gothic-meets-klassik-2015

Die Tage werden wieder kürzer, draußen wird es grau, die Blätter fallen von den Bäumen und die leichte Herbstmelancholie sagt wieder „Hallo“, da ist es doch Zeit neben den Abenden auf dem Sofa bei Tee und Kerzenschein auch etwas für das Gemüt zu tun.

Bereits zum vierten Mal lädt die Veranstaltung „Gothic meets Klassik“ nach Leipzig ein und bieten zum einen den „Electro-Abend“, wo im Haus Auensee zu elektronischer Musik von Covenant, Anne Clark, Mesh und Eisfabrik das Tanzbein geschwungen werden kann.

Am Tag darauf geht es dann zum klassischen Abend ins Haus Auensee – sofern man denn ein Ticket dafür ergattern konnte. Denn der Platz im Leipziger Gewandhaus ist sehr limitiert. Für alle, die sich bisher noch nicht damit auseinander gesetzt haben und gern einmal Eskil und seine Mannen und natürlich die Kollegen aus dem Elektrobereich vom Vortag mit einem Sinfonieorchester sehen wollte, sollte vermutlich die Veranstaltungsgruppen und Kleinanzeigen in den sozialen Netzwerken aufmerksam lesen, denn der Teil der Veranstaltung ist (wie auch in den Jahren zuvor) bereits ausverkauft.

Wer jetzt Lust auf elektronische Musik am 24.10. im Haus Auensee hat, der bekommt seine Tickets hier.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier, dort könnt ihr auch die geplanten Spielzeiten der einzelnen Bands einsehen.

 Josie Leopold
Ich bin die kleine Schnatterschnute vom Dienst: bunt, glitzernd, voller verrückter Ideen. Wenn ich nicht gerade Interviews führe, Beiträge verfasse oder versuche Wordpress davon zu überzeugen doch bitte nett mit mir zu sein, versuche ich die Welt ein bisschen besser und bunter zu machen.

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.