das denn ? Tolle Idee von Hr. Kavka, das mit der Lesereise.
    Fand ihn damals als MTV Moderator nicht unsympathisch, hatte hier und da immer etwas interessantes zu div Bands oder Songs zu sagen. Unvergesslich sein Interview mit Martin, aufgeregt wie ein kleiner Schuljunge vergaß er völlig die Übersetzung.
    Ich kenne sein Buch über DM noch nicht, wollte es aber immer mal lesen. Vielleicht ist jetzt der Zeitpunkt dafür. Statt schweißtreibende Clubnächte Leseabende ( tja man wird nicht jünger, hilft selbst der Nickname nicht). Why Not (?) und…. Scroll scroll..scroll, juhu findet sogar bei mir in der Wohnnähe statt.
    Wird gebucht… passt
    Vielleicht trifft man ja dort noch alte Bekannte aus früheren Jahren.
    Nice

    • Dorian Gray

      Aaaaaahhhh ….
      Edit Auktion -> AKTION

      Ohne Worte

    • @ Dorian Gray

      Wie immer ein gelungener Beitrag, insbesondere „Leseabende statt schweißtreibender Partynächte“, da steckt viel Wahrheit in Deinen Worten.
      Ich denke auch, gerade bei 25,90 kann man nichts falsch machen, dazu noch schön Essen gehen und alles ist schick.

    • @ Dorian Gray

      PS. Ja so manchen alten Bekannten bzw. Bekannte aus der Wabe wäre das I-Tüpfelchen.

    • @The New A

      Hi
      und Thx.
      Auch schon gebucht. Mal was anders, wird sicher interessant und auch unterhaltsam.
      Ich hoffe und gehe auch davon aus, dass möglichst viele von der DM Fangemeinde den Leseabend besuchen und
      btw, das mit dem Ticket Preis seh ich genauso wie du. Allemal besser investiert, als in nen Starbucks Kaffee mit Beagle
      Stay depeched

  10. Hey, was ist mit Hamburg? Keine Lust oder was ?
    Hamburg war schon immer eine Hochburg von DM Fans.

Kommentare sind geschlossen.