Home > News > Happy Birthday, NLMDA!
- Anzeige -

See the stars...

Happy Birthday, NLMDA!

Depeche Mode- "Never let me down again" Berlin Olympiastadium 9/6 2013 HD

Am 24. August 1987 veröffentlichten Depeche Mode „Never Let Me Down Again“ als zweite Single aus dem Album „Music For The Masses“. Niemand hatte damals geahnt, dass sich der Song einmal zu einem der besten Live-Songs der Popgeschichte entwickeln würden. Happy Birthday und ein Video!

Als Einstimmung auf die Live-DVD, die wir im November erwarten, zeigen wir Euch zum Geburtstag von NLMDA ein Video vom Konzert im vergangenen Jahr im Berliner Olympiastadion. Viel Spaß!

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

22 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Einer meiner absoluten Lieblingssongs. Das Video zum Song hat mich damals auch total beeindruckt, ist doch damals auf dem Strange Video veröffentlicht worden – stimmts? Damals war man ja noch auf Videos und MTV angewiesen…da gab es noch kein You Tube und Co. Ich weiß noch,dass wir nachts oft stundenlang MTV aufgenommen haben in der Hoffnung, dass sie ein DM Video zeigen würden…das waren noch Zeiten – heutzutage kaum vorstellbar! Auch die Live Version von der 101 Scheibe ist einfach einzigartig! Gänsehautfeeling pur!

  2. NLMDA

    Ich liebe diesen Song seit ich ihn damals zum ersten Mal gehört habe.
    Bis heute für mich der Gänsehauthöhepunkt bei jedem Konzert.

  3. Ein wunderschöner Song aus der langen Karriere von Depeche Mode. Ich habe die Premiere des Songs im deutschen Fernsehen mitbekommen. Dave trug eine schwarze Lederjacke auf nackter Haut und Martin spielte Gitarre. Links und rechts Megaphone neben der Band. Ihre vielleicht großartigste Single überhaupt. Ich konnte mich damals an der Melodie nicht satthören. Dieser Song vereint Schmerz, Sehnsucht und Dramatik. In dieser Form hat die Band nie wieder einen besseren Song präsentieren können. Das dazugehörige Album mag ich allerdings nicht besonders gern.

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner