Vince Clarke arbeitet an Remix von Behind The Wheel

Das ehemalige Depeche Mode-Mitglied Vince Clarke arbeitet wieder für seine früheren Bandkollegen. Über Twitter verkündete der 50-Jährige jetzt, an einem neuen Remix zu arbeiten: „Did some work on a DM remix (Behind The Wheel)“. Beim Remix könnte es sich um einen Beitrag für das geplante neue Remix-Album von Depeche Mode handeln, das 2011 erscheinen soll.

Die Zusammenarbeit dürfte unter Fans erneut zu Spekulationen über eine mögliche Rückkehr des Keyboarders und Songwriters zu Depeche Mode führen. Zuletzt hatte Vince Clarke von einem Album berichtet, an dem er gemeinsam mit Martin Gore arbeitet. Clarke hatte Depeche Mode im Jahr 1981 nach dem ersten Album Speak And Spell verlassen.  (Foto: www.vinceclarkemusic.com)

Letzte Aktualisierung: 5.11.2011 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

94
Kommentare

  1. Herr Vorragend
    14.10.2010 - 22:26 Uhr
    80

    menowin frolic – Hundefutterhersteller?

  2. trent reznor
    14.10.2010 - 22:20 Uhr
    79

    sorry…ich habe keine zeit das nächste depeche mode album zu produzieren. ich produziere die nächsten 5 alben von menowin frolic…

  3. violator3000
    14.10.2010 - 20:40 Uhr
    78

    Das tiefer singen lässt sich doch prima nachbearbeiten ;).

    Ich habe mal auf Vince‘ Seite in andere Remixe reingehört, also da klingt nichts nach Steinzeit-DM oder Erasure aufgewärmt.
    Glaube schon dass da was ordentliches auf uns zu kommen wird.
    So ein paar Jupiter4 – Basslines wären doch auch mal wieder was… ^^

  4. Violated Jesus
    14.10.2010 - 19:17 Uhr
    77

    @Pat
    Ja das hab ich auch gehört. Martin hat seinerseits dann die Bedingung gestellt, dass Andy Bell dafür 5 Stunden am Tag Dave Dancing in Formvollendung übt und zwei Oktaven tiefer singt.

  5. klatsch&tratsch
    14.10.2010 - 16:54 Uhr
    76

    Heute steht überall in der Zeitung,das Depeche Mode eine allerletzte Tour machen und diese nur in Deutschland als Danksagung für die ewige Treue ihrer Fans. Specialgast und Vs. werden Alan Wilder und Vince Clark sein, die Sie bis zum Tourende begleiten werden. So Ihr *Kaffeetanten* nun macht wieder das beste aus dem Gerücht und weiterhin alles AUSERLESENE !!!

    Scheiss Lange-Weile…

  6. schuelbe
    14.10.2010 - 16:42 Uhr
    75

    Wow,album-+konzertfreie Zeit u wie interessant wir wiedermal diese viele freie Zeit gestalten,überwältigend :-)
    Diesmal sinds aber keine Spekulationen,das klingt alles sehr ernst u überzeugend,ich glaube das sind Tatsachen….jedenfalls fast :-)

  7. Pat
    14.10.2010 - 14:57 Uhr
    74

    Vince Clark hat wohl bei Martin Gore zur Bedingung für eine Rückkehr zu Depeche Mode gemacht, dass Andy Bell den Gesang bei DM übernehmen soll…

  8. RoadDogg
    14.10.2010 - 14:21 Uhr
    73

    Manche hier hätten bei dieser Tratschtanten Sendung auf ARD mitmachen können.(glaube die hiess „Blond am Freitag“ oder so).

    Hier steht NUR das Vince Clark ein Remix von behin the wheel machen wird.
    Und ihr macht daraus eine „zusammenführung aller bandmitglieder“,eine „abeschiedstournee“ usw…

    Leute,leute…ist euch so langweilig?

  9. polp
    14.10.2010 - 14:09 Uhr
    72

    ihr liegt alle falsch…

    fletch,martin und dave hören auf und vince und alan machen weiter…viel spass beim spekulieren wegen nem remixbeitrag!

  10. chris193
    14.10.2010 - 13:37 Uhr
    71

    Da Edit nicht geht..:
    Alle 5 machen eine Abschiedstour zum Remixalbum, anschließend wird das mittlerweile Material in ein ordentliches Album gepackt und als Reunion-Album (Produzenten: Alan, Flood und Trent Reznor)veröffentlicht. 2012 ist die Welt eh vorbei, da macht es ja auch nichts wenn man sich nochmals öffentlich blamiert, von daher darf Vince mit auf die Bühne.

    Leute. In den News steht doch, dass er nur einen Mix anfertigt. Was ihr hier alle herein interpretiert…