Home / Depeche Mode News / Flood und Miller sind die Männer mit den goldenen Ohren

Flood und Miller sind die Männer mit den goldenen Ohren

Mark "Flood" EllisMark „Flood“ Ellis und Daniel Miller sind beim diesjährigen Soundedit Festival im polnischen Lodz mit dem Man With The Golden Ears-Awards ausgezeichnet worden. Der seit 2009 vergebene Preis ehrt jährlich Produzenten und Sound-Designer, die sich besonders verdient gemacht haben. Die Veranstalter scheinen dabei eine Vorliebe für das Label MUTE zu haben, denn mit Gareth Jones (2009) und Adrian Sherwood (2010) wurde schon zuvor zwei Männern, die eng mit Mute-Künstlern zusammen gearbeitet haben, der Preis verliehen.

Flood war Produzent der beiden Depeche Mode-Alben Violator (1990) und Songs Of Faith And Devotion (1993). Die Liste der Künstler, mit denen er gearbeitet hat, ist lang und voller bekannter Namen: Placebo, Glasvegas, U2, Erasure, Nine Inch Nails, sind genauso darunter wie Nick Cave, A-h, The Killers und 30 Seconds To Mars.

Depeche Mode-Fans begeisterte der charmante Engländer zuletzt beim Mute-Festival mit einem Vortrag über die Entstehung von Enjoy The Silence, wie das Video unten zeigt. Leider ist die Aufnahme nicht vollständig, aber es macht trotzdem Spaß, Floods Erzählungen zuzuhören.

Flood : The making of Enjoy The Silence [Mute Short Circuit Festival / Roundhouse / London]

Foto von der Preisverleihung findet ihr auf der Facebook-Seite von Robert Serafiniak.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

13 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Juhu!

    Endlich hat´s mal die Richtigen erwischt!
    Ist bei den meisten anderen Verleihungen ja eher selten……….

  2. Was ist mit Ralph Siegel? Ich sage nur Grand Pries! Na klingelts…?

  3. Mutepotenzial

    Daniel Miller ist selbst der beste und hat auch nur die besten unter Vertrag!

  4. oh s&%$, würde Sinn machen denn Artikel ganz durchzulesen bevor man postet hehe :)

  5. Flood+++, Miller klar, hauptsächlich wegen seinem guten Riecher für Künstler/Bands, aber was ist mit Gareth Jones…? :)

  6. @sven

    Danke für das Video. Hab Tränen gelacht. Flood ist ja ein richtiger Witzbold! Allein die Erzählung wie Martin´s Song verwurstelt wird. Er „bockt“ rum … und der Rest der Truppe zappelt ab. Klasse!

  7. …und die Männer mit den „goldenen Brieftaschen“! (zu Recht)

Kommentare sind geschlossen.